Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,19
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,87
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Hellzapoppin'

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Hellzapoppin' (Live)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 20. Juni 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 11,98
EUR 5,90 EUR 4,55
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Side Two und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
26 neu ab EUR 5,90 6 gebraucht ab EUR 4,55

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (20. Juni 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Chrome Dreams (in-akustik)
  • ASIN: B00BWF7LAO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 290.192 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
2
30
5:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
3
30
5:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
4
30
3:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
5
30
4:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
6
30
7:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
7
30
4:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
8
30
5:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
9
30
3:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
10
30
5:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
11
30
7:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
12
30
8:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
13
30
5:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
14
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
15
30
4:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 

Produktbeschreibungen

In retrospect, it's not surprising that Little Feat are on such blistering form during this 1975 WCBN broadcast, transmitted from the prestigious Orpheum Theatre in Boston on that year s Halloween Night. Already renowned as a magnificent live act, the band had been honing their already-considerable skills to razor-sharp perfection during a consecutive 5-night residency at Paul s Mall - a smaller club in the city - immediately prior to moving to the larger, 2,500-seat Orpheum for this concert. The North American tour of which these shows were part, was in support of Little Feat s fifth LP, The Last Record Album , released just days after this gig. Live versions of four tracks - Day Or Night, All That You Dream, Romance Dance and Long Distance Love - are featured here. By this time, Little Feat had been together for six years. Guitarist, singer and songwriter Lowell George had been fired from Frank Zappa s Mothers of Invention in 1969 for - allegedly - writing a song about drugs (Willin ). Zappa was vehemently anti-drugs. Lowell teamed up with keyboardist Bill Payne (who had auditioned for the Mothers too) and the duo recruited bassist Roy Estrada (another ex-Mother) and drummer Richie Hayward (from George s previous band, The Factory), to form Little Feat. The Mothers connection turned out to be beneficial however when Zappa, differences notwithstanding, recommended Little Feat to Warner Brothers, who signed them. The band also often used cover artist Neon Park, who had painted Zappa s Weasels Ripped My Flesh. Lowell George was injured during the recording of Little Feat s eponymous debut album in 1971 and slide guitarist Ry Cooder was drafted in to deputise on Willin . The song has since become a standard with Country rock artists having been covered by The Byrds, The Flying Burrito Brothers, Linda Ronstadt, Steve Earle and Commander Cody amongst others. Little Feat s first two albums were firmly rooted in the Blues, with the first featuring a medley of Howlin Wolf numbers, Forty-Four Blues and How Many More Years. Released a year later, Sailin Shoes, was another highly acclaimed release. Live versions of A Apolitical Blues, Cold Cold Cold, Tripe Face Boogie, Willin (the song had been re-recorded with Lowell on slide guitar) and Teenage Nervous Breakdown are all included in this broadcast set. Unfortunately - at this stage - critical success had yet to translate into sales, and the band split up. They quickly reformed - Estrada was replaced by Kenny Gradney and the line-up expanded to include second guitarist Paul Barrère and percussionist Sam Clayton. The new members brought new influences and the group s Blues roots were now tempered with New Orleans style R n B and funkier elements. The first recorded evidence of this was the 1973-released Dixie Chicken album (Two Trains, Fat Man In The Bathtub, and Dixie Chicken are featured). The anthemic title track is a stone cold classic and undoubtedly the band s best known recording. The band s fourth album, Feats Don t Fail Me Now was released in 1974. Three of its strongest numbers are represented here - the irrepressible Oh, Atlanta, Skin It Back and Spanish Moon. Notably the record also included new recordings of Cold Cold Cold and Triple Face Boogie - performed back-to-back as a medley during this performance. Subsequent to The Last Record Album, Little Feat only completed one more studio album (1977 s Time Loves A Hero ), before the untimely death of Lowell George from a heart attack - whilst working on the posthumously released Down On The Farm . But thankfully recordings like this remain to remind us how great they were. So crank up that amp and witness the mighty roar of Little Feat in their prime, with Lowell and his compadres firing on all cylinders!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zugegeben: ziemlich banales Cover, der Titel des Albums würde von LF selbst so wohl nicht gewählt worden sein. Weiter: am Anfang wirklich Bootleg- Anmutung (Lautstärkeschwankungen, insgesamt zum Teil amateurhafte Schnitte zwischen den Titeln).
Und jetzt das Aber: ein Hammer-Konzert ohne gleichen! Es hat neben "Waiting.." absolut Bestand. Locker, präzise, voller Spielfreude. Die Soundqualität stabilisiert sich zunehmend und gleichzeitig stellt sich Freude ein. Kann man es Hörglück nennen? Ich wage es! Dieses Album vermittelt einen wirklich enormen Spaß- und Zufriedenheitsfaktor. So etwas soll`s ja schon öfter bei Bootlegs gegeben haben. Eine Anschaffung, die sich zweifelsohne lohnt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
natürlich ist das eine atemberaubende Aufnahme, nur leider ist diese von Amazon angebotene CD ein lupenreiner Bootleg ebenso wie die CD "American Cutie", also nicht von Little Feat autorisiert und die Musiker bekommen keinen Cent davon.
Die Aufnahmen sind vom Internet heruntergeladen und semi-professionell hergestellt, also keine offizielle Veröffentlichung von Little Feat!!!
Diese Radioaufnahme kann wie hunderte weitere Little Feat Shows auf vielen Seiten frei heruntergeladen wie zB unter
[...]
Die Band Little Feat selbst hat diese Praxis erlaubt nach dem Motto "Beat The Bootleggers" um der Piraterie ein wenig Einhalt zu gebieten.
Weitere Infos zu dieser Aufnahme unter [...]
4 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Waiting for Columbus war 1978 mein erster Kontakt mit Little Feat, der NDR2-Moderator Klaus Wellershaus, ein sehr ernst zu nehmender Vertreter seiner Zunft, meinte damals "bringt nichts Neues", um dann Dixie Chicken/Tripe Face Boogie voll auszuspielen - von mir auf Cassette mitgeschnitten.
Irgendwann dann gekauft, seitdem hat mich die Platte bzw. dann die CD (und schließlich die Expanded Edition von Rhino) begleitet, ich habe immer wieder neue Facetten entdeckt.
Letzte Woche habe ich zum ersten Mal Hellzapoppin' gehört, seitdem verstehe ich die Bemerkung von Klaus Wellershaus.
Hellzapoppin' platzt vor Energie, Spielfreude und Präzision und ist außerdem noch perfekt aufgenommen - gerade die von Waiting for Columbus bekannten Stücke, vor allem Willing, hauen mich um.
Kauft sie, egal ob als CD, Vinyl oder Download, aber kauft sie!
Ich rezensiere das Teil gleich irgendwo anders noch mal - einfach nur, damit ich das Gefühl habe, die berechtigen 10 Sterne vergeben zu haben!
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden