Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 3,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hellboy Soundtrack

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, 13. September 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99 EUR 3,98
Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 neu ab EUR 9,99 4 gebraucht ab EUR 3,98

Hinweise und Aktionen


Marco Beltrami-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (13. September 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Colosseum (Alive)
  • ASIN: B0001Z2TXU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 193.118 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Oct. 7th, 1944 (from Original Soundtrack "Hellboy")
  2. Meet hellboy (from Original Soundtrack "Hellboy")
  3. Main title from Hellboy (from Original Soundtrack "Hellboy")
  4. Snow walkers (from Original Soundtrack "Hellboy")
  5. Liz Sherman (from Original Soundtrack "Hellboy")
  6. Fireproof (from Original Soundtrack "Hellboy")
  7. Rooftop Tango (from Original Soundtrack "Hellboy")
  8. Wake up dead (from Original Soundtrack "Hellboy")
  9. Evil doers (from Original Soundtrack "Hellboy")
  10. Kroenen's Lied (from Original Soundtrack "Hellboy")
  11. Father's funeral (from Original Soundtrack "Hellboy")
  12. Alley fight (from Original Soundtrack "Hellboy")
  13. Nazis (from Original Soundtrack "Hellboy")
  14. Investigating Liz (from Original Soundtrack "Hellboy")
  15. Abe sapien (from Original Soundtrack "Hellboy")
  16. Mechanical mausoleum (from Original Soundtrack "Hellboy")
  17. Soul sucker (from Original Soundtrack "Hellboy")
  18. Stand by your man (from Original Soundtrack "Hellboy")
  19. Hellboy & Liz (from Original Soundtrack "Hellboy")
  20. B.P.R.D (from Original Soundtrack "Hellboy")

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Lista utworów: 1. OST / BELTRAMI, MARCO - OCT. 7TH, 1944 2. OST / BELTRAMI, MARCO - MEET HELLBOY 3. OST / BELTRAMI, MARCO - MAIN TITLE 4. OST / BELTRAMI, MARCO - SNOW WALKERS 5. OST / BELTRAMI, MARCO - LIZ SHERMAN 6. OST / BELTRAMI, MARCO - FIREPROOF 7. OST / BELTRAMI, MARCO - ROOFTOP TANGO 8. OST / BELTRAMI, MARCO - WAKE UP DEAD 9. OST / BELTRAMI, MARCO - EVIL DOERS 10. OST / BELTRAMI, MARCO - KROENEN'S LIED 11. OST / BELTRAMI, MARCO - FATHER'S FUNERAL 12. OST / BELTRAMI, MARCO - ALLEY FIGHT 13. OST / BELTRAMI, MARCO - NAZIS 14. OST / BELTRAMI, MARCO - INVESTIGATING LIZ 15. OST / BELTRAMI, MARCO - ABE SAPIEN 16. OST / BELTRAMI, MARCO - MECHANICAL MAUSOLEUM 17. OST / BELTRAMI, MARCO - SOUL SUCKER 18. OST / BELTRAMI, MARCO - STAND BY YOUR MAN 19. OST / BELTRAMI, MARCO - HELLBOY & LIZ 20. OST / BELTRAMI, MARCO - B.P.R.D

kulturnews.de

Die Filmmusik, die das Comic-Epos um den Kraftprotz Hellboy begleitet, lebt in erster Linie von einem wunderschönen Thema, das mit seiner Basslinie ein wenig an das zu "James Bond" erinnert. Im Verlauf des Plots ist es immer wieder zu hören, auf dem Soundtrack lediglich in Kurz- oder abgewandelter Form. Die gefühlvollen bis bombastischen Streicherarrangements, die Beltrami mit dem Skywalker Symphony Orchestra eingespielt hat, folgen dem üblichen Score-Prinzip und dürften deshalb nur eingefleischte Sammler interessieren. Ohne düstere Actionbilder bleibt die Musik weitgehend ohne Wirkung. (fm)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"HELLBOY" : Was für eine wunderbar abgedrehte und brilliante Comic-Verfilmung !!!!
Regisseur DelToro hat hiermit ein kleines Meisterwerk in diesem Genre vorgelegt und zu Ron Perlman als Hellboy kann man nur eins sagen : Er und niemand anders IST Hellboy - perfekter geht es nicht !!!!
Wer prachtvolle Comic-Verfilmungen liebt und diesen Film noch nicht kennt (!?!) - nachholen !!!!

Marco Beltrami ("JOY RIDE - Spritztour", "T3 - RISE OF THE MACHINES - Terminator : Rebellion der Maschinen") hat zu diesem Augenschmaus den perfekten Score geschrieben !

Meine Vor-Rezensenten haben bereits trefflich angemerkt, daß dieser Score keinen Klassiker unter den Filmmusiken darstellt, aber - verdammt und zugenäht - er macht Höllenspaß !
Mit großem Orchester und Chor bis auf wenige Sequenzen melodisch eingespielt - stellenweise fast schon klassisch anmutend : Einfach nur ein Genuß !

Und wenn man als Soundtrack-Liebhaber genau hinhört, vermag man durchaus eine mögliche Inspirationsquelle entdecken : Jerry Goldsmith.
Auffällig schon das "Main Title" (Track 3), das irgendwie an das Main Theme von Goldsmith's Score zu "THE SHADOW - Shadow und der Fluch des Khan" (mit Alec Baldwin) von 1994 erinnert - allein der Einsatz von fast schon 70iger-klingender Bass-Gitarre und der dramaturgische Aufbau dieses Tracks ....
Auch schon aufgrund der üppigen Instrumentierung (hoher Streicher-Anteil, kraftvolle Bläser) und Führung der Melodiebögen innerhalb dieses Scores erkennt der Gourmet Beltrami's klassisches Vorbild.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
der film ist schon klasse, aber die musik, die marco beltrami dazu geschrieben hat, ist grandios! schwer, melodisch und hier und da zum schmuzeln. der score tut gut und funktioniert auch einwandfrei ohne den film. eigentlich kann man hier sogar von einem geheimtip sprechen. allerdings erwartet den hörer kein enthusiastischer und fröhlicher score. eher musik, die nachdenklich stimmt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
kulturnews.de schreibt "Ohne düstere Actionbilder bleibt die Musik weitgehend ohne Wirkung."?

Wie bitte? Was stimmt ist: der Score enthält keine eigenen Motive, die wirklich außergewöhnlich sind. Die bleiben einfach nicht hängen. Das unterscheidet diesen Soundtrack von Meisterwerken. Aber auch nur das.

Davon abgesehen gelang Beltrami hier ein wahnsinnig guter Score, der die im Katalog der Soundtracks vorhandenenen Stilelemente absolut sicher und gekommt einsetzt. Kaum eine Stelle im Score, die einem nicht vertraut vorkommt, ohne dass dabei all zu offensichtlich bei bekannten Themen geräubert wurde, im Gegenteil. Emotional bis auf sehr wenige Ausnahmen durchgängig stimmig, eine außergewöhnliche Leistung. Trotz der fehlenden Kraft eigener Themen - oder vielleicht gerade weil stattdessen hier mit lauter Prototypen gearbeitet wird - ein Soundtrack,

der zu den paar 100 besten Soundtracks auf jeden Fall dazu zu zählen ist!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 7. Mai 2004
Format: Audio CD
Marco Beltrami meldet sich zurück mit einem epischen und bombastische Comic-Score, der sich nahtlos in seine bisherigen, ähnlichen Arbeiten wie BLADE II oder TERMINATOR 3: RISE OF THE MACHINES einreiht und dennoch Neues zu bieten weiß.
Angefangen mit dem ominösen "Oct. 7th, 1944" legt die Musik schon bald eine Gewichtung auf lyrischere, emotionale Momente in "Meet Hellboy" und vor allem "Liz Sherman", welches eins von Beltramis schönsten melancholischen Liebesthemen sein muss (siehe auch "Hellboy & Liz"). Das große Orchester mit Chor wird dabei unterstützt von E-Bass, Theremin und einigen Solo Vocals, die immer wieder für Überraschungen und einige skurrile Momente sorgen (z.B. die deutschsprachige Arie "Kroenen's Lied" und das abschließende "B.P.R.D.").
Natürlich kommt auch die Action nicht zu kurz, angefangen mit "Fireproof" über "Alley Fight" und "Mechanical Mausoleum" bis zum großen Finale in "Stand by Your Man".
Insgesamt zeichnet sich Beltramis neueste Arbeit vor allem durch ein starkes Hauptmotif, ein wunderbar tragisches Liebesthema und eine ausgeprägt opernhafte Dramatik aus. Aber auch seine üblichen humoristischen Orchestrierungen und die packende und teilweise auch recht schrille Action kommen nicht zu kurz.
Für Fans ein Muss, aber auch mit Beltrami weniger vertraute Hörer kommen bei dem abwechslungsreichen Album auf ihre Kosten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 15. April 2004
Format: Audio CD
Wieder mal zeigt Marco Beltrami warume r zu den besten Newcomern der Filmmusik gehört. Die Action donnert wieder in wildesten Orchestrierungen und lässt einen nicht zur Ruhe kommen. Das Hellboy-Thema is ähnlich genial wie das von BALDE 2 (aber ganz anders!) und mit dem Liebsthema für Liz und Hellboy kommt auch noch die nötige Romantik oder naja Gefühl auf... :-)
Kaufen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren