Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Heiter bis wolkig [Blu-ra... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Heiter bis wolkig [Blu-ray]

4.6 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,49
EUR 3,94 EUR 2,87
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Heiter bis wolkig [Blu-ray]
  • +
  • Offroad [Blu-ray]
  • +
  • Männerhort [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 27,30
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Max Riemelt, Anna Fischer, Jessica Schwarz, Johann von Bülow, Dieter Tappert
  • Regisseur(e): Marco Petry
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Constantin Film
  • Erscheinungstermin: 14. März 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00978F9MK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.968 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Tim und Can sind beste Freunde und teilen alles – manchmal auch bescheuerte Ideen. So haben sie z. B. für das Abschleppen von Mädels eine besonders skrupellose Masche entwickelt: Sie geben sich als unheilbar krank aus, was bisher immer super funktionierte. Bis sich Tim in Marie verliebt und dabei auch ihre Schwester Edda kennenlernt, die leider tatsächlich unheilbar krank ist. Tim bleibt nichts anderes übrig, als weiter zu simulieren – auch vor Edda. Die durchschaut natürlich schnell, dass Tim ihr nur was vorspielt. Anstatt ihn jedoch auffliegen zu lassen, bietet sie ihm einen Deal an: Wenn sich Tim „kooperativ“ zeigt, wird sie das Geheimnis für sich behalten und seiner Liebe zu Marie nicht im Weg stehen. Schnell findet sich Tim in den absurdesten und verrücktesten Situationen wieder ...

Movieman.de

REVIEW: Krebs ist und bleibt ein heikles Thema. Aber die Volkskrankheit ist leider auch auf dem Vormarsch und gilt als eine der häufigsten Todesursachen. Man kann sich deswegen nicht vor der tückischen Krankheit verschließen, die jährlich so viele Todesopfer fordert und dabei nicht zwischen Jung und Alt unterscheidet. Wer mit der Krankheit umgehen muss, weil er selbst oder jemand aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis davon betroffen ist, droht den Boden unter den Füßen zu verlieren. In diesen Momenten ist es schön, wenn es Filme gibt, die bei der Verarbeitung des Lebens helfen können.Zugegeben, die Masche, mit der die Kantinenköche Tim (Max Riemelt) und Can (Elyas MBarek) ihre One-Night-Stands für sich gewinnen, ist auf dem ersten Moment ziemlich geschmacklos. Wenn sich jemand als todkrank ausgibt, nur um eine Frau ins Bett zu bekommen, dann bewegt sich das schon unterhalb der Gürtellinie. Doch recht schnell erkennt man als Zuschauer, dass dieses nahezu perverse Spiel seinen Zweck erfüllt. Denn nur dadurch lernt Tim in einer Bar Marie (Anna Fischer Wir sind die Nacht) und durch sie ihre sterbenskranke Schwester Edda (Jessica Schwarz Buddenbrooks) kennen. Und wie das Schicksal es nun einmal so will, wird Tim plötzlich mit dem Schicksal konfrontiert, das er bis eben noch als Anbaggermasche missbraucht hat. Nun hat er jede Chance, sein Gewissen zu entlasten und sein Verhalten auf ungewöhnliche Art und Weise zu überdenken.Lob verdient vor allem Jessica Schwarz, die sich für ihre Rolle abhungerte, um diese ins kleinste Detail authentisch dazustellen. Ihre Zerrissenheit zwischen bitterbösen Zynismus, unsagbarer Wut und der unbeschreiblichen Angst vor dem Tod ergreift den Zuschauer und lässt ihn selbst nach dem Filmende noch nicht los. Nicht zuletzt auch durch das emotionale Schauspiel von Max Riemelt (Im Angesicht des Verbrechens), der das Leben erst durch die Anwesenheit des Todes in seiner gesamten Bandbreite zu begreifen lernt, gelingt es dem Film, den Abschiedvon einemgeliebten Menschen humorvoll und gleichzeitig bewegend zu beleuchten. Schauspielkollege Elyas MBarek (Türkisch für Anfänger) wird in diesem Film leider nur die Rolle des emotional unterentwickelten Freundes zuteil, der jedoch ebenso wichtig für die Filmhandlung ist wie die junge Anna Fischer.Insgesamt beweist Regisseur Marco Petry mit seiner Tragikomödie emotionalen Tiefgang, indem die Mischung aus Humor und Dramatik gut ausbalanciert ist. Die Handlung ist nie zu düster und die lustigen Momente trotz leichtem Klamauk nie zu übertrieben, um das Thema aus den Augen zu verlieren.Fazit:Ein wundervoller Film, der dank seiner brillanten Inszenierung zum Weinen und zum Lachen einlädt. Ganz im Stil von Vincent will Meer oder Knockin On Heaven's Door.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Drama-Komödie präsentiert sich in klaren Bildern. Die Farben sind sehr kräftig und satt und kommen in hellen und dunklen Kulissen deutlich hervor. Die Schwarzwerte treten ebenfalls ordentlich hervor. Bis auf ein gelegentliches Ruckeln lassen sich keine Makel feststellen, die den Film beeinträchtigen. Die Details sind sehr scharf und werden durch die guten Kontraste zusätzlich hervorgehoben. Nur bei schnelleren Kamerabewegungen kommt es zu einem minimalen Detailverlust, der jedoch nicht negativ auffällt (0:22:53). Ansonsten können unter anderem Blumen oder das Fell der Ziege (0:24:01) ebenso deutlich erkannt werden, wie die Merkmale in den Gesichtern, die im Close-up deutlich hervorgehoben werden.Der Ton macht einen passablen Eindruck. Die Bilder sind durchweg stimmig auf der auditiven Ebene hervorgehoben. Alle Bewegungen der Figuren sind zu hören. Das Eishockeyspiel ist sehr dynamisch (0:37:54) und sorgt für einen vollen Raum. Aber auch stille Sequenzen sind durch stimmige Hintergrundgeräusche atmosphärisch gestaltet. Die Dialoge sind klar. Die Effekte sind überwiegend leiser im Fokus angeordnet. Zu den lautesten Elementen gehören der Schnellstart des Autos (0:57:27).Unter den Extras findet man neben einem Musikvideo von den Söhnen Mannheims ein knappes Making-of, das jedoch lediglich den Filminhalt zusammenfasst. www.movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Erwartet hatten wir eher eine Komödie. Wer die Vorschau im Kino gesehen hat, weiß wovon ich spreche. Nahezu alle dort gezeigten Szenen waren lustig, wenn auch der traurige Hintergrund bekannt war.

Der Film ist dann aber viel ernster als die Vorschau vermuten ließ.

Tim (Max Riemelt) und Can (Elyas M'Barak) haben ihre ganz eigene Masche, um Mädels aufzureißen, die normalerweise eine Klasse zu hoch für sie wären: die Mitleidsnummer.
Mein Kumpel hat einen hirntumor und noch einen letzten Wunsch...
Das zieht auch bei Marie (Anna Fischer) deren Schwester nun aber leider wirklich unheilbar krank ist (Edda, gespielt von Jessica Schwarz).
Edda durchschaut Tim schnell, nur hat der sich wirklich in Marie verliebt und möchte sie nicht verlieren.
Edda benutzt Tim im Folgende um einige unerledigte Dinge zu klären und verrät ihn im Gegenzug nicht bei Marie.

Heiter bis wolkig ist stark besetzt. Jessica Schwarz spielt ihre Rolle genauso hervorragend wie auch Max Riemelt.
Elyas M'Barak hat leider nur eine undankbare Nebenrolle

Der Film regt zum Nachdenken an und man vergießt schon mal ein Tränchen.
Gelacht wird auch, aber an wenigen Stellen.
Der Film ist mehr Drama als Komödie aber sehr gut.

Am Ende heißt es genau aufpassen, ob die Lampe flackert :-)
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als ich die Vorschau gesehen habe, dachte ich es sei ein lustiger Film der ein ernstes Thema auf die Schippe nimmt. Aber die Wirklichkeit ist viel besser, ein super Film mit sehr lustigen Stellen und einer unerwarteten Tiefe. Ein gesellschaftliches Thema gut aufgenommen und umgesetzt. Dieser Film braucht sich nicht hinter „Ziemlich Beste Freunde“ zu verstecken.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Mein Freund und ich haben diesen Film im Kino gesehen und waren sehr begeistert.
Jessica Schwarz spielt ihre Rolle einfach umwerfend gut. Auch Max Riemelt, seit Kindertagen "Zwei allein" einer meiner Lieblingsschaupierer, Elyas M'Barek (Türkisch für Anfänger)und Anna Fischer (Groupies bleiben nicht zum Frühstück) glänzen in diesem Drama. Eine urkomische wie ebenso tief berührende Geschichte, die den Zuschauer auf eine emotionale Berg-und Talfahrt mitnimmt, um ihn mit einem lachenden und einem weinenden Auge wieder zu entlassen.
5 Sterne !!! : )
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Mit Wein kenne ich mich nicht aus, aber für großartige Filme war 2012 ein gutes Jahr, das uns mehr als ein halbes Dutzend wunderbare Filme von Krimis über Tragigkomödien, Musik-Komödien und Liebesfilmen beschert hat.
Zu den großartigsten Filmen dieses Jahres gehört auch "heiter bis wolkig".
Tim (Max Riemelt) und Can (Elias M'Barek) bilden als gute Freunde eine Männer-WG. Beide arbeiten unter ihren Möglichkeiten in einer Großküche, sie beschließen, nach bewährter Methode wieder Mädchen für einen One- Night-Stand aufzureißen. Can spricht eine Schöne an und erzählt ihr, sein bester Freund sei krebskrank, habe nicht mehr lange zu leben und noch einen Herzenswunsch, nämlich eine Liebesnacht ...... .
Beim zweiten erfolgreichen Versuch als an einem Hirntumor Erkrankter (Hodenkrebs wäre ja nicht so prickelnd), gerät Max an die süße mitfühlende Marie (Anna Fischer). Bei ihr zuhause wird das Stelldichein viel zu früh von der stöhnenden älteren Schwester Maries unterbrochen, die seit längerem an einem Krebs des lymphatischen Systems leidet, nach Bestrahlungen und Chemotherapien ausbehandelt ist und nur noch eine Lebenserwartung von ungefähr 3 Monaten hat.
Auf Maries Bitte kümmert sich Max von "Krebs zu Krebs" um Edda (Jessica Schwarz), er spielt weiter seine Rolle , Edda hat ihn allerdings schnell durchschaut.

MINI-SPOILER: bei Sternum und Lunatum handelt es sich nicht um Hirnstrukturen, sondern Brustbein und einen Handwurzelknochen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von A. am 6. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hatte ehrlich gesagt erwartet das ich hier aus dem lachen gar nicht mehr raus kommen werde, aber es kam anders als gedacht. Er war schon lustig, aber er hatte auch was ergreifendes, bewegendes. Durchaus ein schöner, empfehlenswerter Film.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich liebe diesen Film...
Jessica Schwarz und Max Riemelt in ihrer absoluten Glanzrolle.
Dieser Film ist die perfekte Mischung aus tollem (oft auch sehr schwarzem) Humor und Gefühl, Gefühl, Gefühl. Ich hab ein paar Tränchen verdrückt. Tolle Story, tolle Besetzung, klasse Dialoge...
(Einziges klitzekleines Manko: Man merkt, dass Anna Fischer erst sehr wenig Schauspielerfahrung hat. Ihre Dialoge und Emotionen wirken oft sehr übertrieben und teilweise unecht á la GZSZ. )
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe den Film damals schon im Kino gesehen und habe genauso wie meine Freundin eigentlich mehr mit einer Komödie gerechnet. Es zeigt sich aber sehr schnell, dass dieser Film weitaus tiefgründiger ist als erwartet, letztendlich geht es ja auch nun mal um eine todkranke junge Frau (Hervorragend gespielt von Jessica Schwarz!!) deren Lebensprognose nur noch wenige Monate beträgt und die in dieser Zeit noch einiges erledigen möchte.
Ich habe das Gefühl, dass dieser Film einen gefühlstechnisch auf eine Achterbahn schickt ;)
Natürlich steht auch die Liebesgeschichte der beiden Hauptprotagonisten im Vordergrund, sodass der Film in vieler Hinsicht emotional berührt. Ich bin ehrlich gesagt oft kein großer Fan von deutschen Filmproduktionen aber dieser hier ist wirklich gelungen!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden