Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Heco Victa Sub 251A, Aktiver BassreflexSubwoofer, espresso (1 Stück)

von Heco
4.3 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
| 4 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
espresso
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Lieferumfang:siehe Produktbeschreibung

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Multiroom Audio: Erleben Sie unbegrenzten Musikgenuss.
Sie haben Fragen zum Thema Multiroom oder sind sich unsicher welches Produkt am Besten zu Ihren Bedürfnissen passt? Kompakte Informationen und die Antworten auf Ihre Fragen finden Sie in unserem Multiroom Ratgeber.

Hinweise und Aktionen

Farbe: espresso
  • Der Amazon Ratgeber Lautsprecher & Heimkino:
    Hier bekommen Sie Antworten bei Fragen rund um Lautsprecher & Heimkino. Jetzt informieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Farbe: espresso
  • Größe und/oder Gewicht: 40,5 x 32 x 42,5 cm ; 16 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 17 Kg
  • Modellnummer: 1345792
  • ASIN: B004C1BBBU
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 12. November 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 141.708 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Farbe:espresso

B-Ware
Die HighlightsLautstärke und Übergangsfrequenz regelbarHigh-Level-EingangLow-Level-EingängeStandby-SchaltungNetzschalterNetzspannung wählbar 115/230 VFront-fire PrinzipZwei strömungsoptimierte ReflexrohreHigh-Power Langhubwoofer mit gehärteter PapiermembranReal-time LimiterAktive FrequenzgangentzerrungStabiles, mehrfach verstrebtes MDF-GehäuseGummi-SpikesKonfiguration: Aktiver Bassreflex SubwooferBestückung: 1 x 260 mm WooferAusgangsleistung (RMS/max.) 100 / 200 WattFrequenzbereich: 23 - 200 HzÜbergangsfrequenz: 50-200Hz regelbarMaße (BxHxT): 320 x 425 x 405 mmPrinzip: 260 mm aktiv Bassreflex Subwoofer


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Farbe: schwarz
Hi!

Ich widerspreche meinem Vorredner zunächst mal nicht direkt, denn aus seiner Sicht hat er Recht!
Was fehlt jetzt noch ? Ahja das ... Aber!

Der 251a ist ein Sub für ... mich!

Nach der Rezension die ich mir sehr zu Herzen genommen hatte, konnte er eigentlich nicht bestehen, ... aber (wahr ja klar) ich hätte da eine Frage!
Was ist ein Sub und was ist sein Job?

Ich kann versuchen, es anhand des 251a mal zu erklären:

Er darf nicht ortbar sein.
Er muss vorhandene Lautsprecher-Boxen unterstützen.
Es ist seine Aufgabe, eben jene Frequenzen zu verteilen, die der Rest der Boxen nach unten nicht kann.

Mir hat er schon am ersten Abend gezeigt, dass er genau das tut!

Er bereitet einen akustischen Raum, der für mich lebendiger ist, als ohne ihn.

Meine Standboxen (Mythos 500 von Heco [was Altes, nichts Besonderes] - nicht optimal aufstellbar in meinem Wohnzimmer) hat er akustisch mindestens
um jeweils einen 20cm Tieftöner erweitert.

Musik mit diesem Sub macht mir bei leicht erhöhter Zimmerlautstärke richtig Freude.

Das Ding ist der Schurke zwischen meinen 2 Boxen. Ich bemerke ihn nicht direkt, aber treffen tut er meine Ohren und mein Empfinden doch. Plötzlich wachsen meine Boxen dem Klang nach ein wenig. Ein echter Teamspieler halt.

Nachtrag: Der Sub wirkt von Tag zu Tag gelassener. Es kann sein, dass er sich einspielem muss.

Stand: 07.01.2012
Mittlerweise bemerke ich den Sub optisch nicht einmal mehr (habe nun 2 Heco Celan 301 Regalboxen (hier recht günstig erworben). Dieser Sub passt bei angehobener Zimmerlautstärke richtig gut dazu. Ich bilde mir mal erneut ein...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: schwarz
Zunächst etwas Vorgeschichte,

ich wollte meinen (für mein Wohnzimmer viel zu großen Canton AS 30, den ich aber allen Bassfanatikern empfehlen kann) Subwoofer durch einen klanglich etwas zurückhaltenderen austauschen. Da ich seit 16 Monaten 2 Heco Victa 700 in meinem Wohnzimmer stehen habe, habe ich mich am Ende für einen Victa 25 Sub entschieden. Aus Gründen der Lieferbarkeit bin ich dann auf den Nachfolger 251A gewechselt. Das Herzstück ist ein Yamaha RX-V367 Receiver mit einem Yamaha CD-Player CDX-880.

Ich möchte hier -meine- Meinung mitteilen, sowie meine qualitative Empfindung.

Am Ende ist hier aber wieder der persönliche Geschmack gefragt. Dem einen gefält es, dem anderen nicht. Deshalb ist der Punkt Klang relativ zu sehen.

Ausstattung:

Eigentlich ist alles dabei was man braucht. Netzkabel, Ein- und Ausschalter, Einschaltautomatik, Frequenzregler, Lautstärkenregler. Den Phasenschalter vermisse ich nicht, mein Verstärker kann die Phase einstellen (0° und 180°). High-Level Eingang ist vorhanden, habe aber nie getestet ob sich eine Klangliche Veränderung ergibt. Optisch durch die verjüngte Gehäuseform sehr ansprechend (Geschmackssache).
Natürlich fehlt ein Anschlusskabel.

Qualität:

Der Karton war unbeschädigt, der Sub sauber und geschützt verpackt.

Der erste optische Eindruck ist sehr wertig. Bei geneauerer Betrachtung gibt es allerdings doch ein paar Kritikpunkte. Die Bespannung ist sauber gearbeitet. Das Furnier, wenn man es so nennen kann, ich nenne es mal nett Klebefolie, ist qualitativ leider nicht so hochwertig. Leichte überlappung an den Kanten, und fühlt sich etwas "billig" an.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tillo am 28. September 2011
Farbe: schwarz
Habe mir mal die schlechten Bewertungern zu diesem Gerät angesehen und kann denen mal überhaupt nicht zustimmen. Nicht im entferntesten... Hab den Sub jetzt 10 Tage . Betreibe ihn mit einem Onkyo 509 und Heco 201 sowie dem Heco 101 Center. Sowie im Stereo-Betrieb als auch bei Filmen bietet der Sub einen enormen Bass! Muss dazu sagen, dass ich knapp unter 25 qm habe, kein Teppich und dazu im Altbau wohne. Hatte den Subwoofer anfangs falsch konfiguriert und die Crossover-Frequenz zu hoch eingestellt. Beim ersten Bass dachte ich ich fall hier gleich von der Couch. Nur soviel dazu, dass manch Einer schreibt, der Sub würde nix leisten. Völliger Blödsinn. Naja vielleicht war der Heco einfach nur defekt... Egal, meiner funktioniert einwandfrei und ich bin mehr als nur zufrieden!!! Fünf Sterne für den echt preiswerten Sub und die Blitzsendung von Amazon!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: schwarz Verifizierter Kauf
Das übliche Lobhudeln auf Amazon: am 11.12. nachmittags bestellt und zu meiner Verwunderung klingelte am 13.12. um 09.00 die Post - ich wußte gar nicht, dass in AT samstags noch Pakete zugestellt werden. Danke, Amazon. ;)

Das Setup: Yamaha RX-V473 mit vier Stück Heco Victa 701 und Heco Center 101.

Bislang verrichtete ein anderes Setup mit Yamaha NS SW 210 Advanced YST II als Sub seinen Dienst, aber seitdem ich auf die Victas (die alle auch bis in den Keller ziemlich ordentlich klingen) gewechselt bin, fehlte mir im Tiefbassbereich einfach der letzte Kick.

Mein erster Eindruck: besonders viel weiter runter spielt der Sub nicht, als es die 701er schon machen - das war aber nach lesen der techischen Daten bereits klar. Auch nach diversen Versuchen, mittels Einstellungen im Receiver (Übergabefrequenz, Boxengröße, "Extra-Bass", etc.) hier noch etwas rauszukitzeln, ist das Ergebnis noch nicht wirklich beeindruckend. Gerade bei Filmen vermisse ich doch etwas mehr "Druck" - hier kickt einfach nichts, wenn beispielsweise bei Herr der Ringe - Die zwei Türme das Intro mit dem Kampf Gandalf gegen Balrog gespielt wird.

Das gesamte System bietet bereits ohne Sub eine ordentliche Klangkulisse (ist aber für meinen Geschmack etwas zu dick im oberen Bassbereich), aber es wird mit Sub leider keine dahingehende Aufwertung erreicht, dass die €200+ gerechtfertigt erscheinen.

Im Laufe der nächsten Woche werde ich noch etwas testen und dann entscheiden, ob der Sub zurückgeht oder nicht. Sollte ich ihn zurückschicken, wird als Ersatz noch ein Canton AS 85.2 SC ausprobiert. Sollte dieser im unteren Bassbereich auch nicht meinen Wünschen entsprechen, kommt der alte Yamaha vorerst wieder dran...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Farbe: espresso