Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
A Red Herring Without Mus... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Books Squared USA
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Ships from the USA. Please allow 2 to 3 weeks for delivery. Ex-Library Book - will contain Library Markings. Nice condition with minor indications of previous handling. Book selection as BIG as Texas.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

A Red Herring Without Mustard (Thorndike Core) (Englisch) Gebundene Ausgabe – Großdruck, 2. Februar 2011

4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Großdruck
"Bitte wiederholen"
EUR 32,87
EUR 29,86 EUR 18,83
6 neu ab EUR 29,86 6 gebraucht ab EUR 18,83
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Flavia is incisive, cutting and hilarious . . . one of the most remarkable creations in recent literature.”—USA Today

“Discovering Alan Bradley’s Flavia de Luce books is several steps beyond pleasure—it’s a sheer delight.”—Winston-Salem Journal

“Wonderfully entertaining.”—Chicago Sun-Times, on The Sweetness at the Bottom of the Pie
 
“Wicked wit . . . The real delight here is [Flavia’s] droll voice and the eccentric cast.”—People (four stars), on The Weed That Strings the Hangman’s Bag

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alan Bradley is the internationally bestselling author of many short stories, children’s stories, newspaper columns, and the memoir The Shoebox Bible. His first Flavia de Luce novel, The Sweetness at the Bottom of the Pie, received the Crime Writers’ Association Debut Dagger Award, the Dilys Winn Award, the Arthur Ellis Award, the Agatha Award, the Macavity Award, and the Barry Award, and was nominated for the Anthony Award. His second Flavia de Luce novel is The Weed That Strings the Hangman’s Bag. Bradley lives in Malta with his wife and two calculating cats, and is currently at work on the next Flavia de Luce novel, I Am Half Sick of Shadows.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Inhalt
Die 11-jährige Flavia de Luce ist passionierte Chemikerin und begeisterte Hobbydetektivin. Geschlagen mit zwei unausstehlichen Schwestern und einem eigenbrötlerischen Vater, der nicht über den Tod der Frau, Flavias Mutter, hinwegkommt, lebt sie in den 1950er Jahren in einem alten englischen Herrenhaus.

Ihre kriminalistischen Instinkte laufen auf Hochtouren, nachdem sie zunächst eine Zigeunerin schwer verletzt in ihrem Wohnwagen auffindet und dann auch noch auf dem de Luceschen Anwesen auf eine Leiche stößt, der ein Löffel des Familiensilbers in der Nase steckt.
Ganz in ihrem Element, beginnt sie sogleich zu ermitteln, doch zu ihrem Entsetzen zieht sie der Inspektor, den sie doch schon in zwei Fällen von ihren besonderen Fähigkeiten überzeugen konnte, nicht zu Rate und beabeitet den Fall mit ihr gemeinsam, sondern schickt sie wahlweise auf ihr Zimmer oder nach Hause.

Flavia muss also ihren ganzen Erfindungsreichtum aufbringen, um nicht nur dem Mörder auf die Spur zu kommen, sondern auch dem Inspektor immer eine Nasenlänge vorraus zu sein um ihm aus dem Weg zu gehen.

Sprache
Nachdem ich die ersten beiden Bände auf deutsch gelesen hatte und nun den dritten auf englisch, muss ich sagen, dass die Übersetzer wirklich gute Arbeit geleistet haben, den altmodischen Charme und Wortwitz ins Deutsche zu übertragen.

Im Original liest es sich natürlich noch ein bisschen besser. Gerade die etwas altmodische Sprache macht einen großen Teil des Charmes von Flavia und ihren Abenteuern aus. Das Buch liest sich locker und leicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hatte den ersten Band dieser Serie für meine Enkeltochter gekauft und es war ein Hit. Nun war da das Angebot mit drei neuen Bänden.
Ein tolles Lesevergnügen. Vor allem deshalb, weil die Heldin zwar fantastisch ist, aber alles noch irgendwie im Bereich des Möglichen liegt.
Keine falschen Ideen werden geweckt, man kann alles schaffen, wenn man nur genug lernt und studiert. Genau richtig für dieses Alter
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem ich den zweiten Teil der Reihe gelesen habe, habe ich lange gezögert mir auch den dritten zu kaufen, da ich den zweiten recht langwierig fand. Aber der dritte ist in bester Manier des ersten geschrieben - keine lange Vorrede, sondern gleich zum Wesentlichen, so dass es Spass macht, den Rest zu lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Another great Flavia de Luce mystery! This time, 11-year-old hobby detective Flavia meets a mysterious old gypsy woman and invites her to camp on their family estate in the English countryside. However, when the gypsy woman is savagely attacked by an unknown person, and shortly thereafter a dead body shows up hanging from the family fountain, all of Flavia's cunning (and chemistry skills) are necessary to solve these crimes before the local police do.

Like the other books in the series, A Red Herring without Mustard is a fun, quirky detective story that revolves around a precocious young girl with a mind of her own who likes to flaunt authority (in this case, her father, older sisters and the local police), but always to achieve good in the end. While written in a style that fits Flavia's age, the book is just as enjoyable for adults as for younger readers; fun reading for a not-so-serious moment.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Autor ist meiner Meinung nach ein Genie! Ich bin ein absoluter Flavia-Fan geworden.
In wunderbarem Englisch geschrieben! Ein wahrer Genuss!
Ich habe ein Buch nach dem andere gelesen und diese Kritik gilt für alle!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit den anderen beiden Bänden hatte ich anfangs jeweils etwas Mühe, mit dem hier nicht, da war man sofort in medias res. Eine witzige, spannende und bizarre Geschichte mit Zigeunern, verschwundenen Kindern und chemischen Formeln und Flavia, einer vorwitzigen, frühreifen Heldin, die manchmal einfach zum Schreien komisch ist. Ich habe mich köstlich amüsiert und kann den nächsten Band kaum erwarten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden