Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,58
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Harter Schnitt: Thriller (Georgia-Serie, Band 3) Gebundene Ausgabe – 26. August 2013

4.1 von 5 Sternen 142 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,50 EUR 2,34
7 neu ab EUR 12,50 19 gebraucht ab EUR 2,34

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"512 Seiten Hochgeschwindigkeitslektüre: ‚Harter Schnitt‘ ist ein echter Pageturner, der sich zu lesen lohnt." (Stern Online)

"Taffe Thriller-Queen." (Focus)

"Hochspannend – diesem Sog kann sich der Leser nicht entziehen – mit solch hypnotischer Kraft ist dieser Thriller geschrieben." (NDR HF Info „Krimi des Monats“)

"‘Harter Schnitt‘ erzeugt Hochspannung zwischen Liebe und Hass, Redlichkeit und Unmoral, Loyalität und Verrat." (Thüringer Allgemeine Zeitung)

"Sie kann’s einfach. Auch mit ihrem neuen Werk ‚Harter Schnitt‘ beweist Karin Slaughter, dass sie zur Weltelite der Krimiautoren gehört." (Fränkische Nachrichten)

"Ein perfekt komponierter Nervenkitzel. 500 Seiten vergehen wir im Flug!" (Gong/Bild+Funk)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 35 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden.

Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Auf dem Heimweg von einem Computerkurs versucht Faith ihre Mutter Evelyn zu erreichen, die auf ihre Tochter Emma aufpasst. Keine ihrer Kontaktaufnahmen funktioniert. Als sie müde, unterzuckert und voller Sorge nach Hause kommt, findet sie ihre Tochter eingesperrt in einem Schuppen und Blutspuren am Haus vor.

Obwohl sie nach dem Absetzen des Notrufs gebeten wird, nicht ins Haus zu gehen, tut sie es trotzdem und findet dort einen Toten, viel Blut sowie zwei weitere Männer auf...

Als die Polizei eintrifft flüchtet einer der Männer und wird bei der Flucht von Faith erschossen.

Amanda Wagner, Chefin des GBI und beste Freundin von Evelyn setzt Will Trent (der gleichzeitig Kollege von Faith ist) auf diesen Fall an. Vorerst müssen aber noch Machtkämpfe mit der zuständigen Polizeibehörde ausgefochten werden, die Faith beschuldigen, den Tod der Männer absichtlich herbeigeführt zu haben.

Trent, der damals schon wegen Korruption gegen Evelyn, die einst Leiterin des Drogendezernats war, und ihre Mannschaft ermittelt hat, kommt schnell auf die Spur einer mexikanischen Bande. Immer mehr Polizisten und beteiligte Personen sterben.

Weiterhin kommen sich Will Trent und Sara Linton näher und es entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte. Weitere kleine Geheimnisse aller Protagonisten fließen in die Geschichte mit ein.

Der Fall endet mit einer überraschender Wendung und einer Art Familiendrama für Faith Mitchell und ihre Mutter...

Fazit:
Als ich die ersten Seiten gelesen habe, konnte ich das Buch erst nicht mehr weglegen. Gleich am Anfang wird es richtig spannend und man fiebert gleich mit.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nach Teil 1+2 (Tote Augen + Letzte Worte) war dieser Teil ein Muss für mich. Ich liebe den Schreibstil von Karin Slaughter, der ist packend, spannend und mit absolut tollen Charakteren versehen. Man fängt an zu lesen und kann nicht mehr aufhören.

Faith Mitchell ist in diesem Teil wieder zurück. Die Beziehung (oder Nichtbeziehung) von Will und Sara spielt auch wieder eine große Rolle. Die Story ist abgerundet und packend, es macht Spaß die Zeilen zu lesen und man ist von der Geschichte gefesselt.

Als Thriller würde ich diese Reihe nicht gerade bezeichnen, aber eine kriminalistische Buch-Glanzleistung ist es für mich alle male.

Top! Glatte 5 Sterne+

Teil 1 Tote Augen Tote Augen: Thriller
Teil 2 Letzte Worte Letzte Worte: Thriller
Teil 3 Harter Schnitt Harter Schnitt: Thriller
Teil 4 Bittere Wunden Bittere Wunden: Thriller
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Klappentext: (Quelle Blanvalet )

Nach der Geburt ihrer Tochter kehrt Faith Mitchell vom GBI zurück in den Polizeidienst. Als sie eines Tages ihre Mutter nicht erreichen kann, die sich um das Baby kümmert, rast sie von der Arbeit nach Hause und findet ihre Tochter in einen Schuppen gesperrt, eine frische Blutspur an der Haustür, eine Leiche in der Kammer und zwei bewaffnete Männer im Schlafzimmer vor. Von ihrer Mutter keine Spur. In ihrer Verzweiflung wendet sich Faith ausgerechnet an Will Trent – der einst dafür sorgte, dass Evelyn Mitchell den Dienst quittieren musste …

Der erste Satz:

Faith Mitchell kippte den Inhalt ihrer Handtasche auf den Beifahrersitz ihres Minis und suchte in dem Durcheinander nach etwas Essbarem.

Meine Meinung:

Dies war mein erstes Buch der Autorin, ja , ich weiß, eine Schande als Thrillerleser, aber ich war mir eben nicht sicher ob mich ihre Bücher wirklich überzeugen.
Mir war klar das es sich um den Teil einer Reihe handelt, allerdings hatte ich immer wieder gelesen das man ihre Bücher auch unabhängig voneinander lesen kann.
Also stürzte ich mich ins Lesevergnügen und war gespannt was mich wohl erwartet.

Gleich zu beginn geht es spannend her. Faith hat ein Computerseminar besucht das sich unerwartet in die länge gezogen hat. Als sie schließlich endlich fertig ist versucht sie ihre Mutter zu erreichen, die ihre kleine Tochter hütet. Als sie ihre Mutter nicht erreichen kann bekommt sie Panik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin begeisternter Leser von Karin Slaughter und freue mich immer über neue Bücher von Ihm, diese sind immer alle spannend bis zum Ende und man kann dies nie vorhersagen. Also wer für Triller was übrig hat sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Zunächst möchte ich sagen, dass ich ein großer Fan von Karin Slaughter bin und alle ihre Bücher gut finde. Man könnte also sagen, dass ich ein wenig befangen bin ;-)

Auch dieses Buch hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich mag, dass die Geschichten von Sara und Will miteinander verschmelzen, auch wenn ich Jeffrey noch immer vermisse.

In diesem Buch geht alles rasend schnell. Man hat nicht eine Minute Zeit, um sich mal zurückzulehnen. Alles geht rasant schnell. Die Geschichte dauert nur wenige Tage, aber trotzdem kommt kein Element zu kurz. Immer wenn man denkt, man weiß, wie es ausgeht und was die Gründe für die Entführung sind, kommt es wieder anders.

Fazit: Kaufempfehlung - nicht nur für Fans von Karin Slaughter, sondern auch für alle anderen Fans von spannenden Geschichten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden