Facebook Twitter Pinterest
Hans im Glück 48238 - Rus... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 38,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dddverlag
In den Einkaufswagen
EUR 39,30
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Unsere schnelle Logistik
In den Einkaufswagen
EUR 37,67
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: expressbuch24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hans im Glück 48238 - Russian Railroads, Strategiespiel

4.5 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 41,99
Preis: EUR 30,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 11,99 (29%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
67 neu ab EUR 30,00 1 gebraucht ab EUR 50,23
  • 31,5cm x 22,5cm x 7cm

Wird oft zusammen gekauft

  • Hans im Glück 48238 - Russian Railroads, Strategiespiel
  • +
  • Schmidt Spiele Hans im Glück 48251 - German und  1. Erweiterung Russian Railroads, Strategiespiel
Gesamtpreis: EUR 51,63
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Eine große Auswahl an Spielen und Puzzles für Kinder und Erwachsene finden Sie in unserem Schmidt-Spiele-Shop.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht1,6 Kg
Produktabmessungen22,8 x 7,6 x 31,7 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:12 Monate und älter
Modellnummer48238
Sprache(n)Deutsch published, Deutsch manual, Deutsch
Modell48238
Anzahl Spieler2-4
Zusammenbau nötigNein
Batterien notwendig Nein
Batterien inbegriffen Nein
ZielgruppeMädchen, Jungen
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00DZQOH5K
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.5 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 15.164 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,6 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit17. Juli 2013
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Russland am Ende des 19. Jahrhunderts.
Zar Alexander III. entscheidet sich auf Anraten seines Verkehrsministers für die Durchführung eines gewaltigen Projekts: Den Bau der Transsibirischen Eisenbahn! Um sein Reich in die Moderne zu führen, sollen aber auch andere wichtige Routen errichtet werden. Die Industrialisierung ist nicht mehr aufzuhalten...
In Russian RailRoads begeben sich die Spieler in einen spannenden Wettstreit um das größte und fortschrittlichste Streckennetz. Dabei gilt es, seine Arbeiter in jeder Situation am sinnvollsten einzusetzen. Mit einfachen Gleisen erreicht man schnell wichtige Orte, während die Modernisierung des Streckennetzes die Maschinerie erst richtig in Fahrt bringt. Neue Loks legen größere Entfernungen zurück und Fabriken schaffen Fortschritt.
Es gibt viele Möglichkeiten, die Weichen für den Sieg zu stellen. Doch wer gibt am meisten Dampf und wer bleibt auf der Strecke?

Spielmaterial
1 doppelseitiger Spielplan
4 detailreiche Spielertableaus
99 modellierte Holzteile (Arbeiter, Gleise, Zähl- und Industriesteine)
135 stabile Plättchen
23 Karten in 3 Gruppen
1 ausführliche Regel
4 Übersichtskärtchen



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Detlef S. TOP 1000 REZENSENT am 31. Oktober 2013
Ich bin eigentlich kein Freund der diversen Eisenbahnspiele und war zunächst sehr skeptisch, als in unserem Spieleverein unter dem Motto "Messeneuheiten" Russian Railroads ausgepackt wurde. Aber: "Gib jedem eine Chance" sag ich mir und hab mich dazugesetzt. Zum Glück!

Bei "Russian Railroads" werden nicht wie sonst üblich auf mehr oder weniger komplexe Weise Schienen auf einer Karte verlegt. Es ist vielmehr ein klassisches Placement-Worker Game:

Es gilt von Moskau aus drei Strecken aus in Richtung Osten zu verlegen. Diese Strecken existieren als abstrakte Bauleisten. Es gibt zwei "kurze" und eine "lange" Strecke. Der Ausbau der Strecke wird über ein Schienenstück in verschiedener Farbe dargestellt. Dabei stellt das Schienenstück nicht nur die Gleise selbst dar sondern den gesamten Grad der Infrastruktur der Strecke. Die Güteklasse wird durch verschiedene Farben dargestellt. Natürlich muss man jede Strecke zuerst einfach ausbauen, ehe man die Qualität um eine Stufe erhöhen kann usw. Um die Gleise tatsächlich zu befahren, muss man neben sie noch ein bzw. zwei Lokomotiven stellen. Die Werte der Lokomotiven stellen die Reichweite dar, die die Strecke tatsächlich befahren wird.

Auf vielen Streckenabschnitten gibt es bestimmte Ereignisse. Ausgelöst werden diese durch das Erfüllen bestimmter Bedingungen. Die einfachste Bedinung ist "die Strecke ist bis hier hin mit der einfachsten Gleisart angebunden". Schwierigere Bedingungen sind höherwertige und tatsächlich befahrene Strecken. Die dabei interessantesten Ereignisse sind die Ereignismarker, von denen jeder Spieler eine Handvoll zur Verfügung hat. Löst der Spieler ein Ereignismarker aus, sucht er sich eines aus seiner Auswahl aus.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Russian Railroads ist ein klassisches Worker-Placement Spiel.
In einem Komplexitätsranking von 0 (simpel) bis 10 (sehr komplex) würde ich es etwa bei 7-8 einordnen. Will heißen: Es gibt kompliziertere Spiele, aber dennoch hat dieses Spiel einen hohen Anspruch. Wenn man gewinnen will und gute Mitspieler hat, so muss man intensiv planen und frühzeitig festlegen, wie man seine eigene Strategie aufbauen will, denn es gibt zahlreiche verschiedene Optionen, die mal mehr und mal weniger mit anderen zu kombinieren sind.

Im Folgenden will ich nur einen ganz kurzen Abriss geben. Das komplette Spiel lässt sich dank einer sehr gut aufgebauten und geschriebenen Anleitung in ca. 30 Minuten erlernen. Nach dem Spielen der ersten 2-3 Runden geht der Mechanismus ins Blut über, so dass die Züge recht schnell ablaufen. Nur das (Nach-)lesen einiger Sonderkarten verzögert bei den ersten Partien den Ablauf kurz:

Das Ziel des Spieles sind möglichst viele Siegpunkte zu erreichen.

Diese kann man überwiegend durch drei verschiedene Bereiche bekommen:
- Man baut seine Eisenbahngleise und die darauf fahrenden Loks gut aus
- man entwickelt seine Industrie
- durch spezielle Siegbedingungskarten, die zusätzlich eine (beträchtliche) Anzahl von Punkten bringen.

Die einzelnen Aktionen wie der Gleisausbau, Lok-Kauf oder das Anwerben von Ingenieuren wird durch das besetzen des jeweiligen Feldes durch einen seiner eigenen Arbeiter erreicht. Die Spieler setzen immer reium einen Arbeiter ein. Bis auf eine Aufnahme, kann jedes Feld nur durch einen Arbeiter besetzt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Schon wieder ein Eisenbahnspiel – und dann auch noch in Russland. Das waren meine ersten Gedanken als ich Russian Railroads sah. OK, Russland steht gerade nicht als Symphatieträger da, doch das Spiel spielt im russischen Zarenreich des späten 19. Jahrhunderts und hat mit Putin nun gar nichts zu tun. Außerdem spielen viele andere Eisenbahnspiele in Amerika (Zug um Zug, 1830, Union Pacific) und bisher keins in Russland. Überhaupt erinnere ich mich an kaum ein neues Eisenbahnspiel in den letzten Jahren, die meisten dieser Spiele sind Jahrzehnte alt (Ausnahme Snowdonia, was aber auch kein typisches Eisenbahnspiel ist). Auf den zweiten Blick bietet Russian Railroads also ein neues Thema.

Abweichend zu anderen Eisenbahnspielen zeigt der Spielplan keine Landkarte auf der Strecken gebaut werden müssen, auf denen dann Züge rollen sollen. Stattdessen ist Russian Railroads ein typisches Worker-Placement-Spiel. Der zentrale Spielplan zeigt deshalb eine Vielfalt von Einsetzfeldern, auf denen die Arbeiter platziert werden können. Jeder Spieler hat ein eigenes Tableau auf denen er „seine“ 3 Strecken ausbauen kann, die als lineare Felder Reihe angedeutet sind. Die Transsibirische Eisenbahn gibt es also nicht nur einmal, sondern einmal pro Spieler. Der gesamte Spielaufbau erinnert eher an Spiele wie Agricola statt an ein typisches Eisenbahnspiel

Spielmaterial:
Zum Spiel gehört ein schmaler langer 2-fach gefalteter und beidseitig bedruckter Spielplan und 4 Spielertableaus mit einem gezackten unteren Rand - beides aus dicker stabiler Pappe. Auffallend sind eine größere Zahl Pfeilförmiger Plättchen die auf der einen Seite Lokomotiven und auf der Rückseite Fabrikeinrichtungen zeigen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden