Facebook Twitter Pinterest
EUR 19,95 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 5 auf Lager Verkauft von Rare-Games

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Herr der Ringe: Die Gefährten

Plattform : Windows 2000, Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.1 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch Rare-Games. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PC
Standard
6 neu ab EUR 19,94 8 gebraucht ab EUR 3,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,99

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Der Herr der Ringe: Die Gefährten
  • +
  • Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
  • +
  • Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
Gesamtpreis: EUR 56,33
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 2000 / 95 / 98 / Me / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 12 freigegeben
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B00006IURE
  • Erscheinungsdatum: 8. November 2002
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.357 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Produktbeschreibung

Der dunkle Herrscher ist erwacht. Die freien Völker schließen sich zur letzten Allianz zusammen. Doch nur wenn der Eine Ring zerstört wird, kann Mittelerde gerettet werden. Begleiten Sie Frodo, Gandalf, Aragorn und die anderen Gefährten auf ihrer gefährlichen Reise vom Auenland durch eine wunderschön detaillierte Welt. Treffen Sie die bekannten Charaktere aus dem literarischen Werk von J.R.R. Tolkien an zahlreichen Originalschauplätzen. Von den Hügelgräbern des Alten Walds, durch die Minen von Moria, zu den tosenden Fluten des Anduin: Erleben Sie die wohl größte Geschichte aller Zeiten von Anfang an!
FEATURES:
- Treffen Sie die bekannten Charaktere aus dem Buch, wie Tom Bombadil, den Alten Weidenmann und die dunklen Reiter.
- Aufwendig animierte Zwischensequenzen versetzen Sie in die Welt von Mittelerde.
- Bekämpfen Sie als Aragorn Ihre zahlreichen Feinde mit Bogen oder Schwert.
- Als Gandalf beherrschen Sie eine Vielzahl an Zaubersprüchen.
- Nutzen Sie als Frodo die Magie des Rings, doch seien Sie auf der Hut vor der Einflussnahme des dunklen Herrschers.

Voraussetzungen

Mindestvoraussetzungen: 600 MHz-Prozessor, Windows(r) 98/2000/ME/XP, 128 MB RAM, DirectX 8-kompatible Grafikkarte (32 MB mit Single-Pass, Multi-Texturing und T&L), DirectX 8-kompatible Soundkarte, DirectX 8.1b oder höher, 4fach-CD-ROM-Laufwerk Tastatur und Maus, 800 MB freier Festplattenspeicher

Empfohlene System-Konfiguration: 750 MHz-Prozessor, Windows(r) 98/2000/ME/XP, 128 MB RAM, GeForce 2-Grafikkarte oder besser, DirectX 8-kompatible Soundkarte, DirectX 8.1b oder höher, 8fach-CD-ROM-Laufwerk, Tastatur und Maus, 800 MB freier Festplattenspeicher


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PC
Eine Lizenz zum Gelddrucken wird man sich bei Vivendi Universal gedacht haben und sich in Vorfreude die Hände gerieben haben: Man pappe den Namen "Der Herr der Ringe" auf die Schachtel und es wird sich schon fast von selbst verkaufen. Wie oft haben Spieler solche Enttäuschungen bei versofteten großen Namen schon erlebt.
Aber man soll ja versuchen, erstmal offen zu sein: Das Spiel beginnt mit dem Spieler in der Rolle des Frodo Beutlin daheim in Beutelsend, der von dem Zauberer Ganddalf über den "einen Ring" unterwiesen wird (wobei eine etwas klobige bis nicht vorhandene Mimik der Charaktere auffällt).
Als Folge soll man, Buch und Film entsprechend, das Auenland verlassen. Im Spiel sind dabei allerdings noch einige Aufgaben zu erledigen, wie den Schlüssel und die Besitzurkunde von Beutelsend zu finden, da das traute Beutlinsche Heim ja an die ungeliebten Sackheim-Beutlins verkauft werden soll. Denen muß man dazu Ring und Urkunde übergeben.
Finden von Urkunde und Schlüssel ist schnell erledigt, da trotz der im Spiel imposanten Größe von Beutelsend fast alles nur Fassade ist. Im Grunde läßt sich nicht benutzen, bis auf die beiden benötigten Gegenstände, die dazu noch freundlich blinken, bzw. in einer Truhe liegen, die sich durch bloßes vorbeilaufen öffnet und der enthaltene Gegenstand einem blinkend und direkt vor die Füße fällt, wo man ihn auch gleich durch rüberlaufen aufnehmen kann.
Nun kann der Spieler Beutelsend verlassen und den ersten Blick auf das digitale Auenland werfen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 129 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC Verifizierter Kauf
Dieses PC-Spiel zu demn ersten Teil des Herrn der Ringe, kann sich durchaus mit seinen Nachfolgern von EA messen lassen. Sehr erfeulich für mich war , das u.a. Szenarien mit dabei sind, die im Kinofilm/der SEE nicht vorkamen.
Dazu zählen vor allem die Erlebnisse der Hobbits im Alten Wald( Tom Bombadil, Alter Weidenmann) und auch die Hügelgräberhöhen(Grabunholde).
Auch wird Frodo wie in der Vorlage nicht von Arwen vor den Nazgul gerettet, sondern von Elronds Krieger Glorfindel !
Die etwas "ätherische" Atmosphäre der Elben ist nicht so richtig spürbar, gerade was Galadriel angeht, aber ist trotzdem kein Grund die Note schlechter ausfallen zu lasssen.
Klar das Spiel mit den heutigen produkten ala DER KRIEG IMI NORDEN nicht mithalten kann, aber die Atmosphäre kann mich immer ooch begeistern und deswegen wird es auch eines meiner Lieblingsspiele werden und wohl auch bleiben !
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Also, nun mal genug gemeckert!
Das Spiel in der Machart von "Alice" oder "Star Trek-Voyager" ist liebevoll gestaltet, die Grafik eine Augenweide und der Soundtrack sehr atmosphärisch. "Die Gefährten" sind sehr nahe an das Buch angelehnt, man trifft sogar Tom Bombadil und kämpft gegen Grabunholde.
Ich möchte sehr stark bezweifeln, dass man das Spiel in lediglich 6 Stunden durchspielt, es sei denn, man "rennt" durch die Handlung und genießt weder die schöne Gegend, noch läßt man sich ausgiebig Zeit für das Lösen der unzähligen Aufgaben in diesem Spiel.
Man muß z.B. die schwarzen Reiter ablenken mit dem Werfen von Steinen, damit sie in eine andere Richtung laufen und man sich unbemerkt weiterschleichen kann.
Es gibt einige innovative Ideen in dem Spiel, störend sind leider Dinge wie die teilweise grottige Synchronisation und unsichtbare Mauern, die den Charakter davon abhalten, die Gegend genauer zu erkunden, die man vor sich sieht.
Ansonsten kann man sich regelrecht im Auenland und sonstwo in Mittelerde verlieren, also bitte zugreifen und Spaß haben.
Es zählt ja auch nicht, wie schnell man das Buch durchgelesen hat, sondern wieviel Vergnügen es einem daraus zu ziehen bereitet.
Viel Spaß damit.
2 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Marc Stoeber HALL OF FAME REZENSENT am 11. November 2002
Edition: StandardPlattform: PC
Die Versuche den Herrn der Ringe in ein geeignetes COmputerspiel zu verpacken sind vielfältig: Ist ja auch kein Wunder, grantiert der Name ja schon fast alleine einen reißenden Absatz. Aber die wenigsten Spiele haben es geschafft, wirklich spielenswert zu sein. Ich persönlich erinnere mich nur an eine Amiga-Strategiefassunf von Melbourne House, ansonsten war es Essig. Und wer glaubt, dass diese Fassung diese Miesere Beheben würde, der hat sich ganz schön schwer getäuscht. Es handelt sich bei deisem Spiel um ein Actionadventure, ähnlich dem schon bekannten Harry Potter und der Stein der Weisen, mit den ähnlichen Attributen. Die Grafik ist zwar ganz nett, aber die Rätzel sind zu einfach und das Spiel insgesamt viel zu kurz. Knapp 6 Stunden und das End-Movie läuft auf dem Bildschirm. Nicht gerade viel für über 40 €. Hinzu kommen noch einige Design-Schwächen: Manchmal Detailschwache Umgebung, Story nicht vollständig umgesetzt und etwas hackelige Steuerung: Insegsamt ist das Spiel also nicht zu empfehlen, es sei denn man ist vom Herr der Ringe Sammeltrieb angesteckt.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard