Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Herr der Ringe - Die ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Konsolex
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: geprüfte Gebrauchtware direkt vom Händler. 12 Monate Gewährleistung. Blitzversand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,87
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
In den Einkaufswagen
EUR 7,33
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Music-Shop
In den Einkaufswagen
EUR 7,57
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Herr der Ringe - Die zwei Türme [2 DVDs]

4.2 von 5 Sternen 500 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,95
EUR 0,49 EUR 0,01
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Herr der Ringe - Die zwei Türme [2 DVDs]
  • +
  • Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (Special Extended Edition, 4 DVDs)
  • +
  • Der Herr der Ringe - Die Gefährten (Special Extended Edition, 4 DVDs)
Gesamtpreis: EUR 79,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Elijah Wood, Orlando Bloom, Ian McKellen, Liv Tyler, Christopher Lee
  • Regisseur(e): Peter Jackson
  • Komponist: Howard Shore
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 12. August 2005
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 172 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 500 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00007146P
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.600 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Auf dem Weg nach Mordor sind Frodo und Sam, verfolgt von Gollum. Merry und Pippin entkommen den Fängen der Orks und begegnen den wunderlichen Ents, die sie bis zu Sarumans Turm Orthanc begleiten, den sie zerstören. Aragorn, Legolas und Gimli treffen am Rande des Fangorn-Waldes wieder auf Gandalf.

Amazon.de

Die Knechtschaft des Rings geht weiter -- und wie! Nach der fulminanten Ouvertüre von Die Gefährten legt Regisseur Peter Jackson mit Der Herr der Ringe. Die zwei Türme nach: mehr Orks, mehr Aufmärsche, mehr Düsternis, Ents, Gollum, geflügelte Nazgul, Olifanten und eine Schlacht um Helms Klamm, die es in sich hat. Viele, viele Fragen stellten sich Tolkiens Jünger nach der hervorragenden Umsetzung des ersten Teils von Der Herr der Ringe: Würde es Peter Jackson schaffen, die Brillanz von Die Gefährten wenigstens zu halten? Wie sehen die Ents aus? Wie Gollum? Und was würde er ändern? Fragen über Fragen, auf die es endlich eine Antwort gibt.

Die Wege der Gefährten haben sich durch Sarumans Uruk-Hai getrennt. Nachdem Frodo und Sam nun allein den schicksalshaften Weg nach Mordor eingeschlagen haben, heften sich Aragorn, Legolas und Gimli auf die Fährte der gen Isengart flüchtenden Orks. Immerhin befinden sich die unglücklichen Hobbits Pippin und Merry in deren Klauen. Und die wollen die Drei wiederhaben. Während Frodo und Sam mit fast physisch spürbarer Mühe Gollum einfangen und zu ihrem Führer machen, treffen Aragorn, Legolas und Gimli wieder auf den dem Balrog -- der Rückblick Gandalfs auf seinen Kampf mit dem Balrog ist nur einer der glücklicherweise zahlreichen großartigen Momente des Films -- entronnenen Zauberer, reiten nach Rohan und begleiten den vom Einfluss Sarumans befreiten König Theoden in die Schlacht um Helms Klamm. Da obendrein nun auch Sauron seine zahlreichen Truppen sammelt, ist eines gewiss: Die Schlacht um Mittelerde hat endgültig begonnen. Und Frodo? Der bedauernswerte Hobbit spürt den Einfluss des Rings immer deutlicher, was zu immer größeren Konflikten führt.

Naturgemäß ist der Mittelteil einer Geschichte immer der am schwierigsten umzusetzende Part. Fäden müssen weitergeführt, Charaktere weiterentwickelt oder gar neu eingeführt werden. Drehbuchautorin Fran Walsh sei Dank konnte Peter Jackson all diese Klippen meisterhaft umschiffen. Mit Bernhard Hill als Theoden von Rohan, Miranda Otto als dessen Nichte Eowyn, David Wenham als Faramir von Gondor und natürlich Brad Dourif alias Grima Schlangenzunge, beweist das neuseeländische Dream-Team einmal mehr ein exzellentes Händchen in Sachen Besetzung.

Doch die eigentlichen Stars, das sind die, die direkt aus dem Computer stammen und von den Fans wohl am gespanntesten erwartet wurden: die Ents, die geflügelten Nazgul und natürlich Gollum. Was die Ents anbelangt, so darf gesagt werden, dass die Baumhirten sehr imposant und glaubwürdig in Szene gesetzt wurden. Dass gerade ihr Part extrem verkürzt und partiell geändert wurde, kann bedauert werden. Aber der Zwang, Die Zwei Türme in der Kinofassung für drei Stunden kompatibel zu machen, hat hier sichtlich sein Opfer gefordert. Aber für Gollum und die Nazgul möchte man den Regisseur sowie den Konzeptkünstler Alan Lee einfach küssen. Allein Gollum wirkt für sich und in der Interaktion mit anderen dermaßen real, dass man irgendwann wirklich aufhört, ihn als virtuelles Wesen wahrzunehmen. Und dann diese Schlacht! Ein gutes Viertel nimmt sie in der Handlung ein. Jede Minute davon ist es wert. Ohne in allzu große Übertreibungen ausbrechen zu wollen: Die Schlacht von Helms Klamm sieht genau so aus wie die Schlacht von Helms Klamm aussehen muss. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Das Fazit? Der Herr der Ringe. Die zwei Türme ist trotz oder gerade wegen der teilweise recht deutlichen Änderungen gegenüber der literarischen Vorlage -- auf die der Spannung halber nicht weiter eingegangen wird -- in sich konsistent. Notwendigerweise noch monumentaler und düsterer als Die Gefährten schafft es Jackson grandios, den Wendepunkt einer Welt zu porträtieren, deren Zukunft im Untergang begraben zu liegen scheint. Nun, Peter, jetzt warten wir auf das Finale furioso! --Constanze Quanz

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich kann die Annahme, die begeisterten Filmfans hätten das Buch nicht gelesen, nur belächeln. Vielleicht sind wir, die sowohl vom Film wie auch von dem Buch begeistert sind, einfach in der Lage, die Dinge voneinander zu trennen.
Tolkiens Werk hat mich begeistert in seiner Fülle und Vielfalt an Fantasie, so daß ich es immer wieder zur Hand nehme. Unter anderen auch, um mich manchmal daran zu erinnern, wie die Dinge im Buch aussehen und wie sie im Film umgesetzt wurden. Und nichtsdestotrotz, daß Buch und Film sich in einigen Punkten maßgeblich unterscheiden, bin ich von beidem restlos begeistert! Tolkien füllt das Reich unserer Phantasie mit faszinierenden Geschichten, Peter Jackson verwöhnt uns mit prachtvollen Bildern.
Allen Kritikern an dem Film sei gesagt: Peter Jackson, selbst ein großer Tolkien-Fan, hat nie einen Hehl daraus gemacht, daß die Verfilmung der "Herr-der-Ringe"-Trilogie SEINE EIGENE Version, seine Interpretation des Buches ist und er sich nicht sklavisch an die Vorlage gehalten hat. Also war jedem selbst überlassen, ob er sich unter diesen Gesichtspunkten die Filme anschaut, oder nicht!
Ich finde die Idee, Arwen und Legolas Persönlichkeiten im Film stärker herauszuarbeiten und der Geschichte um Aragorn und Arwen, die eigentlich nur in den Anhängen des Buches Erwähnung findet, im Film stärker herauszuarbeiten, absolut gelungen. Gerade sie gibt im Film dem wesentlich düsteren zweiten Teil den bittersüßen Touch, der die Geschichte um Aragorn und Eowyn trägt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 90 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette
Ein Bekannter von mir sagte einmal, die erweiterte Version des zweiten Teils von Herr der Ringe habe doch nur 40 Minuten mehr - und ob es sich wirklich lohne, dafür Geld auszugeben. Ich habe die normale Version von "Die zwei Türme" unzählige male gesehen, soviel vorweg. Als ich dann heute zum ersten mal die Extended Version (auf VHS) gesehen habe, hatte ich das Gefühl, einen ganz anderen Film zu gucken - die "paar" zusätzlichen Minuten geben der Storyline des zweiten Teils einen recht heftigen Schub. Soviel mehr Hintergründe über die einzelnen Leute (z.B. über die Ents oder über Aragorn) erfährt man dadurch - außerdem ist der zweite Teil dadurch sichtbar näher an der Originalstory von Herr der Ringe. Wer die Extended Version nicht geschaut hat, hat wirklich was verpasst!
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Über den Film an sich muss man wohl nicht viel sagen. Er ist klasse, und die Extended Version für den Fan Pflicht.
Doch der Preis für diese Collector's Edition ist eine Unverschämtheit. Hersteller Warner hat ihn dem Verlauten nach hoch geschraubt, nachdem die entsprechende Edition des ersten Films ein unerwarteter Verkaufserfolg wurde.
So interessant die hier im Set enthaltene Gollum-Figur auch sein mag - bei diesem Preis sage ich "Nein!" und kaufe lieber die "einfache" Extended Version. Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen!
Kommentar 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ohne Zögern werden hier die fünf Sterne vergeben. Doch VORSICHT: Im November soll eine EXTENDED VERSION erscheinen. Also sollten Fans lieber dafür ihr Geld aufsparen.
Kommentar 198 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sandro am 29. November 2003
Format: DVD
um das vorneweg klar zu stellen ....
Der Film ist unschlagbar gut, durch die zusätzlichen Szenen bekommen einige Merkwürdigkeiten des Kinofilms eine Erklärung (zB. Warum wird Faramir so dargestellt? Wo bleiben die Ents bei Helms Klamm ?).
Auch die BOX an sich ist hervorragend verarbeitet ...
mal abgesehen daß die Smeagol Figur so nicht entnehmbar ist. Ja richtig es ist nicht Gollum, sondern Smeagol, Gollum kann man separat bestellen als zweite Buchstütze (!) Das ist aber noch nicht alles, was einen Enttäuscht.
Desweiteren ist ja diese hochgepriesene ZusatzDVD über die Entstehung Gollums enthalten. WOW, ganze 22 Minuten sind auf der DVD 'drauf.
Hier wird auch tatsächlich etwas über die Enstehung des Filmfigur Gollum erzählt, aber meiner Ansicht nach zu wenig über die Hintergründe zur Romanfigur. Vielleicht habe ich aber auch einfach den Werbetext mißdeutet ;-)
Die zusatzDVD verkommt dann gänzlich zu einer Werbe/Verkaufs Veranstaltung als über all die anderen Figuren berichtet wird, die ja mit so viel Liebe modelliert wurden. Die sind ja auch garnicht sooo teuer und kann man übers Internet bestellen.
So. Und hier hörts für mich auf.
Wenn ich mir so einen teure BOX kaufe, dann erwarte ich 1. vernünftiges Zusatzmaterial und 2. daß ich die BOX nicht zerstören muß um an den Inhalt zu gelangen (Smeagol Figur).
Hätte ich diese Details vorher erfahren, hätte ich keinen Augenblick lang gezögert. Die BOX wäre abbestellt und die Extended erworben.
Kommentar 100 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Moin!
Auch vom zweiten Teil wird es Ende des Jahres - voraussichtlich am 18. November 2003 - wieder eine Extended Edition geben. Darin sind, wie auch schon beim ersten Teil, bislang noch nicht gezeigte Szenen zu sehen. Auf der offiziellen Seite ist zu lesen, dass diese Version um 43 Minuten lÀnger ist, als die originale Kinofassung. Die Extended Edition wird wieder auf 4 DVDs verteilt sein und eine Menge Extras beinhalten.
Also Herr der Ringe - Fans: Warten lohnt sich!!!
Kommentar 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden