Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Hamburg Rain 2084. Zerfall: Dystopie von [Zeller, Thomas]
Anzeige für Kindle-App

Hamburg Rain 2084. Zerfall: Dystopie Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 216 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Stadt im ewigen Regen. Eine Stadt mit hierarchisch gegliederten Ebenen. Eine Welt voller Geheimnisse, Träume und Verbrechen: Hamburg Rain 2084 - Die größte dystopische Science Fiction eBook-Serie des 21. Jahrhunderts von Herausgeber Rainer Wekwerth!
Was zuerst nach einem banalen Energiebdiebstahl aussieht, entpuppt sich zu einem perfiden Plan ganz Hamburg für immer in Dunkelheit versinken zu lassen. Der Bürgermeister befiehlt dem Elektriker Robert und dem gebietskundigen Boten Sebastian in die tiefsten Schichten der Stadt hinabzusteigen um die drohende Katastrophe abzuwenden. Mehr als hundert Meter tief unter der Erdoberfläche geraten die beiden in die Hände der gefürchteten Bande Mara Trucha. Bald wird ihnen klar, welch tödliches Ausmaß der Plan der mafiösen Bande verfolgt: die ganze Stadt in Dunkelheit zu stürzen und in ihre Gewalt zu bringen. Gelingt es den beiden, das grauenvolle Unheil von Hamburg abzuwenden?
Hamburg Rain - das spannende Future Fiction eSerial in sechs Bänden: V2, Sundown, Rehab, Zerfall, Risse im Fundament, Die Seuche. Alle Bände sind unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge lesbar.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1107 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 216 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (10. November 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0106T2BY2
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #277.453 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch gekauft, weil ich bereits von den anderen Romanen in der Staffel begeistert war. Die Bücher sind zwar unabhängig voneinander zu lesen, aber nach jeder Geschichte wollte ich noch mehr wissen. Die Inhaltsangabe versprach Action und ich wurde nicht enttäuscht. Das Genre wird mir immer vertrauter, und deshalb war ich schnell in die Story eingetaucht und konnte es nicht weglegen. Ich hatte eine kurze Nacht und einen unausgeschlafenen nächsten Arbeitstag.

Das Buch unterscheidet sich im Stil und in der Sprache wieder von den anderen Werken. Somit kommt -auch wenn man alle gelesen hat- keine Eintönigkeit auf. Von der ersten Seite an war es spannend und ich hatte niemals das Gefühl, den roten Faden zu verlieren. Das hat mir sehr gefallen. Natürlich hätte ich mir mal wieder gewünscht, dass es innerhalb der Handlung mal gefühlvoller zugeht, aber von dem Wunschgedanken werde ich mich wohl verabschieden müssen. Die Stadt bleibt einfach ein fieses Loch.

Der Schreibstil war eingängig und flüssig. Beschreibungen von Orten und Personen, die sich auch schon in den vorherigen Romanen wiederfanden, waren, ohne diese Vorkenntnisse haben zu müssen, hervorragend dargestellt.

Von Leseprofis dieses Genres habe ich mich aufklären lassen, dass Detailverliebtheit im Science Fiction Bereich unabdingbar ist. Aber genau das hat mich einige male ausgebremst, weil meine Phantasie unterfordert war, Einiges war mir zu genau beschrieben. Ich hatte mancherorts ein vorgefasstes Bild im Kopf, was dann plötzlich ganz anders aussah.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
MEINE MEINUNG

In „Zerfall“ begleitet der Leser Robert Montero, einen Elektriker auf den höheren Ebenen, bei seiner unglaublichen und gefährlichen Reise in die Tiefen des futuristisch-fiktiven Hamburgs.
Die Geschichte bietet viele actionreiche und nervenaufreibende Momente, die zu der Spannung des Buches beitragen. Gespannt habe ich Monteros und Torms Reise in die unteren Ebenen des Molochs verfolgt und gerätselt, was es mit dem mysteriösen Stromkabel auf sich hat. Thomas Zeller konnte mich das ganze Buch über packen und überzeugt mich mit einer unterhaltsamen, abwechslungsreichen und spannungsgeladenen Handlung.

Auch die Protagonisten sind gut beschrieben, sodass ich mir sie lebhaft vorstellen konnte. Die Gedanken und Gefühle der Charaktere waren authentisch beschrieben und schafften es, sie glaubhaft darzustellen. Thomas Zeller widmet jedem seiner Protagonisten genug Zeit, damit man als Leser mit ihnen vertraut wird und sie in der Welt der „Hamburg Rain 2084“-Serie einordnen zu können. Gerade bei den Gangs, auf die Montero und Torm bei ihrem Abstieg treffen, werden Gruppencharakteristiken dargelegt, aber jeder wichtigere Charakter bekommt seine eigenen Wesenszüge, was die Unterscheidung einfacher machte.

ZUR SPRACHE

Thomas Zeller hat mit „Zerfall“ ein sehr stimmiges und schönes Buch geschrieben. Die Sprache ist dabei ein wichtiger Teil, warum ich das Buch gut fand. Er schreibt authentisch, ohne niveaulos zu wirken oder in vulgäre oder sehr umgangssprachliche abzurutschen. Er zeigt, dass man auch ohne viele Schimpfwörter eine brutale und gefährliche Welt zeichnen kann, die dem Leser trotzdem einen guten Eindruck in die Gefahren gibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Er kann aber dieses Fachwissen so spannend aufbereiten, dass auch der naturwissenschaftliche Laie das Buch nicht weglegen möchte. Eine gute Geschichte fesselt den Leser bis zum Schluss und lässt ihn mit einer fulminanten Auflösung nicht im Regen stehen, obwohl der Regen eine zentrale Rolle in den Dystopien um Hamburg Rain spielt. Das ist dem Autor sehr gut gelungen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
In diesem Teil von Hamburg Rain 2084 spielen Technik und Wissenschaft eine enorm große Rolle. Ein Physiker, der mangels besserer Jobangebote als Elektriker arbeitet, und ein Kurier, der in Wirklichkeit ein wahres Wunderkind ist, was Chemie betrifft, sollen einen Fall von Energiediebstahl aufklären und geraten dabei mit einer brutalen Bande aneinander, die Wissenschaftler entführen lässt und illegal Bestände von Plutonium-238 aufkauft, um durch die Kontrolle der Energie die Macht über die Stadt an sich zu reißen.

Da trifft es sich natürlich gut, dass dieser Band von Thomas Zeller geschrieben wurde, der einen ingenieurwissenschaftlichen Background hat. Man merkt immer wieder, dass er Ahnung hat von dem, was er schreibt! Die wissenschaftlichen Grundlagen nehmen sehr viel Raum ein und der interessierte Leser kann alles Mögliche lernen, vom Unterschied zwischen Alpha- und Betastrahlung bis hin zur Funktionsweise von U-Booten. Ich muss zugeben: obwohl ich es sehr zu schätzen weiß, wenn ein Buch mir das Gefühl gibt, dass es sozusagen auf soliden Füßen steht, wurde mir das doch manchmal ein bisschen zuviel. Ich empfand es als ermüdend, und es erschwerte mir das Lesen.

Natürlich werden auch wieder Elemente der ersten drei Bände aufgegriffen: die ungerechte soziale Hierarchie der riesenhaften Stadt, die Gangs, die die unteren Ebenen beherrschen, das harte Leben der ärmeren Einwohner, die zum großen Teil noch nie echtes Tageslicht gesehen haben... Das Hamburg im Jahr 2084 ist weniger eine Stadt als eine marode, kranke Welt im langsamen Todeskampf, in dem sogar die Reichen und Mächtigen Gefangene sind. Diese Themen fand ich nach wie vor hochinteressant!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover