Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho Fußball longss17

Hart rockende Highlights 2002 (noch nicht vollständig)

Timo Dassinger
 
Pain
Pain
"Ne geile, traditionelle Hardrock-Platte, gibt's leider viel zu selten heutzutage"
Crucible
Crucible
"Halford's zweiter Streich ist etwas experimenteller als "Ressurection", aber es lassen sich seine Wurzeln erkennen, im Gegensatz zu Priest's "Demolition""
Dying for the World
Dying for the World
"Ein W.A.S.P.-Album nach Maß, trendfrei und einfach nur 10 geniale Songs"
Warriors of the World (Limited Edition)
Warriors of the World (Limited Edition)
"Trotz etwas viel Füllmaterial gehört "Warriors of the world" zu den diesjährigen Highlights, dennoch gab's schon bessere Alben von Manowar"
A Night at the Opera
A Night at the Opera
"Blind Guardian können machen was sie wollen, es kommen immer spitzenmäßige Alben dabei raus, so auch dieses hier"
Killing the Dragon
Killing the Dragon
"Das beste Dio-Album seit "The last in line", wobei das eh nur Haarspalterei ist, da er nie wirklich ein schlechtes abgeliefert hat"
Long Way Home
Long Way Home
"Das zweite Hardrock-Highlight dieses Jahr, und nebenbei das wohl beste Dokken-Album seit dem Split Ende der 80er"
Planet Panic
Planet Panic
"Wieder ein Juwel der Pretty Maids, und wieder gnadenlos untergegangen, so wie halt jedes Mal"
Believe
Believe
"Noch viel besser als "The sickness" gehört "Believe" zweifelsfrei in diese Liste - so und nicht anders muss moderner Metal mit einem Schuss Grunge klingen !"
Scars
Scars
"Die Kollegen von Disturbed haben auch ein Wahnsinnsalbum vorgelegt (auch wenn's eigentlich schon letztes Jahr in den USA veröffentlicht wurde) - der perfekte Bastard aus Pantera und Alice In Chains"
Every Six Seconds
Every Six Seconds
"Ebenfalls mit extremer Verspätung bei uns eingetrudelt und natürlich untergegangen, das moderne Hardrock-Juwel (kein Nu Metal-Einheitsbrei) des Jahres !"
Adema
Adema
"Die kleinen Brüder von Korn, kommen allerdings mit sehr guten Melodien und wie Korn ohne Raps daher"
Under a Pale Grey Sky
Under a Pale Grey Sky
"Das letzte Sepultura-Konzert im Original-Line Up; hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, klingt aber heute immer noch genauso gut wie damals, als es aufgenommen wurde"
Basement Apes...
Basement Apes...
"Auch Gluecifer haben wieder ne Platte abgeliefert, die man einfach gern haben muss"
By the Grace of God
By the Grace of God
"Benötigt vielleicht 2-3 Durchläufe, doch dann zündet das neue Hellacopters-Album und kommt so schnell nicht mehr aus dem Player"
Dopamin
Dopamin
"Das Album rief gespaltene Reaktionen hervor, ich finde es so gut wie jedes andere Album der onkelz auch und es steht zu Recht in dieser Liste"
Degradation Trip
Degradation Trip
"Jerry's zweites Album ist AIC pur und auch ein Höhepunkt dieses Jahr"
Riot Act
Riot Act
"Wieder mal ein göttliches Album von Pearl Jam, dass nicht langweilig wird"
Stone Sour
Stone Sour
"Die Überraschung des Jahres: Corey Taylor kann singen und sogar richtig gut. Und er kann auch bisser shouten als bei Slipknot. Und er kann wesentlich bessere Songs schreiben, was diese Scheibe beweist"
Beyond the Valley of the Murderdolls
Beyond the Valley of the Murderdolls
"Die Energie, die den Hellacopters oder Gluecifer inzwischen fehlt, bringen die Murderdolls um Joey Jordison (Slipknot) hier gleich doppelt mit, die Platte kracht von vorne bis hinten !"
One By One
One By One
"Dave Grohl hat wieder zugeschlagen und ganz nebenbei mal wieder ein super Foo Fighters-Album ohne irgendwelche Ausfälle aufgenommen"
Bounce
Bounce
"Na also, er kann ja doch noch rocken ! Und auch noch richtig gut und überwiegend hart. Aber auch die sanfteren Töne kommen wesentlich besser rüber als das lächerliche "Crush"-Album"
Reroute to Remain
Reroute to Remain
"Die Melo-Death-Scheibe des Jahres, gehört definitiv in jede Plattensammlung"
Untouchables
Untouchables
"Schlicht und einfach bis jetzt die beste Korn-CD (sogar mit einigen Melodie-Ansätzen)"
The Cold White Light
The Cold White Light
"Die Könige der Selbstmordfantasien haben wieder zugeschlagen und erneut ein Hammeralbum veröffentlicht"