Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
51
4,3 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:19,22 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2011
Tja, was soll ich sagen.

Was in den Konzerten geboten wurde, ist ja schon zu genüge geschrieben worden. Ich selbst war in Dortmund dabei und es war wirklich klasse.

Jetzt aber mal zur Ton-Qualität.

Auf dieser Bluray ist die Bassspur dermaßen überzogen, dass es schon weh tut.
Und das trotz schweineteurer, eingemessener Anlage.
Entweder waren die Toningenieure taub oder es ist ein Fehldruck, was ich mal hoffe, denn ich gebe die BD zurück.
So ein Ergebnis gab es auf den vorangegangenen BDs oder DVDs nicht. Dort war die Tonqualität immer über jede Kritik erhaben. Soll heißen, absolut top.

Daher jetzt diese große Enttäuschung. Zumal wir ja ziemlich lange auf die BD/DVD warten mussten.

Und das Tüpfelchen auf dem I: Das Bonusmaterial über das Making-Off gibts nur über BD-online. Und da die wenigsten ihren BD-Player am Internet angeschlossen haben, kommt so gut wie keiner in den Genuss dieses Materials.

Mal ganz ehrlich EMI, was habt ihr euch dabei gedacht?

An sonsten ist Helene mal wieder klasse. Und wer sie noch nicht live erlebt hat, sollte das auf der Tour 2012 nachholen.
Tickets sollte es noch geben, zumal Zusatzkonzerte geplant sind.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2016
Wenn man sich die ersten zwei Tourneen von Helene Fischer anguckt ("Zaubermond", "Mut zum Gefühl"), dann merkt man in diesem Konzert, das Helene Fischer mehr von ihrem wahren Können zeigen "darf"! Man traut sich mehr, diese Entwicklung sieht man sehr schön, wenn man sich mal von der ersten Tour an alle DVDs chonologisch anguckt!

Als erstes war ich echt erstaunt, was sie 2011 schon für Hallen gefüllt hat, in diesem Fall die Lanxess Arena in Köln, bis zum hintersten Platz gefüllt! Die Stimmung im Publikum noch Anfangs zurückhaltend, wid im Laufe des Konzertes lockerer, aber kein Vergleich z.B. mit der Stadion-Tour.

Schön anzuhören sind die Orchestereinlagen in den Liedern. Helene-Klassiker wie, "Von hier bis unendlich", "Ich will immer wieder....dieses Feuer spür`n", "Mitten im Paradies", etc. sind mit dabei. Sehr gut gefällt mir auch ihre (lustige) Interpretation von Lady Gagas "Pokerface" was dann zu ihrem Hit "Ich glaub dir hundert Lügen" nahtlos übergeht, toll gemacht!
Neu für mich war das Lied: "Die Sonne kann warten", (Ich bevorzuge eher ihre Liveaufnahmen, von Konzerten und nicht die Studioalbenversionen, von ihren Liedern ;o) Aus diesem Grund "entdecke" ich immer wieder "neue" Songs.).

Der Queen-Teil in der Mitte des Konzertes überzeugt mich nicht, es passt einfach nicht zur ihrere Stimme und ist in meinen Augen zu exzessiv auf "cool und rockig" getrimmt. Viel besser empfinde ich dagegen das Russische Medley, da spürt man ihr "russische Seele" und es kommt authentischer rüber!

Die Bilduqlität der BluRay ist glasklar!

Zusammengefasst, der Kauf lohnt sich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2011
habe mir am 02.12 die BD der neuesten Helene Fischer-Live -Aufzeichnung gekauft. Ich hatte mich richtig darauf gefreut, vor Allem auf den genialen Sound, den ich von allen anderen DVD's bereits gewohnt war. Was ich gestern erlebt habe, hatte mich dann richtig entäuscht. Der Ton, vor Allem die Basspur ist bei meiner BD total übersteuert. Trotz nagelneuem Denon AVR 1912 und sehr gutem Canton 5.1 Boxen-Set. Da ist dem Toningenieur wohl ein Missgeschick unterlaufen. Oder was ist da schief gelaufen??? Ich werde die BD auf jeden Fall zurückgeben, da ich so keinen Spaß an der neuen Helene-Fischer haben werde. Mich würde interessieren, ob es an der BD liegt oder an einer Produktionslinie oder vielleicht ist der Ton auf der DVD besser???
Ansonsten sieht Frau Fischer, wie immer super aus und die Titelauswahl ist vorzüglich. Ich freue mich auf die Live-Tour 2012. Da ist der Sound immer am Besten...
1010 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2012
Wir haben uns die Helene Fischer Blu-ray nach Florida schicken lassen weil wie die Helene mehr als großartig finden, eigentlich schon phänomenal, was für eine faszinierende Person Helene doch ist! Diese Show "Live/Zum ersten Mal mit Band und Orchester" hat unsere Erwartungen noch übertroffen, nicht aber der unkomprimierte 5.1 DTS-Master Audio Ton auf der Blu-ray. Wir haben ein very High-End System in unserem Home Theater und diese Blu-ray hat da einfach versagt, der Ton - vor allem Bass - der ist nicht schlecht sondern dilettantisch abgemischt worden. Das ist sehr schade da diese Show ansonsten so fantastisch ist. Die zweite Stereo PCM Tonspur ist besser, eine derart verkorkste DTS-MA Tonspur erwartet man aber nicht beim Kauf einer Blu-ray. Wir denken das die Deutschen? Techniker die für diese Disk verantwortlich sind nicht viel Ahnung/Erfahrung haben weil wir dieses komplettversagen einer Blu-ray aus U.S.A. nicht gewohnt sind.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2011
Wer die Show nicht live erlebt hat, der kann mit dieser Blu-Ray die Stimmung der phänomenalen Show sehr gut nachvollziehen. Im Gegensatz zum vorjährigen Konzertmitschnitt gefällt mir der Schnitt bei dieser Aufzeichnung viel besser. Die hektischen Disco-Schnitte im 1/2 Sekundentakt hat man sich diesmal meistens erspart. Erfreulich ist auch, dass man den Texthänger von Helene nicht rausgeschnitten hat. Zeigt einfach wie gut Helene und ihre Fan's damit umgehen. Die beiden Duette mit Michael Bolton dürften jeden überraschen der live mit dabei war;-) Leider gibt es ausser einer Diashow keinen weiteren Bonus auf der DVD wie zB. Tourmitschnitt und Interviews. Das sollte bei der nächsten DVD wieder dabei sein! Ansonsten bin ich mit Bild und Ton der Blu-Ray zufrieden. Noch etwas zum Konzert selbst: Die Show ist einzigartig. In den 164 Minuten bietet Helene Fischer vom Schlager über Musical und Rock-Pop eine super Show mit ihren Tänzern und Musikern, und Helene singt wie gewohnt alles ohne Playback. Man spürt die Energie und Freude die Helene auf die Bühne bringt. Warum man in der Presse immer noch abwertend (in den Augen der Presse) von der 'Volksmusik und Schlagersängerin' spricht ist mir ein Rätsel. Vielleicht sollten sich die Redakteure mal ein Konzert oder zumindest eine DVD anschauen. Die Blu-Ray/DVD ist trotz dem fehlenden Bonusmaterial absolut zu empfehlen.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Wie meine Vorredner schon bestätigten, die Bass-Spur der ERSTAUFLAGE der BluRay ist völlig misslungen und dröhnt übersteuert aus dem Subwoofer.

Leider versendet Amazon immer noch (Stand Mai 2013, vor 14 Tagen von mir bestellt - die BluRay ist seit 2011 auf dem Markt!!) die fehlerhafte Auflage der BluRay an seine Kunden.
Ich wendete mich daraufhin an den Kundenservice von EMI (emi.consumer.relations@emimusic.de) und dort wurde mir schnell und unkompliziert geholfen. Nach Einsendung meiner fehlerhaften BluRay wurde mir wenige Tage später eine korrigierte, fehlerfreie BluRay zugesendet. Wer also auch diese BluRay zu Hause liegen hat und mit der Abmischung unzufrieden ist, einfach an EMI wenden.

Klasse Service von EMI, schwache Leistung von Amazon!!
5 Sterne für die AUSGETAUSCHTE BluRay (Super Bild und jetzt auch Super Ton!)
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2015
Helene Fischer und ihr Team haben sich mal wieder selbst übertroffen.
In diesem MEGAKONZERT hat sich Helene mal wieder richtig ausgetobt und ist in die verschiedensten Rollen geschlüpft.
Sogar ein Queen-Medley gibt es zu sehen - einsame Spitze!

Ein MUSS für jeden Fan!

Einziges, aber großes Manko: Das Making of kann man nur über den Blu Ray- Player- online sehen. Ich habe den Player also mit dem Internet verbunden und dann hieß es, die Disk wäre nicht auf irgendeinem Server akitviert- und so konnte ich das Making of wieder nicht sehen. Warum muss man das so kompliziert machen? Warum ist es nicht für jeden zugänglich?
Ich hatte das Konzert bereits lange auf DVD und habe es mir wegen des Bonusmaterials (auch nicht auf DVD vorhanden) nochaml auf BD gekauft. Und jetzt geht es trotzdem nicht. SEHR SCHADE!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2012
Wie schon diverse Vorredner angemerkt haben ist hier leider beim Abmischen des Tons die Bass-spur verunglückt (mein Equipment: Yamaha, Teufel-Theater). Da aber eine Musik-DVD nun mal ohne anständigen Ton nicht auskommt kann der Rest noch so gut sein, es hilft nichts. Gottseidank hat Amazon ohne weiteres die Blu-ray zurückgenommen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2011
Schade! Eigentlich hatte ich gedacht, dass nach 2 praktisch als Referenz für nahezu technisch perfekte BlueRay's auch die 3. Helene Fischer Live-Konzert-Produktion auch inhaltlich und technisch und auch beim Bonusmaterial mithalten kann. Dem ist aber nicht so.
Über die Super-Qualität der Fischerin gibt es keine Differenz zu dem vorher Gesagten. Einfach top ' und der kleine 'Hänger' macht alles nur noch menschlicher.
Musikalisch sehe ich es aber absolut nicht als Bereicherung an, wenn da zeitweise das belorussische Orchester im Hintergrund werkelt. Den Sound hätte Helenes Band evtl. mit noch ein bisschen Synthesizer auch noch hingekriegt. Die Band ist in jeder Hinsicht auch allein Spitze.
Die meistens doch aufdringliche und nicht geradezu einfallsreiche Choreografie wirkt auf mich direkt peinlich. Zumal von der 'Figürlichkeit' - insbesondere der weiblichen Tänzerinnen ' kein Charme ausgeht, der den der Fischerin unterstützt hätte. Wobei ich um himmelswillen keine ausgemergelten Model-Figuren sehen möchte. Aber insgesamt weniger wäre mehr gewesen.
Zu den Tonproblemen: Irgend etwas muss bei den Super-Anlagen nicht stimmen, wenn man den einen übersteuerten Bass nicht auf Normalniveau drücken kann.
Aber das Schlimmste: Wenn die Konzertbesucher die Live-Bilder der Saalkameras auf den beiden Video-Wänden seitlich der Bühne so sehen mussten, wie sie auf der BR auch zu sehen waren ' herzliches Beileid für das Ausharren! Eine solche pink-rote Überstrahlungs-Soße über alles! Schon auf der BR sieht man, dass die pink-rote Scheinwerfer-Orgie (vor allem im ersten Teil) auch die Video-Aufzeichnung überforderte. Auch in BR werden mit solchen Total-Überstrahlungen keine Stimmung oder angenehme Farbeffekte erzeugt ' eher die Frage, ob vielleicht etwas am BR-Player auf einmal defekt gegangen ist.
Eine Kleinigkeit, die auffiel und die nicht sein müsste: Die Qualität der Bühnendeko ' vom Fußboden über nicht zusammenpassende Versatzstücke bis zu durchscheinenden schlecht versteckten Lampen, Kabel usw. Es war wohl das letzte Konzert der Tournee und alles ein bisschen abgewetzt. Da müsste man die Aufzeichnung vielleicht schon früher abwickeln.
Das Bonus-Material ist ein Witz! Da hätte Helene aber nach den beiden vorangegangenen BR darauf dringen müssen, dass zumindest Gleichwertiges produziert wird. Und Zeit dafür war wohl ausreichend! Oder?
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Seit Anfang an, bin ich jetzt ein riesen Fan von Helene. War zwar noch auf keinen Konzert, aber Dank ihrer DVD's und Blu-rays, kann man ja nicht viel verpassen.

Am Besten find ich auf diesers Disc, wie sie sich in Lady Gaga verwandelt und dann auch noch fragt "Wie seh ich aus?" ...natürlich total GaGa, Helene. Das wollteste doch hören.
Selbst die Männer setzten sich Perücken und Sonnenbrillen auf. Super witziger Auftritt. Den man sich als Helene Fan nicht entgehen lassen sollte.

Natürlich ist das nicht ihr einziges Highlight in dieser Show.
Zwischendurch lässt sie sich als Rockerbraut von der Decke abseilen und rockt dann die Bühne.

Natürlich sind viele ihrer bekannten Hits auch mit dabei.

Mehr möcht ich aber nicht verraten. Sonst wäre es ja keine Überraschung mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden