Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Heule Eule ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Heule Eule Gebundene Ausgabe – 30. Oktober 2012

4.6 von 5 Sternen 220 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 4,94
68 neu ab EUR 8,95 8 gebraucht ab EUR 4,94

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Heule Eule
  • +
  • Der Dachs hat heute schlechte Laune
  • +
  • Meins! Nein, meins!
Gesamtpreis: EUR 31,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Heule Eule beginnt mit einem Mark erschütternden „U-HUU-HUUU-HUUUUU...!“ aus der Feder Paul Friesters, das Igel, Rabe, Eichhörnchen, Maulwurf und Hirschkäfer an einem nebeligen Morgen auf der Waldlichtung das Grauen in die entsetzten Gesichter treibt. Ist etwa der schreckliche Wilbur Wolf in den Wald zurückgekehrt? Aber das kann eigentlich nicht sein. Denn Wilbur Wolf ist schon seit langem tot.

Stattdessen sitzt eine kleine Eule auf dem Rasen und heult sich fast die riesigen Augen aus dem Leib. Alle Belustigungsversuche der Waldbewohner können sie nicht wieder fröhlich machen. Steinewerfen, Nüssefüttern, Blumenkranzschenken und Angsteinjagenkönnen laufen ins Leere, und auch die Idee des Hirschkäfers, das Eulenkind mit einem Spinnennetz ins Glück zurückzuschaukeln, kann den Tränenfluss nicht stoppen. Bis die kleine Eule aus der Spinnenschaukel in die Arme seiner Mutter fliegt -- warum sie so geheult hat, hat sie da schon längst vergessen.

Heule Eule beginnt mit einem witzigen Bild von Philippe Goossens, bei der die verschreckten Waldbewohner mit weit aufgerissenen Augenpaaren hinter den Bäumen des Waldes hervorlugen. Und es endet mit den Augenschlitzen des lustig bebrillten Maulwurfs, der sich wegen der Heule-Eule mit der großen Händeschaufel nur noch an den Kopf stoßen kann. Dazwischen liegt eine wundervolle, überaus kindgerechte Geschichte über einen kleinen Vogel, der sich von den Bewohnern des Waldes nicht trösten lassen will, weil es gar nichts zu trösten gibt -- wobei die zauberhaften, in sanften Tönen gehaltenen Illustrationen die vermeintliche Traurigkeit der Handlung mit jedem Strich gleich wieder relativieren. Überaus gelungen. --Thomas Köster -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Paul Friesterist 1961 in Kapfenberg, Österreich, geboren. Er studierte in Wien Medizin, Philosophie und Germanistik, ohne ein Studium abzuschließen. Seit 1986 lebt er als freier Texter in Wien.Philippe Goossensist 1963 in Brüssel geboren, wo er im- mer noch lebt. Seit seinem Studien- abschluss am Institut Saint-Luc arbei- tet Goossens als freier Illustrator und beschäftigt sich seit einiger Zeit mit Kinder- und Jugendbüchern.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Martin am 1. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gleich vornweg: das Buch ist gestern Abend bei uns angekommen und ich durfte es gleich drei mal hintereinander vorlesen - das kritische Zielpublikum (Tochter, 2.5 J) findet es also Klasse.

Hier aber noch Pappas Stellungnahme:

Zusammenfassung:
Das Buch handelt wie der Titel schon sagt von der kleinen Eule Heule. An einem nebligen Tag erschrecken die Tiere des Waldes, als sie ein unheimliches Heulen aus dem Dickicht hören. Nur der mutige Igel traut sich mit aufgestellten Stacheln nachzusehen - und beruhigt stellen die Tiere fest, dass es kein Wolf ist der da heult, sondern eine kleine Eule. Nacheinander versuchen ein Rabe, ein Eichhörnchen, ein Maulwurf und ein Hirschkäfer die kleine Eule zu trösten - jedoch ohne Erfolg. Nur in Mamma's Armen kann die kleine Eule schliesslich aufhören zu heulen und vergisst darob gar den egentlichen Grund ihres Traurigseins. Das letzte Bild zeigt dann auch den Maulwurf, der sich ungläubig an den Kopf fasst.

Die Geschichte konnte meines Erachtens aus verschiedenen Gründen meine Kleine so begeistern. Zum einen sind die Illustrationen wirklich wunderschön und in einem sehr eigenen Stil gehalten; so sind die Tiere "knuffig" und "süss", ohne dabei kitschig oder anbiedernd zu wirken. Die Farben sind plastisch und aufwendig koloriert und geben die betreffende Stimmung des Bildes sehr gut wieder. Als sich zum Beispiel der mutige Igel aufmacht, um die Quelle des Heulens zu erkunden ist das Bild in deckenden, dunklen Farben gehalten und nur der Igel ist voll ausgeleuchtet. Dies baut herrlich Spannung auf!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Meine Tochter (knapp 3 J.) kann sich in die kleine Heule Eule und deren Tröster sehr gut hinein versetzen (nur den Hirschkäfer findet sie gemein). Auch sie versucht abwechselnd die Heule Eule zu trösten oder aber schluchzt stellvertretend für die Heule Eule herzzerreißend mit. Wenn am Ende die Mama Eule erscheint, kuschelt sie sich ganz dicht an mich und ich weiß, dass das die beste Tröstemethode ist. Die Pointe ganz am Schluss ruft bei meiner Tochter jedes Mal ein Kichern hervor und ich merke, sie kann sich mit der niedlich gezeichneten Heule Eule gut identifizieren.

Dieses Buch ist ein absoluter Hit bei uns und ich kann es allen Eltern und deren Kindern, die sich manchmal in ihre Gefühle hineinsteigern und alleine nicht wieder aus dieser Situation herauskommen, wärmstens empfehlen.
Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Titel des Buches hat mich zu Anfang erst einmal stutzig gemacht, denn ich konnte mir darunter nichts vorstellen. Aber mir sprang direkt der Aufkleber 'Reißfeste und abwaschbare Seiten' ins Auge ' Perfekt! Genau sowas brauchen wir.
Die kleine Eule weint ganz fürchterlich und die anderen Tiere versuchen herauszufinden, was mit ihr los ist und weshalb sie so traurig ist. Doch alles Fragen, ablenken, schimpfen und schaukeln bringt nichts. Erst als Mama Eule sie in den Arm nimmt und tröstet beruhigt sich die kleine Heule Eule wieder. Als die Mutter schließlich fragt, weswegen sie so geweint hat, piepst die Eule ganz leise 'Hab ich vergessen' ' allein das Ende verleiht dem Buch einen ganz niedlichen und witzigen Charme.
Die Zeichnungen sind wunderschön und liebevoll gestaltet, alle Tiere machen einen wirklich freundlichen Eindruck. Auf jeder Seite stehen nur ein paar Sätze, doch man kann die Geschichte auch ganz toll nur anhand der Bilder erzählen.
Und zum Schluss wird hier klar, dass man, wenn man traurig ist, am liebsten einfach nur in den Arm genommen werden möchte ' egal aus welchem Grund man weint.

Fazit
Dieses Buch unglaublich niedlich und immer wieder müssen wir am Ende herzlich lachen. Momentan eins unserer Lieblingsbücher!
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch aufgrund der vielen guten Bewertungen gekauft, aber so toll finde ich es gar nicht, hätte mir mehr erwartet.
Meine Kinder 3 und 4 sind da eher schnell gelangweilt, uns ist zu wenig Text bzw. ists einfach zu kurz und irgendwie fad.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wie der Titel schon sagt, geht es in dem Buch um eine kleine Eule die heult. Die vielen Bewohner des Waldes, wie der Igel, der Rabe, das Eichhörnchen, der Maulwurf und der Hirschkäfer wollen wissen, warum die kleine Eule so heult, aber sie können es nicht herausfinden. Und auch keiner von ihnen schafft es die kleine Eule mit irgendetwas aufzumuntern. Am Ende fliegt die kleine Eule unter die Flügel ihrer Mama. Und auch die Mama frägt, was denn los ist. Alle Bewohner des Waldes hören da natürlich aufmerksam zu, weil sie ja nicht rausfinden konnten was los ist. Tja, und da antwortet die kleine Eule: "Ich hab's vergessen!"

Die Geschichte ist sehr schön erzählt und die Bilder zur Geschichte sind schön gestaltet. Das einzige, was mich etwas stört, ist das manche Bilder in sehr dunklen Farben gestaltet sind. Aber dennoch kann ich das Buch wirklich empfehlen. Die Geschichte ist wie aus dem Leben gegriffen, denn wer kennt das nicht. Unendliches weinen und keiner weiß wirklich warum..... Also, einfach an die kleine Eule denken!!!
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden