Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Handbuch Digitale Dunkelkammer: Vom Kamera-File zum perfekten Print: Arbeitsschritte und Werkzeuge in der Digitalfotografie Gebundenes Buch – 18. April 2011

Willkommen. Ihre ersten Schritte bei Amazon. Klick hier.
3.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
Gebundenes Buch
EUR 48,15
 

Der neue Roman von Kindle #1 Bestsellerautorin Izabelle Jardin
"Goldfields": Packend und gefühlvoll hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

10% Rabatt auf englischsprachige Fachbücher

für Prime Student Mitglieder Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

textico.de

Spätestens mit der Digitalfotografie verlagerte sich der Schwerpunkt vom eigentlichen Akt der Aufnahme hin zur Bearbeitung und zum Speichern, Sichern und Ausgeben/Präsentieren der umfangreichen Bildbestände - Jürgen Gulbins und Uwe Steinmüller berücksichtigen in ihrem Handbuch Digitale Dunkelkammer diese Entwicklung und liefern ein umfassendes Profibuch für die Bildarbeit ab dem Moment, in dem der Speicherchip die Kamera verlässt.

Gulbins und Steinmüller haben ein erklärtes Ziel: das optimale Ergebnis mit den besten Mitteln. Das gilt sowohl für die Bearbeitung, die Speicherung und Verwaltung, Sicherung und Druck/Präsentation als auch für die Abläufe, mit denen man das Ziel erreicht - als Leser profitiert man dabei von der jahrelangen Erfahrung der beiden und spart sich somit viel Zeit, Geld und Ärger, bis man den optimalen Workflow und das optimale Werkzeug für die jeweilige Arbeit gefunden hat.

Die beiden Autoren haben die 2. Auflage ihres Dunkelkammer-Handbuchs überarbeitet und auf die aktuellen Programmversionen etwa von Photoshop aktualisiert. Gulbins und Steinmüller liefern viele schöne Grundlagen - sie wollen nicht nur zum Nachklicken, sondern zum Verständnis und zur Anwendbarkeit im eigenen Umfeld animieren.

Ausgangspunkt ist der Einstieg in den Workflow: Grundlagen schon beim Knipsen, Ausstattung und etwa Unterschied RAW und JPEG. Dann die einzelnen Schritte von der Aufnahme, Bildtransfer, Konvertierung, Bearbeitung, Ausgabe. Es folgen Farbmanagement, Grundlagen der Bildbearbeitung, RAW-Konvertierung und Software-Lösungen für "All in One" wie Aperture oder Lightroom. Dann die Arbeit mit Photoshop gefolgt von speziellen Techniken wie Multishot, S/W, Druck und Bildverwaltung/Sicherung.

Handbuch Digitale Dunkelkammer ist ein perfektes Buch zum Schmökern, Nachschlagen und Lernen - übersichtlich und hübsch gestaltet, mit Screenshots, Beispielbildern, Tipps und Tricks. Wenn es das perfekte Bild gibt, liefert das Dunkelkammerbuch von Gulbins und Steinmüller dafür die perfekte Grundlage. --Wolfgang Treß/textico.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Uwe Steinmüller ist Fotograf und arbeitet mit seiner Frau Bettina sehr intensiv zusammen. Beide stammen aus Deutschland, leben jedoch seit Jahren an der sonnigen Westküste der USA in der Nähe von San Francisco. Ihr Leben dreht sich in hohem Maß um das Thema Fotografie und seit 1997 um die digitale Fotografie. Schwerpunkte der beiden sind hier Landschafts- und Naturaufnahmen sowie Stillleben. In diesem Zweierteam kümmert sich Uwe um die technische Seite und den recht bekannten Internetaufritt outbackphoto.com und Bettina mehr um die künstlerische Seite. Uwe gibt neben der Fotografie auch Vor-Ort-Schulungen zur digitalen Fotografie und Bildbearbeitung. Er besitzt das Privileg (und unterzieht sich der Mühe), Tester sehr früher Adobe-Photoshop- und Camera-Raw-Versionen zu sein. Daneben ist er ständig auf der Suche nach neuen Werkzeugen zur Bildbearbeitung und testet sie. Zahlreiche Rezensionen und Tests findet man auf seiner Internetseite.

Jürgen Gulbins ist seit Jahren als Fachbuchautor tätig, unter anderem zu IT-Themen wie Unix und Linux, Dokumentenmanagement und Internet. Er hat sich aber auch im Designbereich einen Namen gemacht, etwa mit seinen Büchern zu FrameMaker und insbesondere mit seinem Klassiker »Mut zur Typografie«. Mit seinem »Grundkurs Digital Fotografieren« wendet er sich an Einsteiger und ambitionierte Hobbyfotografen in dem hier vorliegenden Buch jedoch nun an den fortgeschrittenen Fotografen und an Profis. Daneben hat er das Buch »Farbmanagement für Fotografen« von Tim Grey ins Deutsche übersetzt. In Zusammenarbeit mit Uwe Steinmüller ist inzwischen eine ganze Reihe von Büchern zum Thema Digitale Fotografie entstanden sowohl in Deutsch als auch in Englisch. Jürgen ist zusammen mit Uwe Steinmüller und Gerhard Rossbach Herausgeber des Foto-Letters Fotoespresso (fotoespresso.de).


9 Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

1-4 von 9 Rezensionen werden angezeigt

10. Januar 2015
Format: Gebundene AusgabeVerifizierter Kauf
1. März 2012
Format: Gebundene AusgabeVerifizierter Kauf
7. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
17. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?