Facebook Twitter Pinterest
EUR 48,10
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hellboy Library Volume 1:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Hellboy Library Volume 1: Seed of Destruction and Wake the Devil (Hellboy (Dark Horse Library)) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 20. Mai 2008

5.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 48,10
EUR 34,27 EUR 49,02
21 neu ab EUR 34,27 3 gebraucht ab EUR 49,02
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Hellboy Library Volume 1: Seed of Destruction and Wake the Devil (Hellboy (Dark Horse Library))
  • +
  • Hellboy Library Volume 2: The Chained Coffin and The Right Hand of Doom (Hellboy (Dark Horse Library))
  • +
  • Hellboy Library Volume 3: Conqueror Worm and Strange Places (Hellboy (Dark Horse Library))
Gesamtpreis: EUR 140,54
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

Since Mike Mignola's "Hellboy" first hit the stands in 1993, it has become a cultural sensation, racking up a dozen Eisner Awards and inspiring numerous spinoffs, from a novel line, to video games, to feature films. Now, "Dark Horse" is pleased to present the comics that started it all, collected in deluxe hardcover editions. Sized at 9" by 12", and handsomely bound to match "The Art of Hellboy" hardcover, each volume contains two full story-arcs-the equivalent of two trade-paperbacks. Each volume of the "Hellboy Library Editions" also includes extensive supplemental materials, including previously unreleased sketches and designs.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mike Mignola is best known as the award-winning creator/writer/artist of Hellboy. He was also a visual consultant to director Guillermo del Toro on both Hellboy and Hellboy II: The Golden Army films. He also coauthored (with Christopher Golden) two novels, Baltimore, or, The Steadfast Tin Soldier and the Vampire and Joe Golem and the Drowning City. Mignola lives in Southern California with his wife, daughter, and cat.

John Byrne, originally from Dublin, Ireland, is one of Britain's top cartoonists, comedy writers and stand-up comedians with wide-ranging experience in performance, production and the teaching of creative skills. He is currently the resident artist on Nickelodeon TV (UK), drawing live and unscripted, and often with "art materials" that include everything from sausages to toothbrushes to TV presenters with luminous paint in their hair. He has a six year-old son Pearse, is married to Fumi, and has a house full of teen in-laws (who he loves dearly especially since realizing the importance of babysitters!).

Daniel Wallace has been chronicling the Star Wars universe for years, writing four of the most popular Essential Guides, including The Essential Guide to Planets, The Essential Guide to Droids, and the New York Times bestseller The New Essential Guide to Characters. He and his wife live in Detroit with two sons and one daughter.
Mark Chiarello is currently the Editorial Art Director for DC Comics. As a freelance illustrator, he has received the comic book industry’ s Eisner, Harvey, and Reuben Awards. Mark has also done freelance illustration for, among others, the National Basketball Association, Topps Inc., Disney, and Universal Pictures. He lives in Maplewood, New Jersey.
After studying film and illustration at the Art Center College of Design in the early 1990s, Tommy Lee Edwards moved to central North Carolina. He has worked for Lucasfilm, DC Comics, DreamWorks, and Warner Bros’ on projects like Star Wars, Harry Potter, Dinotopia, and Batman Begins. www.tommyleeedwards.com
John Van Fleet grew up in New Jersey near the Delaware Water Gap, playing a lot of baseball. He has worked in comics, production design, and editorial illustration. Clients include Dark Horse, DC Comics, Paramount, Electronic Arts, the Walt Disney Company, Marvel, Warner Bros., Lucasfilm, and many more. www.Johnvanfleet.com

"From the Hardcover edition."


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Diese Ausgabe der ersten beiden Bände der Hellboy- Saga ist einfach genial!
Zunächst: Das englische Original ist wesentlich besser als die deutsche Übersetzung! Das dürfte eigentlich jedem klar sein, wollte es nur noch mal erwähnen ("Schicke ihn zur Hölle, Boy!"...).
Das Format ist beeindruckend! Die Kolorierungen und die holzschnittartige Technik (auch wenn dieser in den ersten beiden Bänden noch weniger ausgeprägt ist) treten richtig plastisch hervor, gerade seitenfüllende Motive sind einfach der Hammer!
Die allgemeine Verarbeitung ist in Ordnung. Für einen Comic sehr gut, kommt fast an die Sonderausgaben von Marvel ran. Im Vergleich mit ähnlich teuren Schmuckausgaben von Bildbänden o.ä. lässt diese Ausgabe schon einige Federn. Das Motivbild auf der Vorderseite sitzt nicht völlig gerade und die Goldprägung ist nicht völlig sauber verarbeitet.
Die Qualität des Papiers und des Drucks sind absolut spitze.
Die Ausstattung ist reichlich, beide Bände sind mit je einem ausführlichen Vorwort versehen, die Übergänge zwischen den Kapiteln sind mit den Original Vorsatzblättern verziert, zu erkennen an den kleinen "Monkeyboy and O`Connor"- Zeichnungen ;) ; außerdem finden sich immer wieder s/w- Interpretationen von berühmten Kunstwerken (z.B. Die vier apokalyptischen Reiter von Albrecht Dürer). Die Bände sind also in ein Gesamtkunstwerk eingebunden.

Zuletzt bleibt noch folgendes zu sagen: Was Crosscult sind mit seiner Hellboy- Ausgabe leistet ist das allerletzte! Die beiden Bände kosten bei Crosscult mehr als dieser Sammelband! Dafür bekommt man: winziges Format, s/w, schlechte Verarbeitung und eine schlechte deutsche Übersetzung. Deshalb empfehle ich jedem diesen und die anderen Sammelbände von Darkhorse zu kaufen.
3 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mehr zufällig bin ich bei amazon.com über diese Veröffentlichung gestolpert und konnte den Titel auch über amazon.de bestellen. Kurz und knapp: So sieht eine beispielhafte Comic-Veröffentlichung aus.

Ein in edles schwarzes Leinen gebundenes, überformatiges (31cm x 23,5cm)und schwergewichtiges Hardcover in haltbarer Fadenheftung. Dieser Band enthält die beiden ersten Hellboy Bände WAKE THE DEVIL und SEED OF DESTRUCTION, in Farbe und auf bestem Papier. Dazu im Anhang einige Skizzen und Zusatzmaterial. Im Gegensatz zu den dt. Veröffentlichungen, die leider im Kleinformat und noch dazu in s/w erfolgt sind, hat man hier die geniale Schöpfung von Mike Mignola in bestmöglicher Qualität und Präsentation. Und wenn man bedenkt daß gleich zwei Hellboy Bücher in diesem Band vereint sind, ist der Preis dafür zum Zeitpunkt dieser Rezension geradezu ein Schnäppchen!!!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das hier besprochene Buch habe ich erstmals 1997 erstanden. Erstmal wurde die Hellboy - Serie bei Carlsen herausgegeben, dann kamen ein paar One Shots bei EEE heraus. Am populärsten im deutschen Raum dürften wohl die Ausgaben von Coss Cult sein, die die Reihe bis heute betreuen und mit hochwertigen Ausgaben in HC Format glänzen. Allerdings kommen auch diese bei weitem nicht an diese Luxusausgaben im Großformat heran. Wenn man der englischen Sprache mächtig ist oder einfach ein schönes Sammlerstück sein eigen nennen will, sollte man sich diese "Library-Edition" , die im Vergleich auch äußerst günstig ist, nicht entgehen lassen.
Zum Inhalt : dieses Comic war Vorbild für den ersten Hellboy Film. Obwohl ich den Film mag, ist mir das Buch(wie üblich)doch um einiges lieber, da man die Atmosphäre nur teilweise einfangen konnte und die Stimmung hier noch um einiges düsterer ist. Die Geschichte wurde von Mike Mignola selbst illustriert, was er in späteren Ausgaben leider nicht mehr getan und mich persönlich damit schwer enttäuscht hat. Ein Meisterwerk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich denke zum Comic an sich muss nicht mehr viel gesagt werden. Als Comicfan ist es recht schwer um Mignola's Hellboy herum zu kommen.

Das Buch ist im großen und ganzen sehr gut verarbeitet, kommt nicht ganz an die Qualität eines Marvel Omnibus heran, lässt aber kaum Grund zur Beschwerde. Dickes Papier, die Bindung macht einen soliden Eindruck und die Druckqualität ist ebenfalls auf hohem Niveau.
Das Buch ist mit schwarzem Stoff überzogen, was zwar schick aussieht, wahrscheinlich aber in einer erhöhten Staubempfindlichkeit resultiert.
Wer, so wie ich, Hardcover-Comics sammelt oder wer einfach günstig nach einer Gelegenheit sucht, die ersten beiden kompletten story arcs von Hellboy zu einem fairen Preis zu erwerben, bekommt hier für um die 30 Euro ein tolles Hardcover, dass meiner Meinung nach, in keiner Comicsammlung fehlen sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden