Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch cook29 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand. Dieser Artikel wird ausschließlich an volljährige Kunden versandt. Es erfolgt eine Identitäts- und Altersprüfung bei Lieferung.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Haze

4.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 19,97
EUR 19,97 EUR 4,78
Verkauf durch cook29 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Künstler: Shinya Tsukamoto
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Japanisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS ES)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 20. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 48 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000HWY48A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 145.644 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ohne Erinnerung erwacht ein Mann in einem beklemmenden Betonlabyrinth. Wo befindet er sich? Wie ist er hierher geraten? Wer steckt dahinter? Und wie kommt er aus diesen dunklen Katakomben wieder heraus? Zudem ist er verwundet und kann sich kaum aufrichten, die Decken und Wände lassen nur wenig Platz. Tastend bahnt er sich seinen Weg ins Ungewisse und trifft schließlich auf eine Leidensgenossin. Gemeinsam versuchen sie dieser Hölle zu entfliehen.

VideoMarkt

Ein Mann erwacht in einem engen, dunklen Raum, in dem er sich kaum bewegen kann. Ohne Erinnerung und unter einer blutenden Bauchverletzung leidend sucht er einen Ausweg. Er schleppt sich durch das düstere Betonlabyrinth, bis er schließlich inmitten von Leichenresten auf eine weitere Überlebende stößt. Sie versuchen, sich daran zu erinnern, was geschehen ist, und setzen schließlich gemeinsam die Suche nach dem Ausgang fort.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Nach dem etwas entäuschenden Film "Vital" legt Tsukamoto endlich wieder einen wirklich großartigen Film vor. Die Geschichte ist schnell erzählt: ein schwer verletzter Mann wacht in einem höllenartigen Labyrinth auf, und muss fürchterliche Torturen erleiden. Mitten in dem Labyrinth trifft er eine ebenfalls schwerverletzte Frau. Sie versuchen aus dem Labyrinth zu entkommen. Was sich jetzt vielleicht langweilig anhört, ist ganz großes Kino, da Tsukamoto es schafft, diese Hölle zu visualisieren. Und der Film hat auch ein wunderschönes Ende, das hier hier nicht verraten wird.

Der Film ist voll digital produziert und nur 55 min lang. Es ist aber ein Film, den man mehrmals sehen wird. Um eine Ahnung zu geben, würde ich sagen, dass der Film ästhetisch irgendwo zwischen David Lnychs "Lost Highway" und Tsukamotos "Tokyo Fist" liegt. Ich vergebe nur 4 Sterne, weil Tsukamoto noch mehr kann.
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ob Digital oder Rolle tut sich bei Herrn Tsukamoto nichts. Inhaltlich bleibt er sich treu und kehrt zu seinen Kernthemen zurück. In HAZE macht er es dem Publikum leicht zu verstehen worum es geht, sieht man sich einmal die Kapitalüberschriften an muß man schon gar nicht mehr nachdenken, unüblich für Tsukamoto der seine Themen sonst unter Tonnen von abstrakten Ideen vergräbt wie in Tokio Fist oder Bullet Ballet.
"Hölle der Menschlichen Passform"; "Hölle der Maulsperre"; "Hölle der Gefalteten". Einfacher wäre wohl "Hölle des Arbeitsplatzes" und "Hölle der Angst vor Arbeitslosigkeit" zu schreiben.
Hauptdarsteller, wie in den meisten seiner Filme ist die immer enger zusammenwachsende Großstadt mit ihrem Beton. Durch diese kriecht Tsukamoto dahin und sucht nach einem Ausweg.
Ich möchte hier stark der Meinung wiedersprechen das HAZE von dem Film Cube abgeguckt ist. Tsukamoto hat schon immer solche Filme gemacht.
48 min sind völlig ausreichend. Wer experimental Filme mag sollte sich diesen hier ansehen.
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Lago am 4. November 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Story:

Ohne Erinnerung erwacht ein Mann (Shinya TSUKAMOTO) in einem beklemmenden Betonlabyrinth. Wo befindet er sich? Wie ist er hierher geraten? Wer steckt dahinter? Und wie kommt er aus diesen dunklen Katakomben wieder heraus? Zudem ist er verwundet und kann sich kaum aufrichten, die Decken und Wände lassen nur wenig Platz. Tastend bahnt er sich seinen Weg ins Ungewisse und trifft schließlich auf eine Leidensgenossin (Kaori FUJII). Gemeinsam versuchen sie dieser Hölle zu entfliehen.

Kritik:

Haze wirft den Zuschauer direkt ohne lange Einführung ins Geschehen und versetzt ihn mit in die Lage des Mannes, der ohne Erinnerung in einem Betonlabyrinth aufwacht, welches so eng ist, dass er sich nur kriechend fortbewegen kann. Dazu kommt dass er schwer am Bauch verletzt ist, unter Halluzinationen oder Wahnvorstellungen leidet, orientierungslos im Dunkeln tappt und von einer engen Falle oder wie es im Making of heißt, "Hölle", landet.

Was erwartet nun den Zuschauer? Auf den ersten Blick denkt man vielleicht an einen weiteren Horrorschocker alá Saw, Hostel oder Cube. Das enge, dunkle Verlies, die Fallen, das ganze Blut und die zig zerhackten Leichenteile... . Doch wer schon andere Filme von Regisseur Shinya Tsukamoto gesehen hat, weiß sicherlich, dass er sehr experimentell vorangeht und immer irgendeine besondere Absicht hat und eine Botschaft vermitteln will.

Die Thematik von Haze knüpft an der von Tsukamotos Vital an, wo die Kamera sprichwörtlich in das Innere des menschlichen Körpers taucht und den Geist bzw. das Bewusstsein des Menschen aufgreift. Mit Haze, so sagt Tsukamoto, wollte er das Bewusstsein noch einmal verdeutlichen und zwar mit der Unbestimmtheit des Bewusstseins.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Trixi Tollkirsch am 22. Februar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
jedes Mal muss ich den Ton ausschalten..an der einen widerlichen Stelle.
ich habe lange gebraucht, die Botschaft zu verstehen, aber wenn man dies mal hat ist es so offensichtlich..

ich mag normalerweise keine asiatischen Filme, aber dieser hier, der hat es in sich, vor allem keine nervigen Dialoge..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Shinya Tsukamoto gehört für mich seit "Tetsuo" zu den aufstrebenden Regisseuren aus Asien. Mit "Haze" bringt er seinen ersten digital gedrehten Film raus. Dies hat viele Vorteile, da günstiger zu produzieren und der Film auch schneller abgedreht ist. Ganze 13 Drehtage hat es nur gedauert bis "Haze" im Kasten war.

Obwohl ich seine Filme wie "Tetsuo" oder "Vital" sehr schätze, werde ich mit "Haze" nicht richtig war. Den teils experimentelle Look bin ich gewöhnt und habe auch keine Probleme mit diesem, doch handlungstechnisch finde ich den Film nicht sonderlich gelungen und kann auch die ganzen positiven Bewertungen nicht nachvollziehen. Trotz kurzer Laufzeit von gerade einmal 49 Minuten schafft er es nicht durchgehend für Aufmerksam zu sorgen.

Positiv finde ich den direkten Einstieg in die Geschichte. Ohne langes Vorspiel wird man in das Geschehen eingeführt. Ein Mann (von Shinya Tsukamoto selbst verkörpert) findet sich in einem beengten, dunklen und feuchten Labyrinth wieder. Wie er dorthin kam weiß er nicht und einen Ausweg scheint es für ihn auch nicht zu geben. Erschwerend kommt hinzu, dass er verwundet ist. Immer dann, wenn es scheint einen Ausweg gefunden zu haben, findet er sich in noch tiefere und schwieriger zu begehende Gänge wieder. Völlig orientierungslos findet er schließlich eine Frau (Kaori Fujii aus Tsukamotos Film "Tokyo Fist") welche die gleichen Verletzungen wie er hat. Umringt von zerstückelten Körpern scheint sich irgendetwas im Hintergrund den beiden unaufhaltsam zu nähern.

Regisseur und Darsteller Shinya Tsukamoto versucht eine klaustrophobische Stimmung zu erzeugen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden