Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hell Is Empty...All the Devils... [Vinyl LP]

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


Anaal Nathrakh-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (25. Juli 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Feto (Cargo Records)
  • ASIN: B001BDF7VC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 602.886 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Solifugae (Intro)
  2. Der Hölle Rache Kocht In Meinem Herzen
  3. Screaming Of The Unborn
  4. Virus Bomb
  5. The Final Absolution
  6. Shatter The Empyrean
  7. Lama Sabachthani
  8. Until The World Stops Turning
  9. Genetic Noose
  10. Sanction Extremis (Kill Them All)
  11. Castigation And Betrayal


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
damit ist wohl gemeint, dass alle Teufel in diesem Silberling stecken. Und das tun sie auch. Die 2 Briten setzten dort an wo der Vorgänger aufhört. Somit gilt wieder folgendes:
- absolut kranke Vokals
- Blastbeats ohne Ende
- geniale Riffs
- hymnische Refrains
- ZERSTÖRUNG

Im großen und ganzen gesehen wird das Tempo ein wenig öfter zurückgedreht und mehr Platz für verstörende Elemente und Grooves gelassen. Einige meinen dadurch ist das ganze weniger Extrem aber meiner Meinung nach hat Extreme nicht unbedingt etwas mit Tempo zu tun.
Zwar ist diese Scheibe insgesamt etwas schwächer als sein Vorgänger da sich weniger "Überhammer-Songs" darauf befinden. Aber die Qualität ist durchgehend extrem hoch und lässt absolut keine Wünsche offen.

Fazit:
Jeder der extreme Musik mag muss sich das mal anhören. Fans der Band werden sowieso zuschlagen. Für Zartbeseitete ist das ganze natürlich nichts aber das soll es ja auch nicht sein.
Anspieltipps:
"Virus Bomb"
"Shatter the Empyrean"
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden