CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17



am 15. Februar 2013
Der einzige Wermutstropfen sind die dummdreisten Gewohnheiten der Industrie, den Filmen ihren Stempel aufzudrücken. Dieses "OK! Romantic Movies" Label prunkt auf der DVD Hülle dieser Auflage mindestens genauso groß wie das eigentliche Filmcover. Und im DVD Menu ist es dick und fett obendrein noch vertreten. Warum nicht gleich noch nen "Romantic Movies" Wasserzeichen den ganzen Film hindurch? Sowas macht mich gerade als Sammler immer rasend!

Der Film an sich ist natürlich hammermäßig. Ein verführerisches Mutter Tochter Team, dessen Berufung der Heiratsschwindel ist um Reiche Männer um ihre Kohle zu bringen. Sehr Provokant und mega witzig inszeniert mit Starbesetzung durch und durch. Der Streifen strotzt nur so von Situationskomik, erfrischend skrupellos, lehrreich und alles andere als Flach. Soetwas ist man heute nicht mehr wirklich gewohnt. Eine meisterliche Filmperle die ich eigentlich ganz gerne als Blu-Ray im Regal hätte, da die Bildquali der DVD nicht wirklich toll ist. Jedoch wie so viele maßlos unterschätzte Filme gibbet davon natürlich keine Blu-Ray. Schade...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2017
zwar an manchen Stellen schon übertrieben, aber trotzdem ein sehr gelungener und netter Film,
denn man durchaus auch ein zweites mal anschauen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2002
Dass sich Sigourney Weaver, Jennifer Love Hewitt und Gene Hackmann für diesen Schwachsinn zur Verfügung gestellt haben, finde ich erstaunlich.
Eine blödsinnige und wenig lustige Story, mit einem überzogenen und ekligen Millionär (Gene Hackmann) lädt der Film zum Abschalten ein.
Ich finde immer ein Blick auf die Auswahl und Preise bei den gebrauchten DVD's sagt viel über die Qualität eines Films aus. Meine ist übrigens auch schon wieder unter die Leute gebracht worden.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. August 2002
Natürlich ist die Idee nicht ganz neu: ein Betrüger-Paar (in diesem Fall Sigourney Weaver und Jennifer Love Hewitt als Mutter und Tochter) legt reihenweise heiratswillige Männer aufs Kreuz. Kaum ist die Mama verehelicht, spielt das Töchterchen auch schon die Verführerin des frischgebackenen Ehemanns. In eindeutig-zweideutiger Situation erwischt, bleibt natürlich nur die Scheidung und eine fette Abfindung für die "betrogene" Ehefrau.
Die beiden Hauptdarstellerinnnen sind nicht nur ungeheuer sexy sondern auch ausgesprochen komisch. In den Nebenrollen sind ebenfalls jede Menge Stars zu sehen, wie z. B. Gene Hackmann oder Anne Bancroft. Die Dialoge sind frech und witzig, den Schauspielern hat dieser Film offensichtlich auch viel Vergnügen bereitet.
"Heartbreakers - Achtung: scharfe Kurven" ist eine lockere, spritzige Komödie. Ideal für einen verregneten Sommerabend, um mal wieder auf "sonnige Gedanken" zu kommen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2002
Ich hab Heartbreakers 6mal im Kino gesehen und hab mich immer noch nicht satt gesehen!! Ich würde sagen das Heartbreakers der witzigste Film des Jahres 2001 war.
Besonders die Leistung der Schauspieler war absolut klasse. Man merkt richtig das ihnen die Dreharbeiten Spass gemacht haben (kleiner Tipp: die original Version ist noch viel ausdruckstarker)!!!
Und ganz besonders für alle JENNIFER LOVE HEWITT Fans (wie mich) ist dieser Film absolut emphehlenswert! Love zeigt sich mit ihrem bezauberndem Lächeln, ihren wunderschönen Augen und coolen Sprüchen mal wieder von ihrer besten Seite.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2011
Mutter und Tochter arbeiten Hand in Hand als Heiratsschwindlerinnen. Als die Partnerschaft jedoch ins schwanken geriet, beschließen sie nach einem letzten großen Fisch auszusteigen. Um diesen Abschiedsakt über die Bühne zu bringen zieht es sie ins Mekka der reichen alternden Millionäre. Palm Beach Florida. Dort angekommen kommt es wie es kommen musste. Die junge Tochter (Jennifer Love Hewitt) kann nicht mehr zwischen Privatem und dem Business unterscheiden und verliebt sich Hals über Kopf in ein potentielles Opfer. Dies schmeckt ihrer Mutter gar nicht. Diese Gefühlsduselei sei schließlich schlecht fürs Geschäft. So kommt es schließlich dazu, dass sich beide nach bestem Fachwissen gegenseitig hinters Licht führen wollen.

Der Film ist ein positives Beispiel für das kitschig langweilige und abgedroschene Genre Romantic Comedy. Das Drehbuch überzeugt durch Spontanität und schellen Witzen. Bis auf den groben Rahmen der Handlung ist hier nichts vorauszusehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2012
Wer eine absolut sehenswerte und sehr gut besetzte Liebes+Gaqunerkommödie ansehen will,
für den ist "Heartbreakers" nur zu empfehlen. Das Mutter&Tochter+Großmutter Kleingaunertrio,
welches sich professionell mit Heirats+Scheidungsgaunereien sein Geld verdient, ist mit Seguny Weaver
und Jennifer L.Hewit TOP besetzt, und in den tragenden Nebenhauptrollen ein Ray Liotta als gelinkter aber trotzdem verliebter
Mafiaganove, sowie gene Hackman als Tabak-Milliardär, der als letztes "Opfer" für einen kleinen Heiratsschwindel
auserkoren wurde.......da ist alles super;
Muß Mann&Frau gesehen haben.
Christian/WienHeartbreakers - Achtung: scharfe Kurven! (Romantic Movies)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2002
Ich kann mir nicht erkären, wie man diesen Film nicht mögen kann... Ja sicherlich arbeitet der Film mit Klischees, aber wer will denn die nackte Wahrheit im Kino sehen, wenn er lachen will? Zudem sind die diese sicherlich nicht ernst gemeint. Und schließlich leben Kömödien nun mal davon, daß sie mit Extremen arbeiten. Wenn die Komödie zudem noch so originell und ... witzig! ist, dann ist ihr alles verziehen. Originelle Slapstickeinlagen, bissig-giftige Wortwechsel und überaschende Wendungen lassen den Lachpegel nicht absinken. Das ganze ist dann noch von einer ansteckenden Filmmusik untermalt, was diesen Film zu einer der besten Komödien der letzten Jahre macht!
Unbedingt anschauen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2015
Sehr gelungene ( Liebes-) Komödie mit Sigourney Weaver, Jennifer LoweHewitt und Ray Liotta in der Hauptrolle aus dem Jahr 2001. Sigourney als geschickte Heiratsschwindlerin die zusammen mit ihrer attraktiven Tochter Jagd auf reiche Männer macht, und sich danch wieder scheiden zu lassen, um die Kohle einzusacken. Die Komödie macht einfach Spaß auch wenn alle Hauptprotagonisten ausgefuchste Schlawiner sind, verlieren sie dennoch nicht ihren Sympathiebonus. Fast 120 Minuten die den Zuschauer bei Laune halten und das Ende passt ebenfalls.
Heartbreakers macht Laune! 4 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2015
Eine Mutter und eine Tochter nehmen gemeinsam reiche Männer aus. Aber auch eine Mutter ihre Tochter. Und eine alte Freundin die Mutter. Oder doch die Mutter die alte Freundin? Und wer verliebt sich hier in wen? Sehr schön gemachte Romantic Commedy mit gut nachvollziehbarer Charakterentwicklung. Und ein paar Krimi-Elemente sind auch gut eingewoben worden. Nichts tiefsinniges - aber wer erwartet sowas schon bei diesem Titel ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken