Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Helmut Fischer. Der unste... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Sella-Group
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Auflage: 1 21,6 x 15,2 x 2,4 cm, Gebundene Ausgabe Langen-Müller, 01.09.2006. Cover kann abweichen Auflage:2006 Widmung O057,1
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Helmut Fischer. Der unsterbliche Stenz: Erinnerungen von seinen Freunden Gebundene Ausgabe – 1. September 2006

3.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. September 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,71
45 neu ab EUR 9,99 11 gebraucht ab EUR 0,71

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Helmut Fischer. Der unsterbliche Stenz: Erinnerungen von seinen Freunden
  • +
  • Bayerische Volksschauspieler
Gesamtpreis: EUR 29,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sybille Krafft, die 1996 für das Bayerische Fernsehen das letzte Porträt von Helmut Fischer zu seinen Lebzeiten gedreht hat und bis heute mit vielen Freunden und Bekannten Fischers in Kontakt steht, stellte die Beiträge für die Biografie "Helmut Fischer - der unsterbliche Stenz" zusammen. Sie wurde 1958 in München geboren, studierte Geschichte, Germanistik und Soziologie. Nach ihrer Promotion hatte sie Lehraufträge an verschiedenen Universitäten. Seit 1983 arbeitet Sybille Krafft als Autorin und Regisseurin beim BR und machte sich vor allem durch historische Dokumentationen und Porträts bayerischer Volksschauspieler einen Namen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Helmut Fischer, ein Mann mit vielen Gesichtern, mit Ecken und Kanten, ein Mensch wie er im Buche steht, ich kannte natürlich Helmut Fischer nur aus Serien, Filmen etc., dieses Buch aber hat mir einen viel weiteren Einblick in seine Welt vermittelt nicht nur in der Figur des Monaco Franze, sondern der Mensch ist mir näher gekommen, Freunde und Bekannte schildern ihn wie er einfach war. Menschlich, grantig, ironisch, ein Schuss Humor und das ewig Nörgelnde....ein typischer Bayer einfach...genauso glaub ich hat er sich gesehen und wollte auch so gesehen werden. Sehr gut fand ich auch das letzte Interview .. leider ist er viel zu früh von uns gegangen. Für mich doch ein sehr empfehlenswertes Buch..
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Leif Boysen am 24. Dezember 2006
Der Tod von Helmut Fischer war ein Schock für das deutsche Fernsehpublikum. Ich erinnere mich genau an die Zeit, als die traurige Nachricht durch die Medien geisterte. Was hätte dieser Mann uns noch beschert! Um so erfreulicher, dass anlässlich seines 80. Geburtstages eine Hommage in Buchform erschien. Dieses Buch gibt Aufschluss über den Schauspieler und Menschen Helmut Fischer, aber es spiegelt auch die Fernsehzeit der 1980er Jahre wider - zumal viele Kollegen von Fischer zu Wort kommen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sina Gerritsen TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Januar 2007
Als ich per Zufall las, daß eine Hommage an Helmut Fischer, "den ewigen Stenz", in Buchform erscheinen sollte, statt einer Biographie, war ich sehr erfreut, da dies nach der langen Zeit, die Helmut Fischer bereits verstorben ist (1997) ja auch mal langsam Zeit wurde !!!

Man erfährt in dem Buch so einiges über den Menschen Helmut Fischer, geschrieben von seinen Freunden, Bekannten, Weggefährten u. natürlich von seiner Frau, ich möchte hier auch nichts verraten, lesen sollte man das Buch schon selber, u. man kann darin auch von ihm selbst Geschriebenes lesen, was ebenfalls beigefügt ist, nicht zu vergessen Foto's, aber von einigen fehlen eben doch Texte, so daß man sich fragt, warum denn bitteschön, diese/r oder jene/r nicht einen Textbeitrag beigesteuert hat, wo man es erwartet hätte !!! Sehr seltsam das.

Im übrigen finde ich es sehr schade, daß sich anscheinend kein Verlag gefunden hat, der eine "richtige" Biografie in Auftrag gegeben hat, dies wäre Helmut Fischer angemessener gewesen finde ich. Man hätte gerne mehr über ihn erfahren als das in so kurzen Texten von verschiedenen Autoren möglich ist.

Vier Sterne bekommt das Buch von mir aber trotzdem, weil es wenigstens "Etwas" ist u. besser als gar nichts.

Aber für meinen Geschmack kommt es etliche Jahre zu spät u. hätte gemäß den sensationellen schauspielerischen Leistungen eines Helmut Fischer, unser aller beliebter "Monaco Franze", ruhig mal etwas "bigger than life" ausfallen können !!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Charakterlich kann man die Aussage zusammenfassen:

Helmut Fischer war ein großartiger Schauspieler. Aber er war auch ein Jammerlappen; eine Nervensäge. Und weil er menschlich so stur, so unfähig zur Selbstkritik und so dauer-beleidigt war wollte niemand mit ihm arbeiten. Seinen Durchbruch hatte er deshalb erst jenseits der 50; fast hätte er ihn nicht mehr erlebt.

Wer den seligen Helmut Fischer in guter Erinnerung behalten will sollte sich das Buch sparen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als persöhnlicher Fan, gefallen mir die Filme mit ihm viel besser.
Nach 10 Jahren, schaut man sich das als Österreicher lieber als Filme gerne mal an. 240 Seiten.
Aber sonst ganz ok, und mit tollen Fotos.
Er hat sich das auch verdient!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden