Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Dein Filmshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 24,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Mit Verpackung. Einzelne Kratzer auf der Disc. Verpackung mit leichten Gebrauchsspuren. Täglicher Versand. Sie kaufen beim Fachhändler mit Rechnung, (§ 25a UStG).
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hard to Kill

4.5 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 24,90
EUR 24,49 EUR 6,99
Verkauf und Versand durch Dein Filmshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Hard to Kill
  • +
  • Auf brennendem Eis
  • +
  • Alarmstufe: Rot
Gesamtpreis: EUR 61,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Steven Seagal, Kelly LeBrock, Frederick Coffin, William Sadler, Bonnie Burroughs
  • Regisseur(e): Bruce Malmuth
  • Komponist: David Michael Frank
  • Künstler: Gary Adelson, Matthew F. Leonetti, Steven McKay, Joel Simon
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Türkisch, Isländisch, Kroatisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 24. Februar 1999
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RYKU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.989 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

TOD FÜR SIEBEN JAHRE "Nico"-Star STEVEN SEAGAL ist Mason Storm, ein unerschrockener Geheimagent, der einer brisanten Verschwörung von hochrangigen Politikern und der Mafia auf die Spur gekommen ist. Bis seine Deckung auffliegt und ein Mordkommando ihn und seine Familie überfällt. Die Killer erschießen seine Frau und glauben auch ihn erledigt zu haben. Doch Storm überlebt schwerverletzt und fällt in ein tiefes Koma. Sieben Jahre später aber kehrt sein Bewußtsein zurück. Von da an kennt Storm nur ein Ziel: seine Mörder aufzuspüren.

VideoMarkt

Der Supercop Mason Storm steht kurz davor, ein gewaltiges Komplott von hochgestellten Politikern mit einem Verbrechersyndikat aufzudecken. Um das zu verhindern, wird Mason ein Killerkommando auf den Hals gehetzt. Masons Frau wird getötet, er selbst überlebt, bleibt aber im Koma. Als er nach sieben Jahren wieder erwacht, sind ihm die Killer sofort wieder auf den Fersen. Mit Hilfe der Krankenschwester Andy gelingt ihm die Flucht aus dem Krankenhaus. In einem abgelegenen Haus trainiert Mason eisern, um sich auf seine Abrechnung vorzubereiten. Als erbamungsloser Racheengel zieht er schließlich in den letzten Kampf.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Um es kurz zu machen, der eine Stern bezieht sich selbstverständlich nur auf diese DVD-Veröffentlichung an sich - für diese geschnittene FSK 16 Veröffentlichung sollte man besser keinen Cent ausgeben, hier muß man einfach zur uncut FSK 18 Fassung greifen - eine andere Wahl gibt es nicht. Für mich unverständlich, warum sich jemand diese üble 16er-Fassung in den Schrank stellt.
Dem Film an sich gebe ich 3-4 Sterne, Steven Seagal liefert ne solide Leistung ab, reicht aber nicht an die Action von "Deadly Revenge". Trotzdem auf jeden Fall sehenswert.
1 Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wie der Titel andeutet, bezieht sich die Kurzrezension auf die 18er Fassung, da die vorliegende 16er Fassung nur noch einen Torso bezüglich der Kampfsequenzen darstellt.
Hier läuft Seagal wieder zur Hochform auf. Als Polizist Storm, der ein Komplott in hohen politischen Kreisen aufdeckt, fast einem Mordanschlag zum Opfer fällt und nach Jahren aus dem Koma aufwacht, um die Schuldigen zur Strecke zu bringen, kann nichts falsch gemacht werden. Die Story ist zwar bekannt, liefert Seagal aber Raum für seine Aikido Künste (hier dreht er noch alles selbst), die am Anfang, in der Mitte und am Ende zur Geltung kommen. Insgesamt ein kurzweiliger Actionfilm, der die heutigen C Streifen alle übertrumpft.
Ungeschnitten unbedingt zu empfehlen. Als 16er Fassung zum ausleihen geeigent.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
In diesem sehr guten Thriller deckt Seagal ein Regierungskomplott auf, was ihm ein Mordanschlag einbringt, der ihn in ein 7 jähriges Koma abdriften läßt. Dannach aber nimmt er die Spur wieder auf, um mit seiner Peinigern Schlag für Schlag abzurechnen. Da die Handlung wirklich gelungen ist, ist dieser Film erfreulicher Weise kein reiner Schläger Film geworden. Übrigens ist Seagal kein Karate Lehrer, wie an anderer Stelle falsch berichtet wurde, sonder überzeugten Aiki Do Meister.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Meine Rezension bezieht sich auf die Uncut-Version. Hatte mir diese jetzt seit längerer Zeit zugelegt, da ich den Film kenne und "Hard to Kill", mit "Nico", "Alarmstufe: Rot" und "Deathly Revenge" zu den guten Filmen von Steven Seagal gehört. Das negative ergibt sich aus dem Alter des Films, da man an dem ganzen Feeling, Klamotten und Technik merkt, das der Film Ende der 80iger Jahre entstanden ist - was Geschmackssache ist. Aber die Action ist gut und nicht übertrieben und die 3 Minuten, welche die Uncut-Version länger geht, beziehen sich meist auf ein paar Knochenbrüche, das Steven Seagal den Bösen den Arm oder Bein bricht, einem anderen ohne Notwendigkeit, da er schon am Boden lag, den Kehlkopf bricht oder er jemanden den zerbrochenen Billiard-Stab in den Hals rammt....ok, halt Steven Steagal...aber immer noch schlank und in Form, in Gegensatz zu heutigen Filmen
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Steven Seagals "goldene Jahre" starteten ganz sicher 1987 mit "Nico" und endeten 1992 mit seinem wohl erfolgreichsten Film "Alarmstufe: Rot"

Genau aus der Mitte dieser Zeit stammt "Hard to kill", der wohl einer seiner besten Filme ist. Sehr spannend, gute Kampfszenen (die in der hier vorliegenden Fassung allerdings extrem gekürzt sind) und ein lässiger Seagal, wie wir ihn haben wollen.

Klar gibt es Schwächen im Drehbuch (so ist es zum Beispiel erstaunlich wie ein Mann, der 7 Jahre im Koma lag, innerhalb einiger Wochen nach seinem Erwachen wieder zur Kampfmaschine mutiert), aber diese Schwächen gibt es in all diesen "Ein Mann-Armee" Filmen der 80er und frühen 90er Jahre. Man schaut sie ja auch nicht, weil man eine faszinierende, neue Story will, sondern weil man ganz einfach sehen will, wie einer kommt und den Bösen Buben gehörig den A.... versohlt. :)

Handwerklich ist der Film klasse, und braucht sich kaum hinter den "großen" Actionfilmen jener Zeit wie z.b. "Last Boy Scout" verstecken. Als ich diesen Film kürzlich nochmal sah, dachte ich, wie schade ist es doch, zu was Seagal heute geworden ist. Ein Schauspieler, der einen schlecht gemachten B-Action-Film nach dem anderen dreht. In den letzten 10 Jahren lieferte er nur noch einen einzigen guten Film ab, und das war 2001 "Exit Wounds - Die Copjäger".
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein toller Film, kannte ihn ja schon, aber immer wieder sehenswert. Ein Hauptdarsteller, den man in solcher Qualität heute eher in diesem Genre sucht. Schade, dass die späten Filme von Seagal nicht an diese Güte anschließen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Rezension zur indizierten Uncut-Version, welche fast 3 Minuten länger als die hier angebotene ist.

Den einen Stern Abzug gab es,
da der Film von der 35 Minuten bis knapp zur 60. Minute einen Durchhänger hat. Zwar ist diese Zeit nicht uninteressant, aber die Spannung fehlt da einfach komplett und zudem ist diese Zeit auch frei von Action.
Ansonst wäre evtl. noch zu bemängeln, das die Bösen hier doch sehr unscheinbar wirken und mache Dinge im Film die Logik etwas vermissen lassen.
Das sich der Polizist (Freund von Seven Seagal), O'Malley hat einfach regelrecht erschießen lassen, fand ich auch nicht so gelungen.

Dennoch ist dies ein wirklich guter Seagal Film (sein zweites Werk übrigens), zumal er hier seine guten Kampfkünste zeigt. Dieser Film hier ist schon eine deutliche Steigerung zu seinem Erstlingswerk "Nico".
Der Film lebt mehr von der gebotenen Action, als von Spannung, welche ich nur als mittelmäßig bezeichnen würde.
Zumindest ist es wirklich eine Freude, Steven Seagal hier zu sehen und es macht ohne Frage Lust, auch weitere Filme mit ihm kennenzulernen.

Fazit:
Ein Film, der es ohne Frage versteht gut zu unterhalten.
Die hier angebotene Version ist aber zu stark geschnitten und keinesfalls zu empfehlen!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren