Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Haus aus Sand und Nebel

4.6 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,99
EUR 6,58 EUR 1,97
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Haus aus Sand und Nebel
  • +
  • Little Children
Gesamtpreis: EUR 14,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jennifer Connelly, Sir Ben Kingsley, Ron Eldard, Shohreh Aghdashloo, Jonathan Ahdout
  • Komponist: James Horner
  • Künstler: Hala Bahmet, Lisa Churgin, Shawn Lawrence Otto, Deborah Aquila, Roger Deakins, Michael London, Lisa Zeno Churgin, Maia Javan, William B. Kaplan, Drew Boughton, Vadim Perelman, Tricia Wood, Jeremiah Samuels
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 12. September 2005
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0009Y2W8U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.739 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit den Nerven ist Kathy am Ende. Sie hat in kürzester Zeit erst den Ehemann, dann ihr Heim verloren. Jetzt sitzt sie quasi auf der Straße. Denn in ihrem Haus lebt wegen eines Verwaltungsfehlers der Exil-Iraner Behrani, der sein letztes Erspartes zusammengekratzt hat, um seiner Familie ein Zuhause zu bieten. Zwischen der einsamen Alkoholikerin und dem stolzen Iraner entbrennt ein erbitterter Kampf um den Bungalow. Bis sich der verheiratete Polizist Lester in Kathy verliebt und die Situation endgültig eskaliert...

VideoMarkt

Kathy ist mit den Nerven am Ende, hat sie doch in kürzester Zeit erst den Ehemann und dann ihr Heim verloren. Jetzt sitzt sie quasi auf der Straße. Denn in ihrem Haus lebt aufgrund eines Verwaltungsirrtums der Exil-Iraner Behrani, der sein letztes Erspartes zusammengekratzt hat, um seiner Familie ein eigenes Zuhause zu bieten. Zwischen der einsamen Alkoholikerin und dem stolzen Iraner entbrennt in der Folge ein erbitterter Kampf um den Bungalow. Bis sich der verheiratete Polizist Lester in Kathy verliebt und die Situation endgültig eskaliert.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 5. Januar 2006
Format: DVD
Regie: Vadim Perelman
Drehbuch: Vadim Perelman
Darsteller: Kathy...........................................Jennifer Connelly
Massoud. Amir Behrani..........Sir Ben Kingsley
Nadi Behrani.......................... Shoreh Aghdashloo
Esmail Behrani........................ Jonathan Ahdout
Lester Burdon............................Ron Eldard
Eigentlich hatte ich mir diesen Film nur angesehen, weil gerade nichts besseres gefunden hatte. Als ich den Titel las, schwankte ich zwischen den Vermutungen, dass es sich hierbei entweder um ein Liebes-Drama oder um einen Thriller handelt, aber weder noch wie sich im nachhinein herausstellte.
Also, erstmal eine kurze Inhaltsangabe:
Die Alkoholikerin Kathy, kurz zuvor von ihrem Ehemann verlassen, lebt einsam und zurückgezogen in dem Haus, das sie von ihrem verstorbenen Vater geerbt hat. Weil sie nicht einmal mehr die Post öffnet, entgeht ihr, dass sie kurz davor steht, dieses Haus aufgrund eines Missverständisses an die Stadt (San Francisco) zu verlieren, was dann auch passiert als plötzlich die Polizei vor ihrer Tür steht.
Infolge einer Zwangsversteigerung erwirbt der Exil-Iraner M. A. Behrani Kathys Haus mit all seinem Ersparten, das er durch mehrere niedere Jobs zusammengekratzt hat und zieht dort unverzüglich mit seiner Ehefrau Nadi und dem Sohn Esmail ein.
Doch Kathy denkt nicht daran ihr Eigentum so einfach aufzugeben und entschließt sich, juristisch dagegen vorzugehen, um das Missverständnis zu beseitigen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"House of Sand and Fog" - so der Titel auf englisch - ist ein ergreifendes Drama, deren zentraler Punkt der Streit um ein Haus ein einem amerikanischen Vorort ist. Der bekannte Roman wurde beeindruckend umgesetzt, besticht der Film doch gleichermaßen durch die starken Leistungen der Charakterdarsteller, allen voran Jennifer Connelly (A Beautiful Mind), Ben Kingsley (Ghandi) und Shoreh Aghdashloo (24) sowie die dichte Atmosphäre und visuelle Ästhetik.

Als man Kathy (Connelly), die unlängst von ihrem Mann verlassen wurde, auf Grund eines behördlichen Irrtums das Haus pfändet, gerät die labile junge Frau völlig aus der Bahn. Deprimiert und ohne soziales Netz flüchtet sie sich in den Alkohol und kommt in einem heruntergekommenen Motel unter. Der örtliche Polizist Lester, der ihren Auszug begleitet hat, kümmert sich um sie und die beiden kommen sich näher. Während Kathy versucht ihr Wohnrecht wieder einzuklagen, kauft der ehemalige iranische General Behrani (Kingsley) ohne böse Absichten und ohne von den Problemen wissend das Grundstück, um es zu sanieren und für einen höheren Betrag weiterzuverkaufen. Zunächst lässt sich Behrani weder von Kathys Geschichte noch von Lesters Einschüchterungsversuchen beeindrucken, als Kathy dann aber vor dem Haus einen Selbstmordversuch unternehmen will, fühlt sich die Familie gezwungen zu helfen. Dies ist der entscheidende Umschlagspunkt der Geschichte...

Durchgehendes Motiv des Films ist das unfreiwillige Verlassen der Heimat, sowohl Behranis als auch Kathys und schließlich Lesters, der seine Familie verlässt, um mit Kathy zusammen zu sein. Alle Figuren befinden sich in einer Zwanglage, der sie sich nicht entziehen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein Film, der im Gedächntnis bleibt. Ben Kingsley und auch Jennifer Connelly sind bekannt für herausragende schauspielerische Leistungen. Doch entgegengesetzt zu vielen anderen Hollywood-Stars ruhen sich die Oscarpreisträger nicht auf ihren Meriten aus, ganz im Gegenteil, sie überzeugen in einem grandiosen Film über Verzweifelung, Kummer, aufflackernder Hoffnung und tragischem Ende nicht nur, sie hauchen dem Bildschirm Leben ein und animieren den Zuschauer zum Nachdenken.
Die Story basiert auf den Schicksalsschlägen dreier Hautpersonen: ein nach Amerika mit seiner Frau und seinem Sohn emigrierter Iraner, einem Police-Offizer, der seine Ehe zerstört und von Selbstzweifeln zerfressen ist und einer jungen Alkoholikerin, die hoch verschuldet ihr Haus an den Staat verliert und sich urplötzlich mit der Konsequenz ihrer Naivität auseinandersetzen muss: nämlich dass sie heimatlos wird. In ihrem von Verzweifelung getriebenen Kampf um das Haus sehnt sie sich nach Geborgenheit und Unterstützung, die sie auch kurz in dem Police Officer Lester findet. Doch tatsächlich entwickeln sich ab diesem Moment die Dinge fatal. Lester verliebt sich in das junge Mädchen und treibt die Sitaution blindlinks in die Katastrophe. Das Haus, an die iranische Familie mittlerweile verkauft, wird zum Schauplatz einer Tragödie, die sich nicht auf krimineller Energie eines der Hauptprotagonisten stützt, sondern einzig und allein aus der jeweiligen verzweifelten Lage der so unterschiedlichen Personen resultiert. Neben dem eindringlichen Spiel der Hauptpersonen stimmt ebenfalls der Schnitt, die Inszenierung der Schauplätze als auch der stimmige Soundtrack. Alles in allem: Endlich wieder ein grandioser Film mit einer ebenso grandiosen Story. Es geht kaum besser. 120 min können so kurz sein!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen