Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Heiligtum: Band 2. Der We... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Heiligtum: Band 2. Der Weg in den Abgrund Gebundene Ausgabe – 1. August 2010

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. August 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 13,80
EUR 13,80 EUR 10,39
78 neu ab EUR 13,80 6 gebraucht ab EUR 10,39 1 Sammlerstück ab EUR 6,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Heiligtum: Band 2. Der Weg in den Abgrund
  • +
  • Heiligtum: Band 1. USS Nebraska
  • +
  • Heiligtum Genesis: Band 1.
Gesamtpreis: EUR 42,40
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Was mit "U.S.S. Nebraska" begann, wird im zweiten Teil der Trilogie nahtlos fortgesetzt. Christophe Bec bleibt seinem Stil mit verwaschenen Zeichnungen treu, die durch die passende Kolorierung von Homer Reyes betont werden. Dunkle Pastellfarben und von Schatten dominierte Katakomben tauchen das Innere des "Heiligtums" in ein beängstigendes Zwielicht. Die Statuen und Fresken scheinen Alter und Tod zu verströmen und ziehen den Leser in ihren Bann. An Bord der "Nebraska" dominieren hellere, aber blasse Töne. Das künstliche Neonlicht und die, in Schatten getauchte, Funkstation transportieren die Enge des U-Bootes und erschaffen eine klaustrophobische Umgebung.

Die Geschichte wird von Xavier Dorison zügig weitererzählt, bietet jedoch kaum Twists oder Überraschungen. Das die Probleme in technischer wie in gesundheitlicher Sicht an Bord der "Nebraska" zunehmen, war zu erwarten. Die Spannungen in der Besatzung steigern sich beständig, was sich am Ende in einer, bereits nach der Hälfte des Bandes absehbaren, Katastrophe entlädt. Auch die Erlebnisse des Beta-Teams unter Kommandant Hamish bieten, obgleich in gutem Setting erzählt, kaum Überraschungen. So erreichen sie ihr Ziel nicht ganz ohne Verluste und es ist für den Leser noch nicht ersichtlich, worin genau der Weg gipfeln wird. So endet "Der Weg in den Abgrund" dann auch mit zwei gut konstruierten Cliffhangern, die etliche Fragen offen lassen und den Spannungsbogen noch einmal anziehen.

Fazit:
Ein atmosphärischer zweiter Band, mit verwaschenen Zeichnungen und dunkler Kolorierung. Die Geschichte wird rasant weitererzählt und arbeitet auf ihren Höhepunkt zu. Lediglich das Fehlen jeglicher Überraschung für den Leser ist ein, wenn auch zu verschmerzender, Minuspunkt.

Vorschau/Leseprobe auf der Seite des Splitter-Verlags:

Splitter-Verlag
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die Rezension bezieht sich auf die gesamte Serie:

Heiligtum bietet mit drei Bänden einen sehr überschaubaren Rahmen und ein Comic-Vergnügen, in das man sich gefahrlos stürzen kann, ohne Gefahr zu laufen bei Gefallen die nächsten zig Teile kaufen zu müssen. Das Setting ist in der Beschreibung genügend beschrieben, weiter möchte ich wegen Spoilergefahr darauf nicht eingehen.

Die Comics sind stimmig gezeichnet und passen zum düsteren Setting, die Story selbst ist spannend, alles in allem ein fesselndes Lesevergnügen. Absolute Kaufempfehlung für alle interessierten, die sich einen "Oneshot" (eigtl. Threeshot ;) ) suchen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Meine Rezesion bezieht sich auf die gesamten 3 Bände der Heiligtumreihe.

Da ich niemandem das Erlebnis dieser Geschichte nehmen möchte gehe ich nicht näher auf selbige ein, sondern beschreibe nur Eindrücke.

Allen Fans von Lovecraft kann ich diese kurze Reihe nur wärmstens empfehlen. Die Geschichte verwebt sehr geschickt die aktuelle reale Welt (leicht in die Zukunft gelegt) mit tief in der Vergangenheit gelegenen historischen Fakten. Diese dienen als Basis um von dort aber ins fantastische geführt zu werden. Geschickt wird eine immer düsterere und beklemmendere Atmosphäre aufgebaut. Die Ereignisse gewinnen immer mehr an Intensität und fesseln den Leser und Betrachter. Eben ganz nach lovecraftscher Manier. Die Geschichte lässt auch genügend Raum um sich zwischendurch eigene Gedanken zu machen und lädt zum recherchieren ein.

Wer eine abgeschlossene sehr spannende Horrorgeschichte sucht, kann gerne zugreifen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden