Facebook Twitter Pinterest
Hard Candy ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von massivebooks
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Good items may shows sign of prior usage e.g. case cracked, case and/or artwork may also include stickers/stains. For detailed description please contact seller. UK standard delivery is 3-12 working days. Please note that we do not process orders on the weekend or on national holidays. UK standard delivery for all items (excluding Fulfilled by Amazon) is 3-12 working days. We now ship international. (Please be aware that all deliveries are made by third party carriers and dates shown are estimations based on their delivery schedules. By placing a bid or offer you automatically accept the terms of this delivery). Please note that we do not process orders on the weekend or on national holidays.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,86
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,28
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Hard Candy

3.8 von 5 Sternen 245 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Hard Candy (Deluxe Digital)
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 25. April 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 4,98
EUR 2,43 EUR 0,01
Vinyl, 13. Juni 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 55,17
Auf Lager.
Verkauf durch hardliner-music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
74 neu ab EUR 2,43 80 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Madonna-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Hard Candy
  • +
  • MDNA
  • +
  • Rebel Heart (Deluxe Edition)
Gesamtpreis: EUR 17,13
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. April 2008)
  • Erscheinungsdatum: 25. April 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B0015D3Z4O
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 245 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.275 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Candy Shop
  2. 4 Minutes - Madonna / Timberlake, Justin / Timbaland
  3. Give It 2 Me
  4. Heartbeat
  5. Miles Away
  6. She's Not Me
  7. Incredible
  8. Beat Goes On - Madonna / West, Kanye
  9. Dance 2night
  10. Spanish Lesson
  11. Devil Wouldn't Recognize You
  12. Voices

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

MADONNA, HARD CANDY

Amazon.de

Mit ihrem letzten Album für Warner ist Madonna zwar nicht ganz der erhoffte musikalische Befreiungsschlag gelungen, eine Enttäuschung ist Hard Candy aber trotzdem bei weitem nicht. Drei Jahre nach dem durchwegs gelungenen Vorgängerwerk Confessions On A Dance Floor zeigt die Kreativitätskurve auch diesmal wieder steil nach oben. Madonna muss sich dazu aber nicht komplett neu erfinden. Es reicht schon aus, wie so oft in ihrer Karriere, dass sie sich mit den richtigen Produzenten und Musikern umgibt um zu außergewöhnlichen Ergebnissen zu kommen. Die Single 4 Minutes zählt dabei bei weitem nicht zu den stärksten Songs der Platte. Zu welchen Höchstleistungen Madonna auch im Alter von 49 Jahren noch mühelos in der Lage ist, zeigt sich recht deutlich bei Stücken wie dem von The Neptunes produzierten "Give It 2 Me" oder der angenehm zurückhaltend instrumentierten Midtempo-Ballade "Miles Away", bei der Madonna wie bereits bei 4 Minutes Justin Timbalake und Timbaland zur Seite stehen. Auf die auf den letzten Alben extrem prägenden Disco-Elemente verzichtet sie auf Hard Candy fast gänzlich. Und wenn einmal ein Zitat auftaucht, wie bei dem mit einem unwiderstehlichen Funkgroove unterlegten "She's Not Me", dann in keiner besonders tragenden Rolle. Madonna hat mit Hard Candy eine typische Übergangsplatte eingespielt, die ohne große Schwachpunkte auskommt, allerdings auch nur selten wirklich überraschen kann, wie zum Beispiel mit dem kindlich verspielten Titel "Beat Goes On", bei dem Kanye West mit einem seiner typischen Gastspiel glänzt. --Norbert Schiegl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Hatte es mir heute von Amazon runtergeladen gehabt. Super CD von da Madonna. Nun wer hier über die Madonna herzieht dem kann ich auch nicht mehr helfen. Wenn die über 300 Millionen verkaufte Tonträger weltweit hat, was sollte daran bitte schlecht sein?? Ich bin schon seit frühester Kindheit Madonna Fan. Ihre Songs sind einfach Weltklasse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von D. Model VINE-PRODUKTTESTER am 13. Juli 2008
Format: Audio CD
Im Folgenden bewerte ich jeden Titel von Madonnas elftem Studioalbum "Hard Candy". Danach werde ich meine Kritik preisgeben. Nun folgt eine genaue Untersuchung der Songs:

Candy Shop: Hier hört man deutlich heraus, dass dieser Titel von den Neptunes produziert wurde. Der Song macht einfach Spaß! Der Text ist sehr frech und sexy! Gute Eröffnungsnummer, die dem Albumtitel alle Ehre macht! Bewertung: 10/10*

4 Minutes (feat. Justin Timberlake & Timbaland): Das ist die erste Singleauskopplung von "Hard Candy". Entweder gefällt sie oder nicht. Mir gefällt sie sehr gut und die Single hörte ich vor Veröffentlichung dieses Albums rauf und runter. Ich habe mich gefreut, dass Timbaland das Album produzieren soll, denn ich bin ein großer Fan seiner Produktionen. Er hat den Hip Hop massentauglich gemacht und sehr gute Arbeit für Nelly Furtado und Justin Timberlake geleistet. Dass Letzterer auch noch sooft auf "Hard Candy" zu hören ist, freut mich zusätzlich. Seit gut drei Jahren bin ich nun Madonna-Fan und diese Collaboration ist für mich persönlich einfach traumhaft. "4 Minutes" ist so etwas wie der Kern der Arbeit zwischen Madonna, Timbaland und Justin Timberlake. Der Song bleibt im Gedächtnis haften. Bewertung: 10/10*

3. Give It 2 Me: Der Titel hätte auch gut von Gwen Stefani stammen können. Besonders der Umbruch in der vorletzten Minute erinnert stark an ihren Song "Yummy" vom Album "The Sweet Escape". Den haben die Neptunes, inklusive Pharrell Williams, auch produziert. Der Song wirkt im Ganzen nicht so richtig. Er ist gut und solide, aber als zweite Singleauskopplung unwürdig. Bewertung: 8/10*

4. Heartbeat: Das Intro des Liedes klingt wie eine Hommage an den Sound der 80er.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Madonna hat mittlerweile einen Status erreicht, bei dem es kaum ein Kritiker mehr wagt, sie ordentlich zu kritisieren.Viele der Kritiken über dieses Album sind einfach nur verwirrend, denn man hört heraus, daß die Rezensenten mit dem Album nichts anfangen können, sich dann aber hinter den ewig gleichen Floskeln verstecken ("die Queen des Pop") und jede denkbare Kritik abwehren, als würde es sich um eine unfehlbare Göttin handeln.Meine ganz persönliche Meinung ist, dass "Hard Candy" absoluter Müll ist und zum unteren Niveau gehört, wobei es den grausamen Langweil-Pop von 2008 auch bestens wiederspiegelt.Hat diese einstmals gefeierte Frau es denn nötig, sich drittklassigen Hip-Hoppern anzubiedern, um auf Gedeih und Verderb einen neuen Hit zu landen ? Naja, so soll es eben sein.Das Bild mit den gespreizten Beinen sagt doch Alles - billig gemacht, viel Lärm um Nichts.
13 Kommentare 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Versteht mich nicht falsch, ich bin großer Madonna-Fan, besitze all ihre Alben und zolle ihr jeglichen Respekt dafür, dass sie immer ihr Ding durchgezogen hat. Doch genau das stört mich am neuen Album! Sicherlich, das Ganze ist fett produziert, es sind gute Popsongs im HipHop/R'nB-Gewand, doch fehlt mir genau das, was Madonna immer von allen anderen unterschieden hat: Sie war der Konkurrenz immer einen Schritt voraus und diesmal hinkt sie zwei hinterher! Timbaland ist ein großer Producer, Pharell auch, aber ich kann keine Tracks mehr von diesen beiden ertragen, da jeder zweite Song in den Charts in den letzten drei (und gefühlten 10!) Jahren von ihnen stammt!Nun also Madonna!Das ist wenig originell, wäre vor zwei, drei Jahren sicher noch der Überhammer gewesen...aber jetzt? Wie schon gesagt, die Songs sind gut, aber so wirklich braucht sie die Welt auch nicht! Schade!
3 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Durchschaubar produziertes Album, um schnell und billig den amerikanischen Markt wieder zu erobern. Dass Sie inzwischen in einem Alter ist sich selbst zu zitieren, und das macht Sie fleißig, reicht mir als Anspruch nicht aus Geld für diese Platte auszugeben. Schade, eigentlich fand ich Madonnas Platten meist nach längeren Hören recht überzeugend und musste feststellen, dass Sie oft etwas neues erarbeitet hatte. Doch einfach zu überlegen, was man selber gern hört und daraus eine CD zu schustern ist wirklich sehr einfallslos. Marketingprofi in allen Ehren, aber es in einer so plump servierten "Popfassade" zu verpacken, die man nach Sekunden durchschaut hat ist eine bodenlose Frechheit. Ein bisschen Qualität, oder treffender gesagt, ein bisschen mehr Mühe hätte sie sich geben können. Natürlich ist Popmusik kein Synonym für Qualität und Anspruch, es ist Unterhaltung für Alle, ich weiß. Aber eine Popikone, das ist sie ohne Frage, hat die Verantwortung nicht einfach nur liebloses gedudel unter die Leute zu bringen. Wie können wir es Ihr zeigen, dass wir nicht alles kaufen, was uns hingeworfen wird?
Einfach mal nicht kaufen, vielleicht sogar ignorieren, oder, mhh, mir sind die Alternativen entfallen...

Dies ist keine Frage mehr des Geschmacks, sondern des Respekts gegenüber dem Käufer/Fan. Jede Art von Musik sollte einem Minimum an Qualität unterliegen. Wenn es schon mit der Stimme nicht 100%ig klappt, dann sollte wenigstens der Rest nach mehr klingen. Eine Popfassade, die schon nach dem ersten Hören bröckelt und ihre Marketingstrategie zum Vorscheinen bringt, nein, so lieblos möcht ich nicht abgefertigt werden!!

In diesem Sinne, lasst Euch nicht täuschen!!
6 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden