Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
7
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. September 2015
Eine überaus authentischer, praktischer und persönlicher Reiseführer zu einer faszinierenden Region Frankreichs, zu der es kaum Reiseführer gibt meines Wissens.
Nach Erprobung kann ich sagen: Die vorgestellten Gegenden lohnen eine Reise für all jene, die etwas abseits der Haupttouristenströme und Sehenswürdigkeiten Land und Leute kennen lernen wollen. Vor allem die Wanderungen sind landschaftlich reizvoll, soweit ich den Routenvorschlägen gefolgt bin.
Ich würde mir vielleicht ein wenig mehr Atmosphärebeschreibungen/Einschützungen der Orte wünschen. Dennoch ein rundum gelungener Reiseführer für Individualisten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Wir waren soeben zwei Wochen mit dem Reiseführer "Haute-Provence, Hautes-Alpes" in den Ferien. Wir waren wirklich sehr begeistert vom Reisebuch, was sehr genau war; sehr gute tipps und qualitative Zusammenfassungen zu den Städten, Hotels/resto oder Museen enthielt. Grossartig waren aus unserer Sicht auch noch die Wanderungen am Ende vom Reisebuch - eine grosse Auswahl mit unterschiedlichen Niveaus und so gut beschrieben, dass man sogar die Wanderung tatsächlich durchführen kann (was nicht immer selbstverständlich ist).
wir haben Herr Nestmeyer tipps nachher gemailt - erhielten sehr professionelle und freundliche Rückmeldung innerhalb wenige Tagen.
es gibt auch mittlerweise eine kindle version für "provence und cote d'azur" und das buch "111 orte in der provence die man gesehen haben muss".
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Wir waren schon zweimal in der Haute Provence, jedes Mal von dem Ralf-Nestmeyer-Reiseführer begleitet. Eigentlich sind wir zufrieden mit dem Reiseführer: das gewohnte übersichtliche Layout des Michael-Müller-Verlags, die schönen Bilder, hilfreiche Kartenausschnitte. Nur schienen uns manche Ausflugstipps doch kulturell überbewertet/ zu sehr gelobt zu sein (außer natürlich der Mont Dauphin), denn in einer so kargen, ärmlichen Region kann man eigentlich keine größeren kulturellen Reichtümer erwarten - um so empfehlenswerter wäre es vielleicht, den Wandertipps/Wanderbeschreibungen mehr Raum zu geben - auch wenn es sich nicht um einen ausgewiesenen Wanderführer handelt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
tolle Touren, sehr genaue Angaben. Man kann sich bei der Planung sehr Wanderungen genau auf das Buch verlassen und bekommt einen guten Überblick über die Gegend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Ein wunderschöner, detaillierter und liebevoll gestalteter Reiseführer über die Haute Provence, die in den anderen Reiseführer viel zu kurz beschrieben wird.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2016
Ein Reiseführer eben, mit allen Stärken und Schwächen die ein Reiseführer haben kann. Sehr gut um Touren vorzubereiten und um das Wesentliche, Plakative nicht am Weg liegen zu lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Eine dreißigjährige Liebe ' da kennt man sich. Ralf Nestmeyer und die Provence ist so eine dauerhafte Liebe. Und diese Liebe wurde im Laufe der Jahre intensiviert. Mittlerweile kennt er seine Partnerin Provence besser als sie ihn. Er widmet ihr ein Buch nach dem anderen. Bereits zum vierten Mal lässt er den Leser an seiner Liebe zur Provence, im Besonderen zur Haute-Provence, den Bergen im Hinterland der französischen Mittelmeerküste teilhaben.
Zärtlich streichelt er ihre Rundungen, erforscht ihre Täler, erklimmt ihre Höhen. Und dem Leser wird schon ganz heiß. Das (Reise-)Fieber steigt. Für mehr als Handgepäck ist keine Zeit. Auf geht's. Erkundungstouren, vierzehn an der Zahl stehen auf dem 276seitigen Programm.
Zuerst einmal die Sinne betäuben, nein, sensibilisieren. Der Lavendel trübt nicht die Sinne ' er bestätigt, dass man angekommen ist. Angekommen im Vorhof zum Paradies. Alpes-Maritime und Haute-Alpes, Östlich und Westlich der Durance soll es gehen. Keine Haute-Volée, die lautstark Champagne-Duschen im slawischen Sprachgewirr lautstark zelebriert. Hier ist die Provence zwar erschlossen, aber scheinbar unberührt. Verschlungene Pfade, Höhen, die nach Erstbesteigung schreien, Wildwuchs soweit das Auge reicht, wohlriechende Weiten ' das Fieber kehrt zurück. Noch ein wenig wackelig auf den Füßen wagt man die ersten Annäherungsversuche. Die Haute-Provence zeigt sich aufgeschlossen. Auch sie spürt das Fieber. Zaghaft setzt man den ersten Fuß auf fremdes Terrain. Es gefällt ihr. Also weiter. Doch auch andere waren schon da. Der Train des Pignes pfeift siegessicher an einem vorbei. Er nimmt das Recht in Anspruch flott durch die Haute-Provence zu schreiten, und dennoch steht er dem eigenen Forscherdrang nicht im Wege. Er kennt sie schon, der Gast entdeckt sie gerade. Sie ' die Haute Provence.
Und mit einem Male öffnet sie sich. Vor dem Reiselustigen liegt nun ihre ganze Pracht. Hoch auf dem Hügel verwurzelt blickt man hinab in die unerforschten Tiefen der Haut-Provence.
Nüchtern betrachtet kann man den Reiseband auch so beschreiben: 276 Seiten, 131 Farbfotos. Doch das würde dem Buch und er Haute-Provence nicht gerecht werden. Die Haute-Provence will erobert werden. Aber richtig!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden