Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von meistermicha 17
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hart am Limit [VHS]

3.5 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Martin Henderson, Monet Mazur, Adam Scott, Matt Schulze, Jaime Pressly
  • Regisseur(e): Joseph Kahn
  • Format: PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 9. Juli 2004
  • Spieldauer: 81 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0002HUD1C
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Biker Cary Ford lebt für sein Motorrad. Doch jetzt braucht er es, um zu überleben. Die Bande der Reapers jagt ihn, weil sie ihn fälschlicherweise für einen Mörder hält. Der Boss der Hellions will seinen Kopf und die Hehlerware, von der er annimmt, dass Cary sie sich unter den Nagel gerissen hat. Und das FBI möchte sich mit ihm unterhalten.

Keine Regeln. Kein Limit. In dieser actionreichen Asphaltparty des Produzenten von The Fast and the Furios und Tripple X sind die jungen Darsteller (allen voran Ice Cube als Anführer der Reapers und Martin Henderson aus The Ring als sattelfesten Ford) besonders cool, wenn sie auf ihren heißen Öfen sitzen. Also anlassen, durchstarten und festhalten - selten hat es so gekracht, wenn Mensch und Maschine zusammentreffen...

 zero 01
 zero  02
 zero  03
 zero 04
 zero  05
 zero 06

Amazon.de

Im Bikerfilm-Genre hat sich seit Die wilden Schläger von San Francisco viel verändert, und Hart am Limit bildet vielleicht den neuen Grundstein für schweißtreibende Motorrad-Action. Martin Henderson spielt Cary, einen Raser und relativ zivilisierten Herumtreiber, der gerne anderen Leuten auf die Nerven geht -- darunter auch Drogenschmugglern, dem FBI, einer Exfreundin und -- was am Schlimmsten ist -- Trey (Ice Cube), dem Anführer einer Motorradgang, der glaubt, dass Cary seinen Bruder getötet hat. Cary ist auf der Flucht vor all diesen Leuten, und er überlebt, indem er eine Seite gegen die andere ausspielt. Aber wichtiger als die Handlung ist die furiose, übertriebene, durchgeknallte Action drum herum. Hinter diesem verrückten, gewalttätigen und dennoch angenehm sardonisch wirkenden Cowboys-auf-Motorrädern-Film steht Neal H. Moritz, der Produzent von The Fast and the Furious. --Tom Keogh -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
dvd ist gut und keine krasser auf der cd dvd dank ,und die hülle der dvd ist auch ok und nicht kapput ist alles super danke!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von TM am 12. Juni 2009
Format: DVD
Der Film ist einfach nur Hammer.
Wer Motorräder super findet und ein Fan von davon ist, sollte sich den Film schon anschaun!
Geschwindigkeit, Stunts, Adrenalin und a gute Story; mehr braucht ein Film meistens nicht, aber der Film übertrifft dies locker.
Wenn jemand nicht auf diese Richtung von Film steht, dann sollte er ihn auch nicht schlecht machen!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tina am 16. Dezember 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
der Film ist und bleibt super. Ich kaufe mir ja selten Filme weil die meisten kann man nur ein bis zwei mal anschauen dann sind sie langweilig aber den Film, kramen wir immer wieder mal aus und sehen ihn gern...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von S. am 17. August 2009
Format: DVD
Der Film ist für alle Super die auf Action stehen, die nicht logisch nachvollziehbar sein muss...

Die "Gangster" sind absolut reines Klischee und fahren mit ihren Motorrädern in Kolonne und gucken alle böse...

Die Szene in der Wüste finde ich persönlich ziemlich belustigend, da sehr unlogisch!

Alles in allem ist der Film allen zu empfehlen, die auf hohle Achtion oder Trash stehen!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
kann man ihn sich durchaus ansehen, ohne Nasenbluten zu bekommen.
Die Handlung ist konstruiert und so dünn wie das Profil eines Motorradreifens nach einem 24h Rennen. Die Effekte sind so unrealistisch und schnell, das mich auch eine Kuh mit Nachbrenner nicht überrascht hätte. Teilweise geschehen Dinge einfach so schnell, das man es einfach nicht mitbekommt. Und was bringen schon Effekte, die man gar nicht mitbekommt?
Aber all das ist noch gut zu ertragen, flimmert einem hier doch ein sinnfreier Actionstreifen über die Leinwand. Das schlimmste ist das pseudocoole Gehabe und (vor allem) die Dialoge.
Jeder, der hier seinen Hintern auf ein Bike schwingt, scheint zu einem MartialArts-Stunt-Superakrobat-Powerranger zu mutieren und fängt zudem an, so unbeholfen und übertieben lässig zu brabbeln, das es weh tut.
Das alles wirkt dermaßen dämlich, das sich ein gesunder Geist als Schutzfunktion nur noch schützen kann, indem er diesem Machwerk zumindest einen (unfreiwilligen) Humor abgewinnt.
Geld ist der Streifen aber keines Falls wert...
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Einige meiner Vorgänger haben in ihrer Bewertung diesen Film sehr zerissen. Er sei zu unrealistisch und übertrieben.
Diesen Leuten möchte ich nur sagen, dass man, wenn man Realismus sucht, keinen Film benötigt, dann kann man auch aus dem Fenster sehen.
Man wird nur wenig gute Filme dieses Genres der letzte Jahre finde, der dem Punkt Realismus vollkommen gerecht wird( siehe: The fast and the furious, The matrix, Armageddon, Die Hard, ...) Welcher dieser Filme entspricht wirklich dem Anspruch, realistisch zu sein? Also wer nach Realismus sucht, ist definitiv falsch bei diesem Film. Aber ernsthaft ... wer will das schon wirklich in Actionfilmen?
Dieser Film ist gerade so witzig und cool, weil er sich keinen Deut um Physik oder andere Grenzen der realen Welt kümmert.
Dieser Film macht Spaß ... einen höheren Anspruch hat er nicht.
1 Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film ist sehr unrealistisch,dafür bietet er jede Menge Action.
Bei den Motorrad Stunts werden die Gesetze der Physik ausser Kraft gesetzt.
Nichts für Leute die den Realismus suchen.
Ein heisser Soundtrack sorgt für die richtige Stimmung.
Ein netter Zeitvertreib für alle Speed Freaks.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Im Grunde genommen kann man einen Spruch der Hauptdarstellerin zitieren, um den Film zu beschreiben: "Oh Gott, ich hab noch nie so 'nen Schwachsinn gehört!" Tauscht man "gehört" noch gegen "gesehen" aus, beschreibt das den Film, die Hauptdarsteller, das Drehbuch. Auf Spannung wartet man vergebens und die Story ist so durchsichtig, dass man wohl erst ein Faß Bier gekippt haben muss, um etwas gutes daran zu finden. Selbst der schlechteste "Fast and the Furious"-Teil hat mehr zu bieten (gerade auch bei den Fahrszenen und der allgemeinen Atmosphäre), als dieser "Erguß". Desweiteren versucht der Film um jeden Preis cool zu sein und wirkt dabei meist unfreiwillig komisch. Bestes Beispiel für die, die ihn sich doch antun: Mal drauf achten, wenn der "große Held" am Ende des Films auf das "ultimative Bike" springt. Beim Sprungansatz hat er keine Sonnenbrille drauf und bei der Landung sitzt eine wie aus dem Nichts wie angegossen im Gesicht... ohne Sonnebrille wäre das natürlich nur halb so cool!

Ich bin mir sicher, selbst der hartgesottenste Bikerfan kommt bei dem Film irgendwann aus dem Kopf schütteln nicht mehr heraus.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden