Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hassblüte: Thriller (Aren... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Hassblüte: Thriller (Arena Thriller) Broschiert – 1. September 2011

4.2 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,00 EUR 0,45
55 neu ab EUR 9,00 21 gebraucht ab EUR 0,45

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Hassblüte: Thriller (Arena Thriller)
  • +
  • Schattenflügel
Gesamtpreis: EUR 19,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Irgendetwas stimmt an der ganzen Sache nicht, davon ist Michelle überzeugt. Warum sollte Robin erst bei einer Telefonseelsorge anrufen und dort einen Amoklauf ankündigen, um sich dann ein paar Tage später vom Balkon des Hochhauses, in dem beide wohnen, in den Tod zu stürzen? Michelle glaubt aber auch nicht an einen Unfall und versucht das Geheimnis zu lüften, was gar nicht so einfach ist, denn Robin hat so gut wie keine Freunde, die Michelle nähere Auskünfte geben könnten. Je tiefer sie sich in die Ereignisse verstrickt, desto mehr gefährdet sie auch ihr eigenes Leben.

Mit Robin möchte man wirklich nicht tauschen. Er hat keine Freunde, wird von fast allen nur gemobbt und das höchste der Gefühle ist, dass er von Michelle und ihrer Clique geduldet wird, jedoch macht sich keiner etwas aus ihm. Robin fristet bis zu seinem Tod ein ziemlich einsames Leben und selbst seine Eltern wissen nicht, dass seine angeblichen "Freunde" ihn nicht leiden können. Trotzdem schockiert der Tod Michelles Clique und vor allem sie selbst. Der Roman aus der Arena-Thriller-Reihe ist daher auch passenderweise aus ihrer Sicht geschrieben. Erst mit seinem Tod beginnt sie intensiv über Robin und vor allem ihrem Verhalten und das ihrer Freunde ihm gegenüber nachzudenken. Dabei fällt ihr auf, dass Robin etliche Grausamkeiten ertragen musste. Trotzdem kann sie sich nicht vorstellen, dass er gesprungen ist, aber sie hegt auch Zweifel an der Theorie, dass er aus Versehen gestürzt sein könnte. Wer könnte Robin durch seine Handlungen in den Tod getrieben haben?

"Mein Leben ist schon zerstört, ich bin sowieso schon tot", murmelte er und Helen schrak etwas zusammen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von jami am 7. Oktober 2011
Format: Broschiert
Mir hat das buch ziemlich gut gefallen, am Anfang war es etwas langweilig doch dann, als der unfall passiert, und Michelle herauszufinden versucht ob es wirklich nur ein unfall war wurde es spannender... Den schluss habe ich mir besser vorgestellt, ich finde er war ziemlich weit hergeholt und kam ziemlich plötzlich, ich habe auch nicht alles so wirklich verstanden es war auch manchmal ziemlich kompliziert :) Was mir aber auch bei diesem arena thriller buch mal wieder sehr gut gefallen hat war das man das ganze buch über Personen verdächtigt und denkt sie könnten irgendwie etwas mit dem Unfall zu tun haben und am Ende kommt dann doch alles ganz anders...
Also insgesamt gutes Buch aber es gibt bessere (zickenjagd, schneewittchenfalle..)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Agnes Kottmann hat es mit diesem Buch geschafft, mich zu fesseln. Hier wird das Thema Mobbing behandelt, jedoch in Form eines Thrillers, der immer wieder zu überraschen weiss. Fast bis zum Schluss kann man nur immer wieder neue Vermutungen anstellen, weshalb Robin tot ist und ganz sicher hat man nicht mit dieser Auflösung gerechnet. Das Buch ist aus Sicht von Michelle geschrieben, in die Robin verliebt war, die ihn aber meist mit Ignoranz bestraft hat, einfach weil sie ihn nicht wirklich leiden konnte und weil er sie und ihre Freunde genervt hat. Mehr als einmal tat mir Robin wirklich wahnsinnig leid und ich habe mir immer vorgestellt, wie ich mich an seiner Stelle fühlen würde bzw. später dann, wie ich mich fühlen würde, wäre ich seine Mutter. Eigentlich will er nur dazu gehören, Freunde haben und nicht mehr so einsam sein. Etwas, was sich wohl jeder Mensch wünscht. Die Autorin hat es hierbei gut geschafft, die Gefühle rüberzubringen, die in Michelle vor sich gehen, wenn sie sich fragt, wer denn nun eigentlich die Schuld an seinem Tod trägt. Die Charaktere in diesem Buch sind ziemlich unterschiedlich und sehr interessant. Dabei wurden die Personen immer so beschrieben, wie man auch Leute im echten Leben erlebt (zb. ihre Reaktionen oder ihre Ausdrucksweise), was mir persönlich sehr gefallen hat, denn dadurch bekam das Ganze einen noch realeren Touch. Der Schreibstil von Agnes Kottmann ist recht einfach und somit sehr flüssig zu lesen und die Spannungskurve steigt von Seite zu Seite.
Ich finde, gerade für Jugendliche ist dieser Thriller eine tolle Lektüre, denn vielleicht macht man sich dann doch mal mehr Gedanken darüber, wie man seine Mitmenschen und ganz besonders seine Mitschüler behandelt und welche Folgen das haben kann.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Hassblüte von Agnes Kottmann, ist ein Buch der Arena-Thriller Reihe. Diese Thriller-Bücher sind abgeschlossene Teile, die nicht zusammenhängen. Besonders die einfache Aufmachung des Covers gefällt mir. Dieses ähnelt auch den anderen Büchern der Arena-Thriller. Es ist immer nur ein Gegenstand/Element auf dem Cover zu sehen, mit zwei unterschiedlichen Schriftarten des Titels. Desweiteren der Name der Autoren, die Angabe das es ein Thriller ist, und das Arena Verlags Logo sind noch auf den Covers zu sehen. Einfach, aber sehr schön gemacht.

Das Buch hat die Autorin Agnes Kottmann sehr fesselnd und spannend geschrieben. Michelle, einer der Personen aus der Clique, erzählt dem Leser die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Robin, der Aussenseiter in der Clique, wird nur gemobbt und geduldet. Keiner mag ihn wirklich, denn er drängt sich immer auf, und möchte überall dabei sein, was die Clique ziemlich nervt. Dann passiert, wie auf dem Buchrücken angegeben ist, ein tödlicher Unfall und der Leser fragt sich, wie kann man einfach so vom Balkon stürzen!? Dies ist die große Frage. Der Clique wird nach diesem tödlichen Unfall klar, was sie Robin so angetan haben, und geben sich gegenseitig die Schuld an seinem Tod.

In dem Buch spielt das Thema Mobbing eine große Rolle. Bis zum Schluss kann man nur Vermutungen aufstellen, aber erst zum Ende hin wird alles aufgeklärt. Da man auch nicht so recht weiß was wirklich passiert ist, und dann noch ein paar Zwischenfälle hinzu kommen, das macht das Buch sehr sehr spannend, auf eine außergwöhnliche Weise. Man verdächtigt einfach jeden, und am Ende kommt doch alles anders wie man gedacht hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen