Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Harzer Wandernadel: Auf Stempeltour durch den Harz Broschiert – 11. April 2013

4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 11. April 2013
"Bitte wiederholen"
 
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Dodo HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 28. Juni 2016
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es ist schon klar, dass man Harzer Wandernadel Kartenset dazu kaufen kann/sollte. Aber wenigstens eine allgemeine Übersichtskarte z.B. West- und Ostharz hätte ich sehr praktisch gefunden, da die Nummerierung der Stempelorte nicht "logisch" oder gar geographisch einheitlich ist, sondern die Abfolge der Nummern (je nachdem, wann ein Ort in die Liste aufgenommen wurde) oft zwischen völlig unterschiedlichen Gegenden hin- und herspringt. Zudem (zweite Anregung für eine Neuauflage) hätte ich es perfekt gefunden, je ein Foto des Stempelkastens an seinem jeweiligen Fundort zu haben. Das klingt vielleicht lustig (lauter Fotos mit grünen Kästen ;-)), aber manche der Kästen sind wirklich etwas versteckt und es wäre eine große Hilfe, zu sehen, wonach man Ausschau halten muss.
Ansonsten habe ein sehr empfehlenswertes, informatives Büchlein mit interessanten Texten und wirklich sehr schönen Bildern zu den jeweiligen Wanderzielen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch ist auf dem neuesten Stand (2013) und enthält bereits die 2012 neu ernannten Stempelstellen.
Da es recht klein und handlich ist, passt es gut in jeden Wanderrucksack, allerdings hat das hochwertige Papier, aus dem es gemacht ist, auch sein Gewicht.
Jeder Stempelstelle ist eine eigene Seite gewidmet, neben sehr schönen Fotos aus der Umgebung der Stempelstellen gibt es kleine Übersichtskarten, die zwar einen guten ersten Überblick zur Lage der Stempelstelle geben, aber eine echte Wanderkarte nicht wirklich ersetzen, vor allem weil die Höhenlinien fehlen - bei der Größe der Karten wäre es mit Höhenlinien aber auch zu unübersichtlich.
Sehr gut finde ich die Angaben dazu, wie weit die Stempelstellen von den umliegenden Orten oder Parkplätzen, die sich als Ausgangspunkt eignen, entfernt sind, zum Teil wird auch die Entfernung zum nächstgelegenen Stempel angegeben. Natürlich fehlt auch nicht die Angabe dazu, ob die Stempel zu Grenzweg oder Hexenstieg gehören, entlang derer Stempel für Sonderabzeichen gesammelt werden können.
Für technisch gut ausgerüstete Leute gibt es zusätzlich auch die GPS-Koordinaten.
Während die Beschreibung der Wege zu den Stempelstellen ziemlich gut ist, gibt es leider nicht allzu viele Angaben zu den Stempelstellen an sich, zum Wie und Warum gerade dort ein Stempel zu holen ist, zur Geschichte des Ortes. Vielleicht ist dies Platzgründen geschuldet oder es entspricht nicht der Zielsetzung des Buches, das eindeutig ein Wanderführer auch für unterwegs und kein Lesebuch zu den Stempelstellen ist. Wer mehr dazu erfahren möchte, dem sei das Buch "Die Harzer Wandernadel" von Hahnemann empfohlen, welches sich mit dem hier bewerteten Buch von Langlott seht gut ergänzt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Tolles Buch welches beim Durchhalten auf dem Weg zum Harzer Wanderkaiser ein unerlässlicher Begleiter ist. Aus meiner Sicht gibt es ( bis zu letzt habe ich stempeln und Abzeichen sammeln belächelt ) keine bessere Art den Harz mit seinen unzähligen POI kennen zu lernen.
Warum nur 3 Punkte? Nachdem ich an einer im Buch beschriebenen Stempelstelle war und diese nicht dort war, habe ich erst von den geänderten 35 Stempelstellen erfahren, welche im Buch nicht korrigiert wurden. Das war zum einen ärgerlich zum anderen ist es auch recht umständlich sich Vermerke in das Buch zu machen und vor allem in den einzelnen Kartenausschnitten nachzutragen. Vielleicht könnte man dies in der Produktbeschreibung erwähnen?!
Da wären wir beim zweten Minuspunkt: es fehlt eine Übersichtskarte. Die einzelnen Kartenausschnitte und das ewige Suchen führen dazu, dass man sich noch extra eine Wanderkarte kauft. Im übrigen sind die Wege in der Karte nicht immer so ganz ernst zunehmen und eher als Orientierung zu verstehen. Mit gutem Orientierungssinn und Wandererfahrung ist es aber auch ohne extra Karte zu schaffen. Ich finde sogar , dass es dadurch etwas spannender bleibt.
Hoffe bald eine neue, überarbeite Auflage in den Händen halten zu dürfen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In diesem Wanderführer sind alle 222 Stempelstellen der Harzer Wandernadel auf je 1 Seite bildlich dargestellt und textlich beschrieben, zum Teil mit kurzem Abriss über historische Hintergründe des Zielortes, zum Teil mit Besichtigungs- oder Einkehrmöglichkeiten. Die im Buch abgedruckten Karten und angegebenen möglichen Ausgangspunkte erlauben die individuelle Planung und ggf. Kombination einzelner Touren.
Mir persönlich fehlen zu einigen Wanderzielen Angaben über die zu bewältigenden Höhenmeter sowie eine genauere Beschreibung der Wegbeschaffenheit, um z.B. die Eignung einer Wanderung für Kleinkinder oder Kinderwagen einschätzen zu können - deshalb statt 5 nur 4 Sterne.
Insgesamt sehr hilfreich für die Planung von oft herrlichen Wanderstrecken durch den Harz, will man sich nicht jedwede Entscheidung über Wege abnehmen lassen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Grundsätzlich nutze ich ja weitestgehend das Internet zur Planung meiner Wanderstrecken, aber im Wald ist es schon besser wenn man direkt nochmal auf gedruckte Werke zurückgreifen kann. So habe ich mir dieses Buch zugelegt und kann es nur weiter empfehlen. Alle wichtigen Informationen sind enthalten die zum erwandern der Stempelstellen notwendig sind. Natürlich sollte das Werk durch gute 1:25000er Karten ergänzt werden. Viele schöne Bilder und Zusatzinformationen ergänzen das Werk, das Stickwirtverzeichnis ist ebenso hilfreich wie die kleinen Übersichtskarten. Für alle Harzwanderer ein MUSS!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen