Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Zu Hause ist es am schöns... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Zu Hause ist es am schönsten Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2012

4.2 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 5,29
70 neu ab EUR 12,95 9 gebraucht ab EUR 5,29

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Zu Hause ist es am schönsten
  • +
  • Das allerschönste Geheimnis
  • +
  • Das schönste Geschenk der Welt
Gesamtpreis: EUR 38,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Dieses wunderschöne Bilderbuch erinnert in seiner Thematik stark an den Klassiker von Janosch „Oh wie schön ist Panama“, in dem der kleine Tiger und der kleine Bär von einem Land ihrer Träume so fasziniert sind, dass sie ihre alte Heimat verlassen, nur um nach vielen Umwegen wieder dorthin zurückzukehren, wo schon seit langer Zeit ihre Heimat und ihr Zuhause war.

In diesem zuerst 2004 in England erschienenen Buch ist es ein kleiner Maulwurf, der mit seiner angestammten Wohnung unter der Erde nicht mehr zufrieden ist: „Ich will eine GROSSE Wohnung, eine HELLE und WUNDERSCHÖNE !“

Verschiedene Tiere, denen er begegnet, zeigen ihm, was sie jeweils für ein schönes Zuhause halten. Der Igel in seiner Höhle, das Eichhörnchen auf dem Baum, der Hase am Bach. Doch überall spürt der Maulwurf: das ist nichts seins. Zusammen beratschlagen die Tiere, die Maulwurfs Freunde geworden sind, was zu tun ist, als dem Maulwurf plötzlich die zündende Idee kommt:; „Ich kenne den richtigen Platz!“

Und er führt seine Freunde durch den Wald zurück bis zu seinem vertrauten Hügel. Auf den Hinwies der anderen, das sei doch sein altes Zuhause, antwortet der Maulwurf: „Ich weiß! Ist es nicht wunderbar? Es ist weder groß noch hell noch wunderschön. Aber für mich passt es genau.“

Und als dann auch noch seine Freunde gemütlich mit ihm in seiner Wohnung sitzen, da sagt der Maulwurf zufrieden: „Zu Hause ist es doch am Schönsten!“

Ein schönes Bilderbuch mit sehr ansprechenden Illustrationen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 26. Januar 2012
Woanders könnte es schöner und besser sein: dies glaubt jedenfalls der Maulwurf und macht sich eines Morgens auf ins Grüne, Weite und Helle. Auf der Suche nach einem neuen Zuhause (das groß, hell und wunderschön sein soll) begegnet Maulwurf verschiedenen Tieren. Jedes Tier schlägt andere Wohnungen vor: der Igel einen Baumstamm, das Eichhörnchen ein Vogelnest, der Hase eine Höhle.
Doch keine Wohnung scheint den Bedürfnissen des Maulwurfs tatsächlich zu entsprechen bzw. zu genügen. Schließlich findet Maulwurf dann doch noch einen, nämlich den bisherigen Platz in seiner Erdhöhle. Dorthin lädt er schließlich seine Freunde ein, die sich merklich in dem sicheren, trockenen und gemütlichen Hort wohlfühlen.
Eine schöne Geschichte, die in dieser Weise erzählt, anrührig und schlüssig ist. Den größten Anteil an dem Buch haben aber die wunderbaren Aquarellbilder, die vom Stimmungsbild her ausgezeichnet farbig angelegt sind. Die einzelnen Tierfiguren sind vortrefflich in Mimik und Gestik herausgearbeitet und ermöglichen so eine gute Identifikation mit unterschiedlichen Charakteren. Licht und Schatten spielen hier eine schöne Rolle und sogar die Vor- und Nachsatzblätter werden in verschiedener Weise genutzt, um die Abrundung der Geschichte noch zusätzlich zu betonen.
Das Bilderbuch lädt die Kinder ein, sich damit zu befassen, was ihnen gut tut, welche Orte und Räume sie bevorzugen und wer ihnen wirkliche Hilfe sein kann.
Ein schönes, liebenswertes Buch, das viele Kinder in Kindertageseinrichtungen und Zuhause bleibende Eindrücke hinterlassen wird.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dude TOP 500 REZENSENT am 12. Februar 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ein Maulwurf trägt sich mit Umzugsgedanken und besichtigt nach und nach die Behausungen einiger "Kollegen", kommt aber dann zum Ergebnis, dass es doch zu Hause am schönsten ist.

Das Ganze ist nett illustriert, der eigentliche Text macht allerdings gerade einmal 19 Seiten aus, wobei auf einigen Seiten nur ein paar Worte stehen.

Es ist also ein kurzer Spaß, der da für immerhin knapp 13 Teuronen geboten wird.

Ist aber als kleines Geschenk zum Beispiel von Onkel oder Tante für Nichten/Neffen ganz gut geeignet, auch wenn es in der Kinderbuchsammlung wohl keinen Dauerplatz behalten wird.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Data-i VINE-PRODUKTTESTER am 8. Juni 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Es handelt sich hier um ein süßes Kinderbuch mit putzigen Bildern und einer sinnigen kleinen Geschichte, die hier von anderen Rezensenten schon ausführlich beschrieben wurde.
Alles in allem ein sehr schönes Kinderbuch, aber eines hat mich dann doch gestört: für ein Kind ist nicht unbedingt nachvollziehbar, dass mehrere Sequenzen mit den gleichen Figuren auf einer Seite zu finden sind. Gut: es werden viele Adjektive benutzt, die auch ständig wiederholt werden. Zur Erweiterung des Wortschatzes gut.
Nicht so schön: die Tiere werden ohne Artikel genannt, was sprachlich wiederum gegen die Förderung des Kindes wirkt.

Ansonsten wirklich schön und empfehlenswert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Es ist sehr schön, dass nun eine Fortsetzung zum Buch "Was glitzert da im Schnee", also ein weiteres Abenteuer mit dem kleinen Maulwurf erschienen ist.
Der kleine Maulwurf spitzt aus seinem dunklen Maulwurfshügel heraus und freut sich über die helle Sonne, die Wärme und die schönen Blumen. Seine Behausung kommt ihm auf einmal recht eng und finster vor und so beschließt er, auf Wohnungssuche zu gehen. Seine Anforderungen lauten: gross, hell und wunderschön. So macht er sich auf den Weg. Dabei trifft er auf seine Freunde, den Igel, das Eichhörnchen und den Hasen. Sie machen ihm verschiedene Vorschläge, z. B. ein Nest auf einem Ast oder auch eine Höhle in der Nähe eines Wasserfalles. Leider sind ihm diese Behausungen zu windig, zu gefährlich oder auch zu nass. Die Freunde überlegen, bis der kleine Maulwurf einen Entschluss fasst. Er geht zurück zu seinem Zuhause. Er erklärt seinen Freunden, dass es zwar nicht gross, auch nicht hell und nicht wunderschön ist, aber dass es genau für und zu ihm passt. Und alle fühlen sich in der Maulwurfshöhle wohl
Schöne Geschichte, die uns zeigen soll, dass man zwar, wenn man unzufrieden mit etwas ist, Ausschau nach Besserem halten kann, aber oft nichts besseres findet, da es dann wieder an anderem mangelt oder anderes Negatives vorhanden ist. Die Freunde meinen es ja gut mit dem kleinen Maulwurf und machen ihm nette Vorschläge, aber solche, die zu ihnen und ihren Ansprüchen passen, aber nichts für den kleinen Maulwurf sind. Die Geschichte zeigt auch auf, dass egal wo man sich befindet, man sich kurzfristig wohl fühlen könnte, aber zuhause ist es dann doch am schönsten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden