Facebook Twitter Pinterest
EUR 29,90
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Handbuch Bio-Balkongarten... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 5 Bilder anzeigen

Handbuch Bio-Balkongarten. Gemüse, Obst und Kräuter auf kleiner Fläche ernten Gebundene Ausgabe – 21. Mai 2013

4.7 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 29,90 EUR 22,99
64 neu ab EUR 29,90 6 gebraucht ab EUR 22,99

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Handbuch Bio-Balkongarten. Gemüse, Obst und Kräuter auf kleiner Fläche ernten
  • +
  • Mein Nasch-Balkon - Obst und Gemüse auf  Balkon und Terrasse  erfolgreich anbauen und genießen: Tipps & Tricks für die Praxis
Gesamtpreis: EUR 42,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Autoren: Andrea Heistinger, Agrarwissenschafterin, Gärtnerin und Autorin in Schiltern bei Langenlois, veröffentlichte bei Löwenzahn u.a. die Bestseller Handbuch Bio-Gemüse"" (2010) und Der wilde Gärtner"" (2011). http://www.kulturpflanzenkonzepte.at/ Arche Noah setzt sich seit über 20 Jahren für den Erhalt alter Kulturpflanzen und ihre Weiterentwicklung ein. Der Schaugarten in Schiltern bei Langenlois zeigt jährlich hunderte Sortenraritäten. http://arche-noah.at/


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Was für ein Buch. Man könnte es beinahe „Die Balkongarten-Bibel“ nennen. Leider nur beinahe. Dazu später mehr.
Für sein Geld (fast 30 Euronen) erhält man fürwahr einen gewaltigen Gegenwert.
Es fängt an mit einer Beschreibung des Stadtgärtnerns auf dem Balkon. Man lernt, wie man aus Samen Pflanzen zieht, wie die Erde in Topf und Balkonkasten beschaffen sein sollte und dass Balkonpflanzen etwas mehr Pflege (z.B. Wässern) benötigen als normale Gartenpflanzen. Wie groß sollten Töpfe sein und aus welchen Material? Wie viel Gewicht trägt so ein Balkon? Wie nutze ich den beschränkten Platz am besten aus?
Es werden auch sogenannte No-Go-Balkongemüse erwähnt, Pflanzen bei denen die Pflege auf dem Balkon kaum gelingt und von denen man zu wenig ernten kann.
Es folgen übersichtlich und verständlich gestaltete Führer durch die einzelnen Pflanzenarten, die man auf dem Balkon anbauen kann.
Das alles ist ganz toll aufgemacht mit Fotos und guten, ausführlichen Beschreibungen.

Weshalb ich dann am Ende nur vier Sterne gebe? Ganz einfach: Eine äußerst wichtige Pflanzensorte wird in diesem Buch kaum beschrieben. Das Obst! Sowohl Beerenobst als auch „echtes“ Obst fehlen fast gänzlich. Auf gerade mal krüppeligen VIER Seiten wird über Erdbeeren und Co geschrieben. Gerade Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren und andere Beeren sind geradezu perfekt für den Balkongarten geeignet. Dass es inzwischen Obstbäume speziell für den Balkon gibt, sogenannte Säulenbäumchen, ist der Autorin gar nur einen winzigen Absatz wehrt. Fotos? Fehlanzeige.
ABER!!!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist der beste Ratgeber für Balkon- und Terrassengärtner, das ich je gelesen habe.(und ich habe etliche )
Es ist ideal auch für den Gartenanfänger, enthält viele wertvolle Tipps über die richtige Erde, Standorte, Pflanzfolge, Gefässe, Bewässerung, auch Statikprobleme auf Balkonen werden angesprochen.
Toll sind die vielen Bilder und innovativen Ideen zu platzsparenden Anbauarten. Besonders gefallen hat mir, dass auch Erfahrungen anderer Balkongärtner mitgeteilt werden und dass auch Bezugsadressen bzw. links angegeben sind.
Das ist genau das Buch auf das ich seit Jahren gewartet habe, um meine Terrasse (30 m2) in einen Gemüsegarten umwandeln zu können. Ganz toll war, dass ich sogar ein Antwortmail der Autorin erhalten habe auf eine spezielle Frage zum Gärtnern!!!
Kommentar 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mit diesem Buch fehlt einem eigentlich nichts mehr - außer der Balkon, die Samen und Pflanzen, Dünger und Regenwürmer, Sonne und Wasser. Ausgehend vom Urban Gardening Trend hat sich A. Heistinger nach London, Amsterdam und Wien begeben und dokumentiert zahlreiche Gemüse-Garten-Projekte, teils auch mit Anbauplan und vielen Fotos. Rundherum ist genau und lückenlos aufgearbeitet, was man wissen muss, um ein erfolgreicher Stadt- oder Balkongärtner bzw. -gärntnerin zu werden. Auch die neuesten Pflanzgefäße bzw. wie man möglichst billig etwas anpflanzt, fehlen nicht! Neben vielen Inspirationen und umfangreichen Informationen zu allen Aspekten des Stadtgärtnerns werden schließlich noch alle Gemüse- und Kräuterarten aufgeführt, die man so anbauen kann, samt Vorlieben und No-Gos. Auch Raritäten werden angeführt - von der Chili Elefant bis zums Eiskraut. Und es fehlen auch die kulinarischen Tipps nicht: Eiskraut etwa schmeckt gut mit Karotte und Stangensellerie. Aufgeführt wird auch, ob die Pflanzen im Balkonkistchen, Topf, Pflanzsack oder Hochbeet gut/schlecht wachsen. Am Ende folgt ein Serviceteil mit Adressen, Literatur, Webseiten und Bezugsquellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Einfach hervorragend! Gutes Gelingen beim Anbauen!
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich hatte mir dieses Buch bestellt, weil ich mir viele Tipps für die Umwandlung meines Balkons in einen kleinen Garten erhofft hatte. Leider muss ich sagen, dass das Handbuch Bio-Balkongarten meine Erwartungen nicht erfüllt hat. Ich muss aber auch zugeben, dass ich mir bereits Anfang des Jahres ein Gartenbuch (Der Biogarten: Das Original) gekauft hatte. Hier gibt es sehr viele Tipps und jede Menge Pflanzenportraits, es ist schön gegliedert und ich hatte bisher noch nichts zu bemängeln. Allerdings ist es eben für den Garten und nicht für Balkonien gedacht.

Gerade deshalb hätte ich es im Handbuch Bio-Balkongarten schön gefunden, wenn es auch Tipps für Pflanzgefäße aus alltäglichen Materialien gegeben hätte, wie beispielsweise Baumwolltragetaschen, Holzobstkisten etc. und sich das Kapitel nicht auf hauptsächlich Plastikgefäße beschränken würde (aus Plastik können sich Stoffe lösen und in die Pflanzen übergehen, die wir dann letztendlich essen). Gerade für Blumenampeln kann man mit der "Alles wird verwertet"-Philosophie super Sachen machen, davon ist leider auch nichts erwähnt, obwohl diese Möglichkeit auf vielen Balkons nochmal einiges an Platz schaffen kann. Viele empfohlene Pflanzgefäße sind richtig teuer, wenn man sie nicht sowieso schon zuhauf bei sich stehen hat oder jemanden kennt, der jemanden kennt, zum Beispiel Mehrweg-Gemüsekisten aus Kunststoff, im Handel erhältliche Holzrahmen für Hochbeete, etc.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: selbstversorger