Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,06
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: München: Wilhelm Heyne, 1982,, Broschiert, 1982 - ein eher ungelesenes Exemplar, Ecken minimal berieben, keine nennenswerten Gebrauchsspuren im Buch, kein Mängelexemplar
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Herr der Lüfte. Broschiert – 1982

3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,95
15 gebraucht ab EUR 0,95 2 Sammlerstück ab EUR 0,89

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Niclas Grabowski TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. September 2006
Format: Broschiert
Etwas wirre Pulp Fiction. Ein viktorianisch-britischer Offizier wird in einem geheimnisvollen, indischen Tempel aus dem jahre 1902 in die Zukunft katapultiert. Er erfährt, dass im Jahre 1973 große Luftschiffe den Himmel beherrschen, die die Pax Britannia durchsetzen und damit die Kolonialreiche der europäischen Monarchien sichern.

Zuerst fühlt er sich als Brite also ganz wie zuhause, dann muss er jedoch feststellen, dass mit dem Fortschritt der Dampfmaschinen auch das britische Empire eine Veränderung vollzogen hat. Und diese ist nicht gerade zu Gunsten der kolonialisierten Einheimischen. Und so gerät er in eine Art von Revolution, wo Kommunisten und Anarchisten etwas gegen die Weltordnung haben.

Eher mittelmäßig spannend, aber eine gelungene Adaption der typischen Konflikte der Trivialliteratur (und teilweise auch der Wirklichkeit) des 19. Jahrhunderts. Unterhaltsam, wenn man auf Steampunk und Jules Verne steht. Mit ein paar Lücken muss der Leser aber leben, so wird der Hintergrund der merkwürdigen Zeitreise nicht wirklich aufgeklärt.

Es gibt übrigens noch einen Nachfolgeband: Der Landleviathan vom selben Autor.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden