Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,08
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut vergilbt Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Harry Potter, tome 3 : Harry Potter et le Prisonnier d'Azkaban (Harry Potter (French)) (Französisch) Taschenbuch – 16. November 2003

4.1 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle 18 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 16. November 2003
EUR 14,95 EUR 0,77
7 neu ab EUR 14,95 38 gebraucht ab EUR 0,77

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Weitere Bücher auf Französisch:
Entdecken Sie Empfehlungen, Bestseller und mehr in unserem Shop für französische Bücher. Hier klicken.
click to open popover

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Bislang habe ich alle sechs Harry Potter-Bände auf Deutsch und im englischen Original gelesen und die drei Filme gesehen und das jeweils mehrfach. Auch wenn ich kein ganz junger Harry Potter-Fan mehr bin (Jahrgang 72), so fesseln mich die Geschichten dennoch sehr.
Auf den Gedanken, Harry Potter mal auf Französisch zu lesen, bin ich eigentlich durch Zufall gekommen, als ich hier im Internet nach französischsprachigen Büchern gesucht habe. Und den Kauf bereue ich keinesfalls, im Gegenteil. Die französische Fassung gefällt mir sehr gut. Der Witz der Geschichten kommt sehr gut rüber. Und das Schönste dabei ist natürlich, dass man durch die Lektüre von Harry Potter seine Fremdsprachenkenntnisse ganz nebenbei auffrischen und vertiefen kann. Da ich die Geschichten mittlerweile oft gesehen und gelesen habe, brauchte ich auch kaum Wörter nachzuschlagen.
Beachten sollte man, dass einige der Namen von Personen oder Orten in der französischen Ausgabe anders sind. Dies ist aber keine Eigenheit der französischen Ausgabe, sondern es gibt diese Unterschiede in jeder Sprachfassung. Das hängt u.a. damit zusammen, dass manche Namen in der anderen Sprache nicht richtig rüberkommen (Aussprache, etc.). Auch in der deutschen Übersetzung sind manche Dinge anders übersetzt, z.B. heißt Hermine im Original Hermione und "Der Sprechende Hut" ist eigentlich "The Sorting Hat". Der Geschichte tut dies aber keinen Abbruch.
Fazit: Wer Harry Potter mag, die Geschichten schon auf Deutsch und/oder Englisch kennt, für den ist die französische Ausgabe auf jeden Fall lesenswert und zum Auffrischen der Sprache sehr gut geeignet.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stephan Wiesner VINE-PRODUKTTESTER am 6. März 2008
Format: Audio CD
Zum Vorgelesenen Text ist zu sagen: Wer einmal einen wirklich guten Hörbuchleser gehört hat, der weiss was ich meine. Harry Potter wird auf Französich extrem gut gelesen. Jede Figur hat eine eigene Stimme, die Figuren werden lebendig und ich lache manchmal laut auf, weil der Sprecher mit vollem Einsatz dabei ist. Das ist wie bei Schauspielern: Es gibt Schauspieler und es gibt Künstler.

Ein Tipp: Das Buch gleichzeitig lesen, dann trainiert man die Aussprache, das Hörverständnis und gelese ist es evtl. einfacher zu verstehen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Harry Potter ist in jeder Sprache ein Genuss. In Französisch haben mir Harry, Ron und Hermione innerhalb kürzester Zeit erheblich dabei geholfen, einen besseren Durchblick in der Sprache zu bekommen - mit dem Resultat, dass ich nun endlich auch meinen Frz-Unterricht genieße...
Harry Potter et le Prisonnier d'Azkaban von J.K.Rowling thematisiert vor allem Begriffe wie Freundschaft, Vertrauen, Verrat und Rache auf eine wunderschöne Art und Weise.
Harrys drittes Shuljahr ist besonders von einer Person gezeichnet - Sirius Black, ein verurteilter Massenmörder, der aus dem Zauberergefängnis Azkaban ausgebrochen ist und nun die Zauberergemeinde in Atem hält. Schnell erfährt Harry, was wirklich hinter der Sache steckt: Black ist ein treuer Diener Voldemorts und auf der Suche nach unserem Nachwuchszauberer, um Vergeltung zu üben. Auch sonst hat Harry dieses Jahr einiges zu tun: Da wären zum Beispiel der Wahrsage-Unterricht bei der völlig durchgeknallten Sibyll Trelawney, Ausflüge in das Dorf Hogsmeade (in Frz "Pré-au-lard") nahe Hogwarts, Unterricht bei Harrys neuem Lieblingslehrer Remus Lupin, der Kampf gegen die grässlichen Dementoren (Wesen, die Hofnung und Glück aus der Umgebung aufsaugen und ihre Opfer schlichtweg verzweifeln lassen) und was hat es mit dem Grimm auf sich, das schlimmste Todesomen überhaupt, der Harry im Laufe des Jahres immer wieder begegnet?
In dem dritten Buch der Saga um Harry & Co. wird die Gesamthandlung beachtlich vorangetrieben, vor allem durch das Erscheinen der vier Rumtreiber. Damit bekommt die Geschichte zum ersten Mal echten Tiefgang, denn durch diese neue Generation werden auch reifere Themen angesprochen: Alle Menschen haben Schwächen. Jeder von uns kann sich irren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Also mit meinen doch inzwischen schon viereinhalb Jahren Französisch war das Buch gut verständlich. Auch ohne Wörterbuch!

Das war mein erster Potter auf Französisch. Wenn man das Buch natürlich auf Deutsch schon gelesen hat, ist man eindeutig im Vorteil,da man einige Wörter wie balai (Besen) oder baguette magique (Zauberstab) sowie einige Textpassagen besser zuordnen kann.

Was ich ziemlich negativ fand war der Druck der wörtlichen Rede, der nicht wie üblich in deutschen oder vielen französischen Texten in Anführungszeichen sondern hinter einem Bindestrich eingerückt ist.
Aber nach einigen Seiten gewöhnt man sich daran.

Sehr positiv fand ich natürlich den Preis. Kein Vergleich zu den Preisen in Deutschland!
Dies war auch der ausschlaggebende Punkt, warum das Schlussfazit so positiv ausfällt!
Wer will schon ein Buch lesen, das so teuer ist, wie die gebundenen Harry Potter Titel auf Deutsch? Außer man kann nicht anders - ich eingeschlossen(Stichwort: HP-Süchtige!).

Also mein Fazit:
Mein erster und bestimmt nicht mein letzter Harry Potter Band auf Französisch, um acuh ja nichts zu verlernen bis zum F-LK im September!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen