Facebook Twitter Pinterest
EUR 18,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von media-games-berlin-tegel

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,22
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: Tip-Top-Shop!-Versicherter Versand!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

BlazBlue - Continuum Shift

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch media-games-berlin-tegel. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 18,90 9 gebraucht ab EUR 5,00

Wird oft zusammen gekauft

  • BlazBlue - Continuum Shift
  • +
  • BlazBlue - Calamity Trigger
Gesamtpreis: EUR 25,56
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

  • ASIN: B003SL0IYQ
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 26. November 2010
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.052 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Die Genre-Referenz geht in die nächste Runde Mit BlazBlue: Continuum Shift erscheint noch dieses Jahr auch in Europa der nächste Teil der BlazBlue Saga. Zusätzlich zu den nahezu perfekten Grafiken, Animationen und dem fantastischen Gameplay führt BlazBlue: Continuum Shift mit all seinen Neuerungen nun auch Neulinge behutsam ins Genre ein.
.
Features:
  • Einzigartige Mischung aus Hi-Res 2D Figuren & 3D Landschaften
  • Brandneue Storyline
  • Sieben brandneue Charaktere
  • Fünfzehn komplett neue Level
  • Vier neue Spielmodi: "Gewinner", "Tutorial", "Challenge" und "Legion"
  • Neue Spezial-Angriffe für die bekannten Figuren

Pressestimmen:
    „Starkes Vorzeige-Beat’em-Up, dem eine große Zukunft bevorsteht.“ (PlayBlu 03/2010, Wertung: 92%)
    „Beat’em-Up Fans können mit BlazBlue ihre Genre-Sammlung um ein eindrucksvolles Stück erweitern.“ (Consol+ 04/2010, Wertung: 90%)
    „Wer einen Funken Sympathie für Beat'em-Ups im Leib trägt, muss ‚BlazBlue‘ haben.“ (M!Games 05/2010, Wertung: 88%)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich hatte vorher noch nie ein Beat-em Up gespielt, deshalb war ich erst skeptisch. Beim ersten Blick auf den Arcade-Modus war ich sehr enttäuscht, dass es so wenige auswählbare Charaktere zu spielen gibt. Als ich aber einmal alle 14 Charaktere probegespielt habe wurde mir klar, dass dieses Spiel den Genre-Thron erklommen hat.
Jeder der schön umgesetzten und designten Charakter spielt sich komplett anders, als die Anderen.
Von dem eher langsamen, aber im Nahkampf starken Mech Iron Tager bis hin zu Noel Vermillion, die ihren Feinden mit ihren Kanonen einheizt. Die komplexe und genaue Steuerung erlaubt es einem seinen Gegnern Online, sowie Offline gegen den Computer oder im Splitscreenmodus gegen Freunde, stylische Schlagcombos um die Ohren zu hauen, wobei man diese erst einmal im gut umgesetzten Trainingsmodus beherrschen muss.
Die Story ist packend und spannend inszeniert und läd ein sich in dieses Anime-Spektakel zu vertiefen, wobei traurige, aber auch lustige Szenen vertreten sind, wie die Sprüche der Katzenlady Taokaka.
Das Spiel ist leicht zu erlernen, da sich bei manchen Charakteren mit wenigen Knopfdrücken ganze Combos ausführen lassen, aber auch schwer zu meistern.
Neben den normalen Attacken gibt es auch noch die sogenannten "Distortion Drives", bestimmte Spezialfähigekeiten, von denen jeder Charakter seine eigenen besitzt.
Während der Schwertkämpfer Jin Kiseragi eisige Klingen auf den Gegner schiest, lässt die Vampirdame Rachel Blitze auf dem Bildschirm erscheinen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin eigentlich nicht wirklich ein Beat 'em up Freak. Hab einige Tekken,Virtua Fighter und Street Fighter Teile gezockt und fand die meisten ziemlich gut. Da ich generell Animes usw. mag war ich natürlich sofort interessiert als ich Gameplay Videos von Blazblue gesehen hab.

Der Vorgänger hat mich schon überzeugt vor allem mein absoluter Lieblingschar (Taokaka)

Vieles wurde im neuen Teil verbessert gegenüber dem Vorgänger daher kann ich jeden Besitzer des Vorgängers nur zum Kauf des neuen Teils raten!

Zur Story: Absolut genial gemacht, was mir persönlich fehlt sind Cutscenes die in Blazblue leider nur durch Bilder mit Dialogen erklärt werden bis auf ein paar vereinzelte Videos die aber auch sehr gut gemacht sind. Die Story ist leicht verständlich und man merkt, dass die Entwickler sich Mühe bei den Charakteren gegeben haben. Das ganze ist sehr durchdacht und wird denk ich jeden begeistern wie mich.

Die Charaktere: Wie oben schon geschrieben sehr durchdacht. Einige neue sind dazugekommen zum Vorgänger. Blazblue bietet zwar weniger Charaktere als andere Beat 'em up's aber dafür umso besser gemachte und gut balancte. Jeder Charakter hat seine eigenen speziell zum erlendenden Combos die weniger für Beat 'em up Neulinge sind (da bietet das Spiel aber einen Anfänger Mode in der Story)

Gameplay: Ich denke Beat 'em up technisch kommt an die Combovielfalt kein Spiel ran. Es ist aber nicht wirklich einfach zum lernen daher vorsichtig falls ihr Beat 'em up Neulinge seid.

Grafik und Umgebung: Sehr schön designte Level im 2D Look. Die Level sind liebevoll gestaltet und sind großteils sehr unterhaltsam zum ansehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich finde dieses Spiel sehr gut da es eine sehr gute und lustige Story bietet und mit den Alternativen Enden hat es auch einen gewissen wiederspielwert.
Zur Steuerung sag ich sie mag am anfang etwas ungewohnt sein allerdings findet man sich nach 1-2 trainingsstunden rein und beginnt längere kombos zu bilden.
Zu den Characteren von denen zwar eine überschaubare anzahl vorhanden ist, ist zu sagen das sich eigentlicher jeder anders spielt ein besonderes beispiel hierzu ist Rachel Alucard.
Anstelle des sonstigen beat em up gekloppes wirft sie Frösche die auf den gegner zuhüpfen und ihnen einen elektro schock verpassen,stellt stäbe auf die wie eine art blitzableiter blitze anziehen und gegner in der nähe schädigen und kürbisse die in der luft auf den gegner zufliegen und diese ebenfalls verbrutzeln.
Im Multiplayer spielt es sich sehr lustig mit freunden und hat für manche unterhaltsame stunde gesorgt.
Das Europäische Cover wurde allerdings echt verhaun wenn man es mit dem Original vergleicht....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Für mich in Sachen Beat 'em up die neue Referenz! Die Charaktere sind fantastisch gestaltet, wobei sich jeder einzelne völlig unterschiedlich spielt. Das Balancing ist ebenfalls hervorragend und was dieses Spiel an Combo- Vielfalt bietet, ist meiner Meinung nach konkurrenzlos. Auch die Story ist sehr schön ausgearbeitet und für ein Beat 'em up außergewöhnlich komplex, manchmal aber auch etwas verwirrend. Das Spiel ist ein wahres Paradies für geübte Fightspiel Veteranen, aber auch Anfänger kommen aufgrund des gut gemachten Anfänger Modus voll auf ihre Kosten. Auch die Grafik konnte mich mit den schönen dreidimensional modellierten Kampfarenen und seinen im stylischen Anime-Stil gezeichneten 2-D Charakteren voll überzeugen. Das einzige, was gegen das Spiel sprechen könnte, wäre der im Vergleich zu anderen Beat 'em ups relativ klein ausgefallene Kämpfer Kader. Aber auch das ist dem Spiel zu verzeihen, da jeder Charakter wie schon gesagt absolut einzigartig ist. So benutzt Carl zum Beispiel eine Puppe, welche man simultan zu ihm selbst steuern kann, um seien Gegner zu bekämpfen, Rachel muss geschickt Fallen stellen und den Gegner in selbige locken, Arakune muss seine Unbeweglichkeit mit seiner gestaltenwandelnden Fähigkeit kompensieren, der eher langsame, aber ungemein starke Hakumen muss sich bewegliche "Combo-Monster", wie Noel oder Jin mit seinem langen Schwert vom Hals halten, um dann zum richtigen Zeitpunkt zum Gegenschlag anzusetzen. Die Liste ließe sich ewig fortführen.
Ich kann nur jedem, der etwas mit Beat 'em ups und Anime anfangen kann dieses Spiel empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden