Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 12,33
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND aus Deutschland +++ Ideal zum Verschenken, sehr guter Zustand +++ Unverzügliche Lieferung via DHL oder Deutscher Post
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Heroes - Season 4 [Blu-ray]

4.0 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 41,50 EUR 12,33
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Adrian Pasdar, Greg Grunberg, Santiago Cabrera, Masi Oka, Sendhil Ramamurthy
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Italienisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. März 2011
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 1220 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004ICXTLI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.762 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Sechs Wochen sind vergangen, seit die Helden den Erzschurken Sylar unter größten Opfern ausschalten konnten. Ihre Hoffnung auf ein normales Leben entpuppt sich aber schnell als trügerisch: Sie müssen einen gefährlichen Jahrmarktsbesitzer davon abhalten, dass er mit Hilfe seiner unglaublichen Fähigkeiten abertausende Menschen in den Tod reißt. Als dann auch noch ihr größter Gegner zurückkehrt, steht den Helden eine vernichtende Niederlage bevor...

Episoden:
Disc 1:
01 Neubeginn - Teil 1
02 Neubeginn - Teil 2
03 Tinte
04 Innerer Frieden
05 Besessen

Disc 2:
06 Tabula Rasa
07 Seltsame Attraktoren
08 Es war einmal in Texas
09 Schattenboxen
10 Meines Bruders Hüter

Disc 3:

Disc 4:
Verlorene Liebe
Die Kunst der Täuschung
Die Mauer
Der letzte Vorhang

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
"Heroes" findet mit der vierten Staffel ein unerwartes und abruptes Ende.
Aufgrund der fehlenden Einschaltquoten und immer größer werdenden Kritik
an der Serie, wurde das Format mit dem Ende der vierten Staffel eingestellt.

Dabei schafft es die Serie in der vierten Staffel wieder das Niveau zu
erreichen, das vor allem der zweiten und dritten Staffel fehlte.

Die Handlung konzentriert sich wieder wesentlich mehr auf die tollen
Charaktere der Handlung, anstatt wie in den vorangegangenen Staffeln,
nur mit Action und Special Effects zu überzeugen.

Vor allem Bösewicht Sylar, unglaublich überzeugend gespielt von Zachary
Quinto, legt eine regelrechte 180 Grad Wendung seines Charakters hin.
Besonders das schauspielerische Talent von Quinto trägt ordentlich zum
Unterhaltungsfaktor der Serie bei.

In der vierten Staffel kriegt Sylar allerdings noch einen Bösewicht an die
Seite gestellt, der ihn nahezu in den Schatten stellt.
Schauspieler Robert Knepper, Serienfans noch bekannt aus "Prison Break",
übernimmt die Rolle des Samuel Sullivan.
Die Charakterrolle wird von Knepper in seiner bekannt geheimnisvoll, bösen
Art gespielt und rundet die Rollenverteilung im Heroes-Cast perfekt ab.

Storytechnisch dreht es sich wie erwähnt mehr um die charakterlichen
Veränderungen der einzelnen "Heroes" als um große Storywendungen.
Dennoch geht es natürlich auch in der vierten Staffel wieder um alles oder
nichts.
Ob die Welt diesmal wieder gerettet werden kann zeigt sich
selbstverständlich, nach zahlreichen Spannungsbögen zwischen den einzelnen
Episoden, am Ende der Staffel.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe die Serie von Anfang bis Ende gesehen. Doch wirklich gefallen hat sie mir nicht. Klar muss ich zugeben, dass nicht alles grundsätzlich schlecht ist. Es stecken viele gute Ideen und Botschaften dahinter. Leider wird das ganze zu sehr unter einem Motto wie " alles Wiederholt sich" fortgeführt. Mir war es zu oft der gleiche Bösewicht. Zu oft immer wiederkehrende Charakterschwäche nachdem die "Kehrtwende" eigentlich schon glaubhaft vollzogen wurde.
Die vielen Charaktere sind interessant. Leider ist die Handlung so zerissen, dass man ständig die Logik hinterfragt. Nur damit es sich dann teilweise eine ganze Staffel später erst aufklärt. Bei Schlüsselszenen finde ich das ja durchaus ein tolles Element. Leider wurde hier damit so übertrieben, dass man manchmal glaubt, das Drehbuch wurde am SET geschrieben "frei schnautze".
Ausserdem vermisse ich ganze Helden. Was ist aus Micah geworden? Ein paar Folgen lang wurde er groß aufgespielt und dann ist wieder Sense? Finde diese Rolle hätte man ausbauen können.
Ein weiteres großes Mango, die vielen Zeitsprünge. Immer wieder ein Paradoxum. Zeitreisen finde ich generell sehr schwer logisch darzustellen. Wenn man dann noch in der Masse damit rumspielt, baut man zwangsläufig Schwierigkeiten ein.

Trotzdem gebe ich drei Sterne! Ich habe es immerhin geschafft die Serie zu Ende zu schauen. Gerade die vierte Staffel war wieder etwas interessanter. Und der Schluss stellt dann noch einmal die Verbindung zu einer Zukunft in einer vergangenen Staffel dar.

Im Nachhinein waren es wohl ein paar Charaktere zuviel. Die Infos und Handlungen sprengen einfach einen großen Rahmen, viele bedeutende Handlungen die die Charaktere eigentlich nachhaltig prägen verlieren sich in den vielen ständigen Sprüngen zwischen den Geschichten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Nachdem die 3. Staffel vor allem für Fans der 1. Staffel oft als schwach betitelt wurde, ist die 4. Staffel wieder richtig gut. Fast alle Handlungsstränge werden zu Ende geführt, nachdem noch einige neue Personen eingeführt wurden (herrlich: ein bekanntes Gesicht aus Prison Break macht das ganze noch sehenswerter). Diese Serie hatt sich weiterentwickelt und hätte nach 4 Staffeln nicht enden dürfen! Immerhin gibt es sowas wie ein Ende, was die wenigsten Serien von sich behaupten dürfen.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Bin jetz fertig mit den 4 Staffeln und ich machs recht kurz.
Insgesamt eine gute Serie die man aber kein zweites mal sehen muss.
Irgendwie wiederholt sich ständig alles...ständig stirbt wer...dann wieder doch nicht....
dann wieder doch. "Tut mir leid" ist wohl der meist verwendete Satz in der Serie.
Und ein muss ich leider doch noch bemängeln....den Schluss.
Bevor ich die lezte Folge gesehen habe wusste ich schon was passiert, leider zu vorhersehbar
und komplett unschpektakulär / langweilig. Kann man sich mal anschauen wenn man sonst nix zu
tun hat, aber ich bin froh das es jetz vorbei ist xD
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von DAVI83 TOP 500 REZENSENT am 31. März 2015
Format: Amazon Video
Diese Rezension bezieht sich auf die Komplette Serie und ist daher nicht komplett Spoilerfrei.

Kauf Intention:
Habe die Serie schon immer im TV verfolgt gehabt und wollte sie mir noch einmal am Stück anschauen.

Grundkonstellation:
Nach einer Sonnenfinsternis stellen verschiedene Menschen Weltweit fest, dass sie unglaubliche Fähigkeiten haben. Bei diesen Fähigkeiten handelt es sich zum Beispiel um Gedanken lesen, sehr schnelle Selbstheilung, fliegen oder Reisen durch Raum und Zeit. Als der Comicfan Hiro aus Japan bei eben einer dieser Reisen in das New York 6 Monate später gelangt muss er feststellen, dass eine Atombombe explodiert. Schnell reist er in seine Zeit zurück und will nun nach Amerika zu reisen um den Anschlag zu verhindern. Auf dieser Reise verstricken sich viele Geschichten miteinander und die neuen Superhelden beginnen nun langsam an ihre Fähigkeiten zu glauben und zu trainieren.
Doch wer ist dieser mysteriöse Mörder, der es scheinbar nur auf Menschen mit solchen Kräften abgesehen hat?

Entwicklung der Serie:
Jede Folge wird aus Sicht mehrere Figuren gezeigt und man bekommt immer mehr mit von dem großen ganzen. Die Folgen sind nicht nach dem Motto Fall der Woche aufgebaut und man verpasst viel, wenn man eine Folge nicht gesehen hat.
Dieses Konzept wird bis zum Ende der Serie beibehalten, wobei immer wieder neue Figuren hinzukommen.
Es gibt bis auf Staffel 3 immer einen großen Fall/Anschlag/Ereignis der Staffel (Staffel 3 hat 2) um den sich die gesamte Geschichte dreht und am ende der Staffel aufgelöst wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren