Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Harry Potter and the Deathly Hallows (Englisch) Taschenbuch – 21. Juli 2007

4.4 von 5 Sternen 464 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 21. Juli 2007
EUR 57,31 EUR 49,41
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 15,00
2 neu ab EUR 57,31 5 gebraucht ab EUR 49,41
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Readers beware. The brilliant, breathtaking conclusion to J.K. Rowling's spellbinding series is not for the faint of heart--such revelations, battles, and betrayals await in Harry Potter and the Deathly Hallows that no fan will make it to the end unscathed. Luckily, Rowling has prepped loyal readers for the end of her series by doling out increasingly dark and dangerous tales of magic and mystery, shot through with lessons about honor and contempt, love and loss, and right and wrong. Fear not, you will find no spoilers in our review--to tell the plot would ruin the journey, and Harry Potter and the Deathly Hallows is an odyssey the likes of which Rowling's fans have not yet seen, and are not likely to forget. But we would be remiss if we did not offer one small suggestion before you embark on your final adventure with Harry--bring plenty of tissues.

The heart of Book 7 is a hero's mission--not just in Harry's quest for the Horcruxes, but in his journey from boy to man--and Harry faces more danger than that found in all six books combined, from the direct threat of the Death Eaters and you-know-who, to the subtle perils of losing faith in himself. Attentive readers would do well to remember Dumbledore's warning about making the choice between "what is right and what is easy," and know that Rowling applies the same difficult principle to the conclusion of her series. While fans will find the answers to hotly speculated questions about Dumbledore, Snape, and you-know-who, it is a testament to Rowling's skill as a storyteller that even the most astute and careful reader will be taken by surprise.

A spectacular finish to a phenomenal series, Harry Potter and the Deathly Hallows is a bittersweet read for fans. The journey is hard, filled with events both tragic and triumphant, the battlefield littered with the bodies of the dearest and despised, but the final chapter is as brilliant and blinding as a phoenix's flame, and fans and skeptics alike will emerge from the confines of the story with full but heavy hearts, giddy and grateful for the experience. --Daphne Durham

Visit the Harry Potter Store
Our Harry Potter Store features all things Harry, including books, audio CDs and cassettes, DVDs, soundtracks, games, and more.

Begin at the Beginning

Harry Potter and the Sorcerer's Stone

Hardcover
Paperback
Harry Potter and the Chamber of Secrets

Hardcover
Paperback
Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Hardcover
Paperback
Harry Potter and the Goblet of Fire

Hardcover
Paperback
Harry Potter and the Order of the Phoenix

Hardcover
Paperback
Harry Potter and the Half-Blood Prince

Hardcover
Paperback

Why We Love Harry
Favorite Moments from the Series
There are plenty of reasons to love Rowling's wildly popular series--no doubt you have several dozen of your own. Our list features favorite moments, characters, and artifacts from the first five books. Keep in mind that this list is by no means exhaustive (what we love about Harry could fill ten books!) and does not include any of the spectacular revelatory moments that would spoil the books for those (few) who have not read them. Enjoy.

Harry Potter and the Sorcerer's Stone

* Harry's first trip to the zoo with the Dursleys, when a boa constrictor winks at him.
* When the Dursleys' house is suddenly besieged by letters for Harry from Hogwarts. Readers learn how much the Dursleys have been keeping from Harry. Rowling does a wonderful job in displaying the lengths to which Uncle Vernon will go to deny that magic exists.
* Harry's first visit to Diagon Alley with Hagrid. Full of curiosities and rich with magic and marvel, Harry's first trip includes a trip to Gringotts and Ollivanders, where Harry gets his wand (holly and phoenix feather) and discovers yet another connection to He-Who-Must-No-Be-Named. This moment is the reader's first full introduction to Rowling's world of witchcraft and wizards.
* Harry's experience with the Sorting Hat.

Harry Potter and the Chamber of Secrets

* The de-gnoming of the Weasleys' garden. Harry discovers that even wizards have chores--gnomes must be grabbed (ignoring angry protests "Gerroff me! Gerroff me!"), swung about (to make them too dizzy to come back), and tossed out of the garden--this delightful scene highlights Rowling's clever and witty genius.
* Harry's first experience with a Howler, sent to Ron by his mother.
* The Dueling Club battle between Harry and Malfoy. Gilderoy Lockhart starts the Dueling Club to help students practice spells on each other, but he is not prepared for the intensity of the animosity between Harry and Draco. Since they are still young, their minibattle is innocent enough, including tickling and dancing charms.

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

* Ron's attempt to use a telephone to call Harry at the Dursleys'.
* Harry's first encounter with a Dementor on the train (and just about any other encounter with Dementors). Harry's brush with the Dementors is terrifying and prepares Potter fans for a darker, scarier book.
* Harry, Ron, and Hermione's behavior in Professor Trelawney's Divination class. Some of the best moments in Rowling's books occur when she reminds us that the wizards-in-training at Hogwarts are, after all, just children. Clearly, even at a school of witchcraft and wizardry, classes can be boring and seem pointless to children.
* The Boggart lesson in Professor Lupin's classroom.
* Harry, Ron, and Hermione's knock-down confrontation with Snape.

Harry Potter and the Goblet of Fire

* Hermione's disgust at the reception for the veela (Bulgarian National Team Mascots) at the Quidditch World Cup. Rowling's fourth book addresses issues about growing up--the dynamic between the boys and girls at Hogwarts starts to change. Nowhere is this more plain than the hilarious scene in which magical cheerleaders nearly convince Harry and Ron to jump from the stands to impress them.
* Viktor Krum's crush on Hermione--and Ron's objection to it.
* Malfoy's "Potter Stinks" badge.
* Hermione's creation of S.P.E.W., the intolerant bigotry of the Death Eaters, and the danger of the Triwizard Tournament. Add in the changing dynamics between girls and boys at Hogwarts, and suddenly Rowling's fourth book has a weight and seriousness not as present in early books in the series. Candy and tickle spells are left behind as the students tackle darker, more serious issues and take on larger responsibilities, including the knowledge of illegal curses.

Harry Potter and the Order of the Phoenix

* Harry's outburst to his friends at No. 12 Grimmauld Place. A combination of frustration over being kept in the dark and fear that he will be expelled fuels much of Harry's anger, and it all comes out at once, directly aimed at Ron and Hermione. Rowling perfectly portrays Harry's frustration at being too old to shirk responsibility, but too young to be accepted as part of the fight that he knows is coming.
* Harry's detention with Professor Umbridge. Rowling shows her darker side, leading readers to believe that Hogwarts is no longer a safe haven for young wizards. Dolores represents a bureaucratic tyrant capable of real evil, and Harry is forced to endure their private battle of wills alone.
* Harry and Cho's painfully awkward interactions. Rowling clearly remembers what it was like to be a teenager.
* Harry's Occlumency lessons with Snape.
* Dumbledore's confession to Harry.

Harry Potter and the Half-Blood Prince

* The introduction of the Horcrux.
* Molly Weasley asking Arthur Weasley about his "dearest ambition." Rowling has always been great at revealing little intriguing bits about her characters at a time, and Arthur’s answer "to find out how airplanes stay up" reminds us about his obsession with Muggles.
* Harry's private lessons with Dumbledore, and more time spent with the fascinating and dangerous pensieve, arguably one of Rowling’s most ingenious inventions.
* Fred and George Weasley’s Joke Shop, and the slogan: "Why Are You Worrying About You-Know-Who? You Should Be Worrying About U-NO-POO--the Constipation Sensation That's Gripping the Nation!"
* Luna's Quidditch commentary. Rowling created scores of Luna Lovegood fans with hilarious and bizarre commentary from the most unlikely Quidditch commentator.
* The effects of Felix Felicis.

Magic, Mystery, and Mayhem: A Conversation with J.K. Rowling

"I am an extraordinarily lucky person, doing what I love best in the world. I’m sure that I will always be a writer. It was wonderful enough just to be published. The greatest reward is the enthusiasm of the readers." --J.K. Rowling

Find out more about Harry's creator in our exclusive interview with J.K. Rowling.



Did You Know?

The Little White Horse was J.K. Rowling's favorite book as a child. Jane Austen is Rowling's favorite author. Roddy Doyle is Rowling's favorite living writer.

A Few Words from Mary GrandPré

"When I illustrate a cover or a book, I draw upon what the author tells me; that's how I see my responsibility as an illustrator. J.K. Rowling is very descriptive in her writing--she gives an illustrator a lot to work with. Each story is packed full of rich visual descriptions of the atmosphere, the mood, the setting, and all the different creatures and people. She makes it easy for me. The images just develop as I sketch and retrace until it feels right and matches her vision." Check out more Harry Potter art from illustrator Mary GrandPré.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Pressestimmen

"'Like the rest of the world, I have to know what happens next.' Kate Saunders, New Statesman" -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die Bücherreihe entstammt zwar der sogenannten fantastischen Literatur, ist aber trotzdem wesentlich realistischer, als viele sogenannten realen Romane.Denn genauso nervend ist das Leben und auch das Erleben seiner eigenen Geschichte aus Harry's Sicht.
Er ist enttäuscht, weiss nicht weiter, sucht nach der Logik und der Wahrheit und findet sie lange nicht.
Er ist mehr mit sich selbst als mit Voldemort konfrontiert, es gibt ja auch nicht diesen Seitenlangen Endkampf, a la Hollywood, den viele erwartet haben oder vermissen.
Die vielen kleinen Schritte des Untergrundkampfes während der bedrückenden Entwicklung des von Angst geprägten totalitären Staates sind sehr realistisch und trotzdem kommt das Märchenhafte (Patronusse)und Fantastische nicht zu kurz.
Am grossartigsten finde ich am Ende die Beschreibung, wie Voldemort langsam seine Macht verliert. Erst ohne es selbst zu bemerken und dann, als es ihm selbst schon langsam bewusst wird, auch unbemerkt von seinen Anhängern, die schliesslich mehr Greueltaten ausüben, als er selbst noch kann.

Er hat sich ja durch seine Unverbundenheit (sowohl mit sich selbst, als auch seiner Gefolgschaft)selbst so geschwächt, wogegen Harry emotional immer stärker wurde. Und die Beschreibung dieser Entwicklungen finde ich einfach fantastisch im Sinne von wunderbar!
Nach dem letzten Band habe ich alle Potter-Bücher nochmal gelesen und ich kann nur allen Enttäuschten raten, das ebenfalls zu tun, denn dann erscheint die Gesamtwelt dieser Bücher und es ist nichts mehr nervend, unschlüssig oder langweilig.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
* Spoiler *
Bei einer solchen Fülle an bisherigen Handlungssträngen und Charakteren ist es natürlich nahezu unmöglich, allen Ansprüchen in einem Abschlussband gerecht zu werden. Jeder hat beim Lesen bestimmte Personen besonders in sein Herz geschlossen und wünscht sich, mehr über sie und ihr weiteres Leben zu erfahren. Allen gleichermaßen eine umfangreiche Aufmerksamkeit im letzten Band zu widmen, hätte vermutlich Brockhaus-Ausmaße angenommen (und wäre sicherlich immer noch nicht genug).
J. K. Rowling hat es mit diesem letzten Band geschafft, alle losen Enden zu verknüpfen: Einige Handlungsstränge wurden sehr elegant gelöst, andere wirken zwar ein wenig an den Haaren herbeigezogen, aber nicht unlogisch. Etliche Entwicklungen ließen sich erahnen, andere waren wirklich überraschend.
Von Anfang an besteht kein Zweifel daran, dass die Grundstimmung düster bleiben wird, was sich Laufe der Handlung mit den zunehmenden Kämpfen und Todesfällen steigert. Diese Verluste, die auch einige liebgewonnene Charaktere treffen, kennzeichnen den Ernst der Lage. Je mehr Macht und Einfluss Voldemort über die Zaubererwelt gewonnen hat, desto brutaler scheinen auch die Begegnungen mit den Death Eaters zu werden. Ethnische Säuberungen sind inzwischen an der Tagesordnung, teilweise umgesetzt von Fieslingen, die den Lesern nicht unbekannt sind.
Während der langen Suche nach den Horcruxes werden die Beziehungen von Ron, Hermione und Harry ausgiebig beleuchtet. Harry erreicht eine Stufe der Selbstlosigkeit und Reife, die ihn auf vieles verzichten lässt und sich am Ende als der richtige Weg erweist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zu den Büchern gibt es ja bereits ausreichend Rezensionen.
Zu dieser Ausgabe der Hörbücher: Jim Dales Stimme empfinde ich als sehr angenehm (im Vergleich zu Stephen Frey, der die britische Version spricht, dessen Stimme ich als unangehm nasal empfinde und seine Betonung viel zu überspitzt finde). Weiters finde ich Jim Dales Aussprache eine gelungene Kombination aus ausreichend britischem Akzent um zur Sprache des Buches zu passen, und der klaren, leicht verständlichen Aussprache für den der Norden der USA bekannt ist (fast schon kanadisch ;-)).

Einige Fehler beim Sprechen einiger weniger, nicht allzu häufig auftretender Charaktere gibt es zwar, diese sind aber meiner Meinung nach nicht schwerwiegend. So spricht Jim Dale etwa den Charakter des ehemaligen Direktors aus dem Haus Slytherin und Sirius Blacks (Ur?)Großvater, Phineas Nigellus, bei den einzelnen Büchern in welchen dieser vorkommt, mit anderer Betonung (einmal eher rauh und harsch, dann wieder hochnäsig und nasal).
Sonst finde ich, ist es ihm (meistens) gut gelungen, die Stimmen den Geschichten der Charaktere anzupassen. Lediglich Bellatrix Lestrange hat einen französischen Akzent der sich aus Ihrer Geschichte nicht erklären lässt (Sie ist lediglich mit einem Mann mit französischem Nachnamen verheiratet - der allerdings keinen Akzent hat - ihre beiden Schwestern, mit welchen sie aller Wahrscheinlichkeit nach aufgewachsen sein dürfte, ebenfalls nicht). Eine Sache die dem Sprecher der deutschen Version, Rufus Beck, nicht so gut gelungen ist. (Ich schätze Rufus Beck als Schauspieler, beim Lesen der Harry Potter Bücher hat er den Bogen aber ziemlich überspannt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen