Facebook Twitter Pinterest
16 Angebote ab EUR 11,62

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Plattform : PlayStation2
Alterseinstufung: USK ab 6 freigegeben
4.3 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 neu ab EUR 50,00 12 gebraucht ab EUR 11,62

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B00006AGNC
  • Erscheinungsdatum: 15. November 2002
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.457 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Mit seltsamen Warnungen unbekannter Wesen und dunklen Vorahnungen beginnt Harrys zweites Abenteuer - und es wird ebenso magisch und spannend wie das erste! In diesem Jahr sind die Zaubersprüche jedoch noch beeindruckender, die Gegner noch furchterregender und Harrys Freunde wichtiger denn je.

FEATURES:
Durch herausragende Grafiken erlebst du Harrys Welt so lebendig wie nie zuvor
- Lass dich noch mehr verzaubern durch Harrys zweites Abenteur, das eine originalgetreue Wiedergabe von Harry Potter und die Kammer des Schreckens ist. Du hast noch mehr magische Fähigkeiten und lernst die Zaubersprüche für das zweite Schuljahr
- Meistere Zauberduelle, aufgeladene Zaubersprüche, Quidditch -Turniere und triff wieder auf beliebte Charakter wie Ron, Hermine und Gilderoy Lockhart!
- Fliege über die Ländereien von Hogwarts auf deinem Nimbus 2000 und erkunde die Magie, die Hogwarts umgibt, auf ganz neue Art und Weise.

Voraussetzungen

Sony Play Station 2

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Wenn man etwas gebraucht kauft, muss man mit Kratzern rechnen - diese CD hatte Dellen.
Sie konnte nicht gelesen werden und ist dadurch für mich nur Geldverschwendung gewesen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich finde die Kammer des Schreckens das beste Spiel aus der Reihe ist. Immer wieder gerne gespielt auf die alten Zeiten.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Trotz der nervigen Ladezeiten hat das Spiel
viel Spass gemacht.
Leider ist der Spass auch schnell vorbei
und das Spiel durchgespielt.
Hätte etwas mehr sein können...
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Game ist echt gelungen und auch der Story angeglichen. Das furchtbarste an dem Spiel war der Teil im verbotenen Wald. Also der mit den Spinnen! Wenn man vor großen Spinnen Angst hat, bekommt man auch bei diesem Spiel Gänsehaut. Das Spiel ist sehr liebevoll aufgebaut und ein Muß für Potter-Fans. Die Ländereien und vor allem die Dächer werden mit dem Besen erkundet. Witzig sind die Gnome am See. Sie geben echt coole Geräusche von sich, als hätten sie einen über den Durst getrunken.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 21. Januar 2003
Ich war zunächst etwas skeptisch - schließlich ist das doch ein "Kinderspiel". Doch ich habe den Kauf keinen Augenblick bereut und Harry Potter hat mir die Weihnachtstage versüßt. Das Spiel ist sehr athmosphärisch und es tauchen alle bekannten Personen und Orte auf, die man aus den Büchern kennt. Es macht Spaß Hogwarts zu erkunden und dabei diverse Abenteuer zu bestehen. Die Abenteuer sind nicht sonderlich schwer, aber trotzdem nicht auf Anhieb zu schaffen. Grafik und Gameplay reißen einen zwar nicht vom Hocker, aber alles ist prima umgesetzt und passt zum Thema. Insgesamt ein Spiel zum relaxen und zaubern. Wer die Bücher liebt, wird auch das Spiel mögen - Expertenzockern ist das Spiel sicher zu simpel. Aber man kann es ja nicht allen recht machen...
Mein Tipp: Kaufen, zaubern und Spass haben !
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wenn Spielegigant Electronic Arts mit "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" eines gezeigt hat, dann dass sie aus alten Fehlern lernen. Viele Kritikpunkte des ersten Teils "Harry Potter und der Stein der Weisen" hat EA Games weggezaubert und gibt uns stattdessen mit dem zweiten Harry Potter-Teil ein grundauf solides Jump'n Run-Abenteuer, dessen Schwierigkeit kindgerecht, aber dennoch nicht zu leicht ist.

pro:

- Charaktere sehen den Filmschauspielern ziemlich ähnlich
- animierte Zwischensequenzen, die die Handlung weitertragen
- Hogwarts ist relativ weitläufig
- Tag- und Nachtmodus
- Nebenquests abseits der Hauptgeschichte
- wer stirbt, der startet unmittelbar am Todespunkt erneut
- Handlung wird relativ logisch erzählt, ohne Fragen aufzuwerfen, sodass auch Neulinge der Geschichte folgen können
- viele versteckte Geheimgänge und Truhen, die dieses Mal viel mehr Sucharbeit erfordern als beim ersten Teil
- Harry kann nach Erhalt seines Nimbus 2000 frei über die Ländereien von Hogwarts fliegen und so auch Orte entdecken, die zu Fuß nicht zu erreichen sind
- Soundtrack ist zwar komplett selbst komponiert, aber steht dem Filmsoundtrack von John Williams in nichts nach!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Obwohl die Kammer des Schreckens eigendlich J.K Rowlings zweiter erfolg ist, war es 2002 das erste Harry Potter Game, da der Stein der Weisen ein Jahr später neu gestaltet auf PS2, XBox, GameCube kam.

Das Spiel hat somit seinen "neuen" eigenen Stil bekommen, z.B das Erkunden der Hogwartsschule, was zum ersten mal wirklich richtig möglich war, die Details in Hogwarts und die Extras wie z.B das Gnom-werfen kamen hier erstmals auf die Bühne. Was wahre Potter-Fans (wie mich) besonders begeistert ist das Sammeln von Karten berühmter Hexen und Zauberern, es gibt ganze 101 Stück davon, man kann sie während der spanneneden reise Sammeln, tauschen oder mit Borti Botts Bohnen in allen Geschmacksrichtungen bei Fred und Georg kaufen. Zudem sind neue Räume wie z.B Filchs Büro erkundbar. Quidditch, der Berühmte magier-Sport ist auch vorhanden, genauso wie der Unterricht in Verwadlungen, Zauberkunst, Verteidigung gegen die dunklen Künste oder Kräuterkunde.

Die Grafik ist für die damalige Zeit mehr als Okay, heute natürlich immer noch Gut, wobei es wiederum neue Konsolen gibt (Ps3, XBox 360...) die die Grafik locker schlagen könnten. Mit dem Sound bin ich auch einigermaßen zufriden, leider sind keine originalen Stimmen vorhanden, oder zumindest wenige. Der Kampf gegen den Basilisk ist dafür ein TOP, mit blutigem Schwert (welches währed des Spiels verloren gehen kann) wirkt es richtig authentisch. Die Story wurde ein wenig verändert, aber wer Buch und Film kennt wird dabei Sicherlich keine Probleme haben.

Jedoch bin ich der meinung das Dieses Spiel nur für Harry Potter Fans geeignet ist, oder für leute die noch das "Zocken" an der PS2 Lernen wollen. Ein Spaß ist es jedoch für Jung und alt, da bin ich mir sicher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen