Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hannibal (engl.) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Hannibal (engl.) (Englisch) Taschenbuch – 23. Mai 2000

3.0 von 5 Sternen 2,593 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,49
EUR 4,67 EUR 0,29
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 1,00
56 neu ab EUR 4,67 63 gebraucht ab EUR 0,29
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Hannibal (engl.)
  • +
  • The Silence of the Lambs
  • +
  • Red Dragon (Science Fiction)
Gesamtpreis: EUR 21,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Hannibal. Dr Hannibal Lecter. "A brief silence follows the name, always, in any civilized gathering," wrote Thomas Harris at the beginning of his stunning The Silence of the Lambs in 1988. You don't want him in your head, you don't want you in his head. Now, a decade later, Lecter is back--ready to take up his place as one of the cult figures of contemporary fiction. Almost a modern myth, in fact, if the scale, and thrill, of the publication of Hannibal is anything to go by. Harris's book is "news": not only "book news" but "real" news, one of the biggest publishing events of the decade in terms of print run (one million copies worldwide), film rights (Hollywood has paid six million dollars for the book: Anthony Hopkins and Julianne Moore will star) and cultural cachet.

The serial killer--like his counterpart, the psychologist-profiler--is a figure for our times; "In the contemporary mind," as one psychoanalyst, Christopher Bollas, has put it, "the serial killer is the statement of evil". Psychiatrist and killer, Lecter gives a peculiar twist to that evil (and Harris has always been interested in the precarious division between killer and cure). In Red Dragon, published in 1981, Will Graham was one of the first of the fictional profilers thinking and feeling his way into the minds of the killers he pursued. Behind bars, Lecter was a charged, but compelling, presence--an enigma who promised to be a key to psychopathic crime if only someone were genius enough to understand him. Jack Crawford tried, and then Clarice Starling. Now, as if in response to those who wanted to know more, comes Hannibal, a novel which constantly threatens to bring Lecter to life through its (sometimes grisly) pages. "Dr. Hannibal Lecter's fingerprint card is a curiosity and something of a cult object": Harris is the one who knows, who has "been there", and takes his readers into Lecter's world of curious courtesy and exquisite taste, sickening cruelty and loving murder. Both Red Dragon and The Silence of the Lambs were masterpieces of plot and suspense; though complex and plotted, this is rather more "Hannibal's book": no-one who wants to know, and suffer with, Lecter--his past victims, his past life, his strange feelings for Starling--can miss this brilliant piece of mythmaking. --Vicky Lebeau -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Strap yourself in for one heck of a ride—it'll scare your socks off."—Denver Post

"Relentless—endlessly terrifying."—Los Angeles Times

"Interested in getting the hell scared out of you? Buy this book on a Friday ... lock all doors and windows. And by Monday, you might just be able to sleep without a night-light." —Newsday

Don't miss Thomas Harris's New York Times bestsellers:
Red Dragon
Black Sunday

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Hannibal" gefällt mir ausgesprochen gut. Noch einen Tick besser, als "Das Schweigen der Lämmer".

Die Figur Hannibal Lecter wird in diesem Buch stärker in den Vordergrund gerückt, als es beim bekannten Vorgängerbuch der Fall war.

Zudem ist das Buch intelligent und dicht geschrieben. Heraus kommt ein echter Pageturner, den man erst aus der Hand legt, wenn die letzte Seite gelesen wurde.

Obwohl ich die volle Punktzahl gebe: Ein kleiner Makel findet sich im Schluß. Als Fan der Hannibal-Serie hatte ich mir zwar ein offenes Ende gewünscht. Aber diese Version ist mir persönlich dann doch etwas zu fantastisch gewählt worden. Sei's drum... im Gesamtbild kann dieses Buch wirklich überzeugen.

Eine Randbemerkung noch: Das Buch ist wesentlich stärker als die filmische Umsetzung. Wer durch den Film etwas enttäuscht sein sollte, findet im Buch eine fesselndere Erzählweise.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch zwar regelrecht verschlungen, allerdings muss man das ein oder andere mal ganz schön seinen Magen im Griff haben....

Man blickt tiefer in das Leben von Kannibale Hannibal Lecter und Agent Clarice Starling. Immer wieder erwartet man das Zusammentreffen. Die Spannung baut sich von Seite zu Seite mehr auf.

Allerdings muss man ehrlich sein und sagen, dass es sehr detailgetreu beschrieben wird, was mit dem ein oder anderen Opfer passiert. Es ist schon recht blutig beschrieben.

Für alle, die den Film bereits kennen: Das Ende des Romans ist definitiv ganz anders als der Film. Auch wurden viele Einzelheiten im Film verdreht, sodass man sagen kann, dass das Buch um einiges besser ist. Außerdem kann man in dem Buch in die Gedankenwelt von Hannibal Lecter mit eintauchen, was in dem Film ganz und gar vernachlässigt wird.

Fazit: Dieses Buch ist zu empfehlen, wenn man einen starken Magen hat.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ach ja, Hannibal. Das wohl umstrittenste Buch der Reihe. 690 mal fünf Sterne, 640 mal ein Stern.
Ich habe das Schweigen der Lämmer regelrecht verschlungen, den Film anschließend auch und wollte dann natürlich sofort wissen wie es um den berühmt berüchtigten Dr. Hannibal Lecter weiter geht. Also holte ich mir Hannibal und fing an zu lesen. Die Rezensionen hierzu halfen mir nicht weiter, zumal ich wusste wie das Buch endet. Gerade wegen diesem Ende wollte ich es lesen. Nun kann ich mich an eine Rezension wagen, die zukünftigen Lesern vielleicht helfen könnte.

Worum geht’s überhaupt?
Es ist inzwischen sieben Jahre her, seit Dr. Hannibal Lecter entkommen konnte. Er ist untergetaucht und das FBI sucht noch immer nach ihm. Clarice Starling hat inzwischen die Karriereleiter erklommen. Nachdem sie Jame Gumb getötet und die Tochter der Senatorin Martin gerettet hatte, wurde sie Special Agent.
Bei einer missglückten Drogenrazzia jedoch gerät alles aus den Fugen. Bei einer Schießerei tötet sie eine Drogendealerin, was die Regenbogenpresse natürlich in den falschen Hals bekommt. Starling wandelt am Rande des Abgrundes und es gibt einige Menschen die sie fallen sehen möchten.
Währenddessen, im fernen Florenz, ermittelt Rinaldo Pazzi für Mason Verger. Dieser ist ein ehemaliges Opfer Lecters, der Einzige, der überlebt hatte und möchte nun natürlich Rache.

Konzept
So viel zur groben Rahmenhandlung. Das Buch ist in Teilabschnitte gegliedert, die mal Clarice Starling und dann Hannibal Lecter in den Vordergrund bringen. Es wird wie immer aus der Sicht der 3. Person erzählt, wobei der Fokus immer auf einer bestimmten Figur ruht und auch deren Gedanken wiedergibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der letzte Auftritt Hannibals und mit Sicherheit der beste. Er lässt hier mal richtig die Sau raus. Klar, in Freiheit kann man ja auch um einiges besser wüten als in der Klapse. Selber das Messer zu zücken macht ja auch mehr Spaß ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von CryFly TOP 1000 REZENSENT am 17. April 2015
Format: Taschenbuch
Claire Starlings Karriere beim FBI steckt in einer echten Krise und darunter leidet auch Claire.
Nachdem sie eine Drogendealerin festnehmen soll, kommt es zu einem tödlichen Schusswechel, der dafür sorgt, dass sie suspendiert. Dies ist jedoch nur die Spitze des Eisberges, wenn man bedenkt, dass ihr in den letzten Jahren immer wieder Steine in den Weg gelegt wurden, weil Frauen einfach nicht erfolgreich sein sollten. Eigentlich ist diese Suspendierung das Aus für sie. Ein Brief von Hannibal Lecter, dem Kanibalen, den sie am Anfang ihrer Karriere interviewed hat, kommt, wird sie wieder aktviert.

Während sie Hannibal Lecter sucht, gerät sie dabei selbst in Gefahr, denn sein größter Feind Mason Verger schwört endlich Rache zu nehmen. Nachdem ihm Hannibal die Wirbelsäule gebrochen und Hunde auf ihn gehetzt hat, die sein Gesicht zu einer üblen Fratze verunstaltet haben, hat er diesen Wunsch. Inzwischen hat er eine Idee, wie es ihm gelingt, denn er hat den optimalen Köder gefunden, der Hannibal aus seinem Versteck locken wird.

'''o0o WIE HAT ES MIR GEFALLEN? o0o'''
„Hannibal“ ist der nachfolgende Roman von „Das Schweigen der Lämmer“. Erneut trifft der Leser auf Hannibal Lecter und seinen grausamen Kanibalismus. Vorweg möchte ich gleich sagen, dass das Buch nichts für schwache Nerven und Mägen ist, denn um einen außergewöhnlichen Roman zu schreiben, setzt der Autor auf viele Details, die nun einmal nicht unbedingt appetitlich sind.

Wer Hannibal Lecter schon durch die vorherigen Werke kennt, der wird eine gute Entwicklung von Claire entdecken. Alle Figuren sind unglaublich lebendig und detailliert geschildert, sodass sogar eine leichte Sympathie für Mason entstehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen