Facebook Twitter Pinterest
EUR 12,49
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hatfields & McCoys [2 DVD... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hatfields & McCoys [2 DVDs]

4.8 von 5 Sternen 91 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 12,49
EUR 10,01 EUR 9,99
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Hatfields & McCoys [2 DVDs]
  • +
  • Broken Trail [2 DVDs]
  • +
  • Der letzte Ritt (Streets of Laredo) [2 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 26,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Bill Paxton, Matt Barr, Tom Berenger, Powers Boothe, Andrew Howard
  • Regisseur(e): Kevin Reynolds
  • Komponist: John Debney, Tony Morales
  • Künstler: Fern Champion, Kevin Costner, Cristian Bostanescu, Stanomir Dragos, Don Cassidy, Bill Kerby, Adam Freeman, Karri Hutchinson, Arthur Reinhart, Leslie Greif, Derek R. Hill, Adam Reed, Darrell Fetty, Laura Grosu, Radu Nicolae, Ted Mann, Ronald Parker, Amy Hubbard, Aaron Semmel, Herbert S. Nanas
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 2.0 Surround), English (Dolby Digital 5.1), French (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 21. November 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 278 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 91 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00F34V9EE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.231 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Durch einen gemeinsamen Fahneneid verbunden, kehren die zwei konföderierten Soldaten „Devil” Anse Hatfield und Randall McCoy nach Hause zurück, um dort nach monatelange Kämpfen endlich Frieden zu finden. Doch diese Hoffnung wird zerstört, als ein auf Missverständnissen und einer verbotenen Liebesaffäre beruhender Mord einen Krieg zwischen den ehemaligen Kameraden und ihren Familienclans auslöst. Die historische Fehde ereignete sich in den Folgejahren des Bürgerkriegs, der Freunde und Nachbarn zu Rivalen machte und die amerikanische Geschichte prägte.

VideoMarkt

Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkriegs kehren die Nachbarn Devil Anse Hatfield und Randall McCoy zurück auf ihre Farmen an der Grenze zwischen West Virginia und Kentucky. Doch von Frieden kann zwischen den ehemaligen Freunden und Kriegskameraden keine Rede sein. Was mit vielen Missverständnissen, dem Streit um Holz oder den Auseinandersetzungen um ein angeblich gestohlenes Schwein beginnt, endet in blutigen Prügeleien und schließlich in tödlichen Schießereien zwischen den Hatfields und den McCoys. Die über Jahrzehnte anhaltende und ständig eskalierende Familienfehde fordert Opfer auf beiden Seiten.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Raimund TOP 1000 REZENSENT am 23. November 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Als die beiden konföderierten Soldaten "Devil" Anse Hatfield (Kevin Costner) und Randell McCoy (Bill Paxton) von langen, schweren Kämpfen gegen die Yankees, nach Kentucky zu ihren Familien zurückkehren, verbindet die ehemaligen Freunde, Nachbarn und Kampfgefährten nicht mehr viel, als ein auf Missverständnissen und einer verbotenen Liebesaffäre beruhender Mord, einen unausweichlichen Familienkrieg zwischen den ehemaligen Kameraden und ihren Familienclans auslöst. Die heimliche Liebe zwischen Hatfield-Junior Johnse (Matt Barr) und McCoy-Tochter Roseanna (Lindsay Pulsipher) eskaliert bis zum Kampf auf Leben und Tod.
Der faszinierende Film von Regisseur Kevin Reynolds beruht auf einer wahren Begebenheit. Die lang gehegte Feindschaft der Hatfields und McCoys wurde übrigens offiziell erst im Jahre 2003 ! in Pikeville, Kentucky beigelegt. Die Erstausstrahlung des "Dreiteilers", im Jahr 2012, wurde als hochkarätige Miniserie mit fünf "Emmys" ausgezeichnet, darunter einen für den großartigen Star des Westerns Kevin Costner in der Hauptrolle, - und sprengte mit 14 Millionen US-Zuschauer alle Quotenrekorde des Cable-TV-Markts. Es war bereits der fünfte Auftritt Costners in einem Western und er zeigte abermals, wie in seinen vier Western zuvor, welch ein großartiger Westerndarsteller er ist, einer der Letzten, die an die großen Westernstars aus früheren Zeiten erinnern.
Es gibt weitere Trümpfe bei "Hatfields und McCoys", die hervorragende, authentische Ausstattung von Kleidung, Waffen, Bauten, Frisuren und Bärten, alles erscheint echt, eine selten so schön fotografierte Pferdeherde, realistische, harte Auseinandersetzungen im Stile von Regie-Altmeistern wie Mann, Peckinpah und Leone.
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die DVD war ein Geschenk für meinen Freund, der Western mag. Mich persönlich hat die moderne Verfilmung dieses Genres gereizt, die DVD zu bestellen. Obwohl ich mehr ein Fan von "seichteren" Serien bin, fand ich die Geschichte der Hatfields & McCoys spannend & interessant erzählt - mit vielen dramatischen Wendungen, auf die man sich einstellen sollte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
"Hatfields & McCoys" war für mich persönlich ein echter Überraschungshit. Durch die vielen Auszeichnungen die diese grandiose Mini-Serie - welche auf einer wahren Begebenheit basiert und prägent für Amerika`s Geschichte war - erlangte und die damit verbundene positive Presse, wurde ich schließlich auf "Hatfields & McCoys" aufmerksam. Und da ich Mr. Costner unheimlich gern in Filmen sehe und er auch in diesem Western-Dreiteiler durchweg durch eine absolute top Performance glänzen sollte, dachte ich mir, ein Blick würde nicht schaden. Und was soll ich sagen, für mich persönlich gehört diese Mini-Serie mit zum Besten was in den letzten Jahren für einen TV-Sender produziert wurde.

Der Cast ist durch die Bank weg absolut erstklassig besetzt und glänzt neben Kevin Costner unter anderem mit Größen wie Bill Paxton, Powers Boothe oder Tom Berenger. Die Damen und Herren, welche einen durch diesen Dreiteiler führen, übertreffen sich ein ums andere Mal selbst und besonders Kevin Costner als "Devil" Anse Hatfield und Bill Baxton als Randall McCoy liefern sich als Familienoberhäubter der beiden großen Familienclans ein Duell sondergleichen. Ganz großes Kino!

Die Story besticht ebenfalls durch Hochwertigkeit par excellence und bietet nonstop prächtige Unterhaltung, ohne jemals den Bogen zu überspannen, das Ziel aus den Augen zu verlieren oder gar unrealistisch zu wirken. Die größte Stärke ist jedoch ganz klar die Authentizität, mit welcher dieses Western-Szenario eingefangen wurde. Die großartigen Kulissen, die fantastischen Kostüme, die Akzente die einige Darsteller an den Tag legen, was besonders im O-Ton toll zur Geltung kommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Als Fan von vor allem alten Western muss ich sagen, dies ist ne klasse Serie. Wird niemals Langweilig. Die Darsteller sind alle Top, solche Typen in einer Serie hab ich noch nie gesehen. Für alle Wester-Fans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Auch ich möchte heute die Gelegenheit nutzen, diesen Film zu bewerten. Vorab, ich bin ein großer Kevin Costner- Fan. Für mich ist er in seinen Filmen die Verkörperung des letzten amerikanischen Helden - inbesondere Der mit dem Wolf tanzt, Wyatt Earp, Robin Hood, The Guardian und sogar die zerissenen Filme Waterworld und Postman gefallen mir sehr gut.

Qualität der BlueRay:
Das Bild ist scharf. Es ist zwar kein Referenzfilm in Sachen BlueRay, aber die Qualität gehört zum gehobenen Durchschnitt. Der Sound ist sehr gut. Die Gefechte kommen klar und sauber rüber, Schüsse hären sich nicht wie z. B. bei Cowboys und Aliens an als würden Knallfrösche in einem Topf explodieren. Das Zusatzmaterial ist ausreichend. Das making of ist sehr nicht zu kurz und die Hintergründe zu den wahren Begebenheiten sehr interessant und aufschlussreich. Am Ende des Films erfährt man noch, was aus wem geworden ist - so etwas finde ich immer klasse :-)

Die Rolle des Anse Hatfield ist Costner auf den Leib geschneidert. Der in sich gekehrte, überlegte, respektierte Anführer, der geachtete Mann der Stadt, der nicht in Frage gestellt und von seiner Familie bedingungslos als Oberhaupt anerkannt wird. Seine Entscheidungen erscheinen oftmals für heutige Verhältnisse unüberlegt, impulsiv und zu hart, was aber der damaligen Zeit und dem damaligen Umgang mit Problemen geschuldet ist. Man nimmt ihm ab, dass er mehr derjenige ist, dem zu Unrecht Taten und Verhaltensweisen negativ angelastet werden. Aus heutige Sicht erscheint er eher als Opfer einer verqueren Sichtweise von McCoy, tut aber selbst aus Sturheit wenig, um mit den Vorwürfen aufzuräumen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden