Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Harry Potter und der Gefa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 9,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Music-Shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2 DVDs)

3.6 von 5 Sternen 428 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,69
EUR 0,69 EUR 0,01
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2 DVDs)
  • +
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens
  • +
  • Harry Potter und der Feuerkelch
Gesamtpreis: EUR 21,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Robbie Coltrane, Michael Gambon
  • Regisseur(e): Alfonso Cuarón
  • Komponist: John Williams
  • Künstler: Jany Temime, Michael Seresin, Jina Jay, Steven Kloves, Stuart Craig, Steven Weisberg, Michael Barnathan, David Heyman, Richard Beggs, Chris Columbus, Neil Lamont, Callum McDougall, Andrew Ackland-Snow, Tanya Seghatchian, Mark Radcliffe, Steven Lawrence, Alan Gilmore, Gary Tomkins, Alex Walker
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 13. Mai 2005
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 136 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 428 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0002D579E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.797 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das dritte Ausbildungsjahr an der Hogwarts-Schule für Zauberei und Hexerei beginnt. Der gefürchtete Zauberer Sirius Black ist aus dem Gefängnis von Askaban entkommen und er scheint es auf Harry Potter abgesehen zu haben. Seine Freunde Ron und Hermine haben keine Ahnung, wieso Harry in Gefahr ist. Mutig versuchen sie es herauszufinden. Ein Geflecht aus Lügen, Verrat und Rache muss entwirrt werden und was sie schließlich entdecken, lässt sie beinahe an ihrem Verstand zweifeln...

Amazon.de

Filmbegeisterte Magier müssen Harry Potter und der Gefangene von Askaban mit einem Zauberspruch belegt haben, denn das "Harry-Potter"-Franchising erfährt dadurch ein neues Hoch. Regisseur Alfonso Cuarón, der nach seinem Arthaus-Erfolg Y Tu Mamá También eine erstaunliche Vielseitigkeit zeigt, erweist sich als die richtige Wahl, um Harry, Hermine und Ron durch die trügerische Zeit der Pubertät zu führen, nun, da sich die mittlerweile 13-jährigen Schüler an Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei einer neuen und beängstigenden Herausforderung gegenüber sehen.

Sirius Black (Gary Oldman) ist aus dem Askaban-Gefängnis entkommen und ist nun aus zunächst unerfindlichen Gründen (es sein denn, Sie haben das Buch von J. K. Rowling gelesen, das als bislang bestes der Reihe gilt) hinter Harry her, um sich zu rächen. Dieses dunkle und mysteriöse Geheimnis treibt die Handlung an, während Harry (der schnell heranwachsende Daniel Redcliffe) und seine im dritten Schuljahr auf Hogwarts befindlichen Klassenkameraden Bekanntschaft machen mit dem fliegenden Hippogreif Seidenschnabel (eine tolle computeranimierte Kreatur), dem wohlwollenden und dennoch rätselhaften Professor Lupin (David Thewlis), gruseligen, mit einer schwarzen Robe bekleideten Dementoren und dem hinterlistigen Peter Pettigrew (Timothy Spall) -- und erfahren, wie nützlich es manchmal ist, wenn man einen Zeitverdreher zur Hand hat.

Die bekannten Figuren von Hogwarts zeigen sich in Bestform (darunter der tolle Michael Gambon, der den verstorbenen Richard Harris als Dumbledore ersetzt, und Emma Thompson als die glubschäugige Sybil Trelawney) -- selbst Julie Christie ist bei der renommierten Produktion mit von der Partie mit einem kurzen, aber willkommenen Gastauftritt. Der technisch erstaunliche, rasante und von ungebändigter Rowling'scher Vorstellungskraft (detailgetreu adaptiert vom Drehbuch-Ass Steve Kloves) strotzende Harry Potter und der Gefangene von Askaban ist ein Klassiker unter den Harry-Potter-Verfilmungen. --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der bisher schönste Film in der Harry Potter Reihe!
Cuaron hat eine unglaublich dichte und atmosphärisch ausdrucksstarke Adaption des Gefangenen von Askaban vorgelegt. Sowohl Schnitt als auch Musik betonen dieses nur. Die veränderten Schauplätze (Hagrid's Hütte, peitschende Weide etc.) irritieren nur im ersten Moment, letztlich passen sie sehr gut in den Film. Nicht umsonst hat man sich beim Set-Design aber auch eng an JKR-Entwürfe gehalten. Einziges Manko ist der Werwolf, der doch eher kläglich abgemagert als furchterregend daherkommt.
Auch inhaltlich ist die Umsetzung gut gelungen. Dem Medium Film angemessen wurde der Stoff gekürzt - dabei gehen aber weder der Zauber dieser magischen Welt noch der Hauptstrang der Geschichte selbst verloren.
Natürlich ist der Film nicht das Buch. Aber ich finde, es spricht durchaus für den Film, wenn ausgerechnet JKR diesen für den bisher besten der Reihe hält. Interessant auch, dass Rowling sagt, Cuarons Interpretation deute schon viele Ereignisse und Entwicklungen der Bücher 6+7 der Serie an!
Besonders sympathisch fand ich, dass die Kinder endlich einmal Kinder sein durften: Kissenschlacht, Wutausbruch (Harry tritt gegen seinen Nachttisch!) und nicht zuletzt Freizeitbekleidung, d.h. Jeans und Pulli!
Auch schauspielerisch setzt sich dieser Film gegenüber den ersten zwei deutlich ab. Emma Watson (Hermione) spielt gewohnt souverän. Rupert Grint (Ron) wirkt weniger überdreht und ist nicht mehr nur ständig Clown. Auch Daniel Radcliff (Harry) gibt seinem Charakter endlich mehr Profil.
Maggie Smith, Alan Rickmann, Emma Thompson und Co. werden ihrem Ruf als erstklassige Schauspieler gerecht.
Die Austattung der DVD ist gut, insbesondere die zusätzlichen Szenen und die Interviews mit Cast&Crew machen viel Spass.
Zuletzt eine Warnung für Eltern: die Angabe FSK 12 ist durchaus angemessen.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von cyberhog TOP 1000 REZENSENT am 17. Januar 2011
Format: DVD
Ich war damals sehr euphorisch, als ich ins Kino ging, um mir diesen Film anzusehen, denn schließlich handelte es sich bei "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" um mein Lieblingsbuch der Reihe. Außerdem war ich sehr gespannt, wie Alfonso Cuarón den Stoff interpretieren würde und wie die Schauspieler sich weiterentwickeln würden. Zumal mich die ersten beiden Verfilmungen mehr als überzeugt hatten, waren sie doch authentisch und vor allem zauberhaft.

Nun, geklappt hat das leider nicht so ganz. Schon in der ersten Szene musste ich zweimal hinsehen, um das zu begreifen, was ich auf der Leinwand sehen konnte. Anstatt Harrys 13. Geburtstag zu zeigen, zaubert er unter der Bettdecke! Wie oft wird in den Büchern und in den Filmen erwähnt, dass es minderjährigen Zauberern nicht gestattet ist, in den Ferien zu zaubern? Alfonso Cuarón scheint sich daraus nichts zu machen. Im Gegenteil, es wirkt fast so, als hätte er Harrys Licht nur gebraucht, um dem Publikum eine nette Einleitung für den Film geben zu können. Dennoch hat diese Aktion bei einigen schon heftiges Stirnrunzeln verursacht. Meine Erwartungen an den Film erhielten sofort einen kleinen Dämpfer.
In der Folgezeit wurde es etwas besser. Die Szenen um Tante Magda und den fahrenden Ritter wurden zwar ein wenig massentauglicher gemacht, entsprachen allerdings den Vorstellungen. Was danach kommt, war allerdings oftmals grobe Vernachlässigung und Veränderung. So war der tropfende Kessel fast nicht wiederzuerkennen, zumal Tom, der Wirt, hier eher wie eine Anspielung auf Quasimodo wirkt.

Leider haben sich diese beiden Mittel - Vernachlässigung und Veränderung - durch den ganzen Film gezogen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich finde man merkt sehr deutlich, dass der Regisseur ein anderer ist. Jedoch schadet das dem Film absolut nicht! Im Gegenteil.
Natürlich können nicht alle Dinge aus dem Buch auch im Film gezeigt werden. Wer mit dieser Hoffnung in den Film ging wurde sicherlich enttäuscht. Der Film konzentriert sich auf die wesentlichen Geschehnisse von Band 3.
Des Weiteren wurde auch mehr Humor eingebaut, was dem Film absolut nicht schadet.
Die Schlüsselszenen wie z.B. die Zauberstunde mit dem Irrwicht oder die Schlussszene in der heulenden Hütte entsprechen sehr genau den Vorgaben aus dem Buch. Auch die Spezialeffekte finde ich besser als in Teil eins und zwei. Nicht nur da sie schöner und echter wirken (die Technik hat sich schließlich weiter entwickelt), sie unterstützen den Film einfach nur auf eine sehr positive Art und Weise und man hat nicht das Gefühl einen mit Effekten überladenen Hollywoodstreifen zu sehen.
Die "alten" Charakteren (Harry, Ron, Hermine...) haben sich Schauspielerisch sehr schön weiterentwickelt und wirken einmal mehr sehr schön miteinander. Und auch die Wahl von Gary Oldman als Sirius Black trägt nur positiv in den Film mit ein.
Fazit: Harry Potter 3 unterscheidet sich sehr von seinen Vorgängern. Jedoch bedeutet dies keinesfalls, dass es sich nicht einmal mehr um einen sehr guten Harry Potter Film handelt. Auch dieser Teil ist ein Muss für jeden Harry Potter Fan.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Nach Teil 1 und 2 der Ultimate Edition, die ich absolut gelungen fand, freute ich mich wie wahnsinnig auf die nächste Ausgabe. Das dann direkt vor Weihnachten zwei davon erscheinen sollten freute mich umso mehr.

Und umso riesiger war die Enttäuschung. Immerhin sprechen wir hier von einer Sammleredition, die man sich ins Regal stellen kann, weil sie Hammer aussieht. Doch was bekommt man?

- Gegenüber Teil 1 und 2, die teils neue und erweiterte Szenen in die Filme implimentierten findet man hier einzig und alleine die Kinofassung vor. Das ist sehr enttäuschend.

- Würde toll aussehen, wenn man alle 8 Teile im Regal stehen hat. Leider ist aber ab Teil 3 das Aussehen der Boxen gegenüber den ersten beiden Teilen verändert. Das Blu-Ray Logo ist kleiner, und damit verschiebt sich das komplette Layout des Box-Rückens nach oben, was absolut bescheiden wirkt, gegenüber den anderen Boxen.

- Mit dem ersten Teil wurde eine "Behind the Scenes"-Serie eingeführt, die sich durch alle 8 erscheinenden Box-Sets ziehen soll. Diese sind für meinen Geschmack zwar deutlich zu kurz (verglichen zum Beispiel mit dem Herr der Ringe-Special Extended Inhalt) aber trotz allem wirklich gut gelungen. Was aber richtig mies ist, dass in den ersten beiden Boxen einfach zwei DVD's als "Specials" bezeichnet wurden, in Teil 3 und 4 aber eine der DVD's mit dem Titel der Mini-Serie bedruckt ist. ABER DIE FALSCHE. Wenn ihr also die Serie schauen wollt, dann nehmt die DVD "Specials", nicht die wo die Serie draufsteht.

Alles in allem zeigt sich wieder einmal, das Warner hier einzig am Geldscheffeln interessiert ist. Es ist mir unverständlich wie solche, wenn auch marginalen Fehler vielleicht, durch den Qualitätscheck kommen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 3 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden