Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Hamburg Rain 2084. Sundown: Dystopie von [Wahrheit, Heike]
Anzeige für Kindle-App

Hamburg Rain 2084. Sundown: Dystopie Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 227 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Stadt im ewigen Regen. Eine Stadt mit hierarchisch gegliederten Ebenen. Eine Welt voller Geheimnisse, Träume und Verbrechen: Hamburg Rain 2084 - Die größte dystopische Science Fiction eBook-Serie des 21. Jahrhunderts von Herausgeber Rainer Wekwerth!
42 Ebenen unter dem Meeresspiegel regieren Chaos, Verzweiflung und unerträgliche Hitze. Es gibt nur einen Grund diese trostlose Gegend aufzusuchen – die begehrten Tarnmodule von Daira. Damit ist der Zugang zu höheren und somit den meisten verschlossenen Ebenen Hamburgs möglich. Das berüchtigte Syndikat benutzt die Tarnmodule für ihre verbrecherischen Machenschaften und gefährden damit Hamburg. Für Daira beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. Sie begibt sich auf die Jagd nach einem unsichtbaren Gegner um ihre Stadt zu retten und gerät in den Sog einer dunklen Verschwörung - eine Katastrophe von biblischem Ausmaß...
Hamburg Rain - das spannende Future Fiction eSerial in sechs Bänden: V2, Sundown, Rehab, Zerfall, Risse im Fundament, Die Seuche. Alle Bände sind unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge lesbar.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1133 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 227 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (8. Oktober 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0106SQE8M
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #202.895 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Andrea am 13. Oktober 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Genre Future Fiction ist mir noch neu, aber weil mir die ersten beiden Bücher gut gefallen haben, wollte ich nun noch mehr wissen. Die Idee, per Dazzles unsichtbar zu sein, hat was faszinierendes und versprach Spannung.

Zu Anfang hat mich die Menge an technischen Begriffen fast erschlagen und ich konnte mit vielem gar nichts anfangen. Richtige Kenner der Szene wären wahrscheinlich sofort begeistert. Aber meine Unbedarftheit soll für andere kein Maßstab sein, denn ich bin im Zeitalter von "Raumschiff Orion" aufgewachsen und uns verkaufte man visuell damals schlichte Bügeleisen und Bleistiftanspitzer als zukunftsweisende Bedienelemente einer Schaltzentrale. Auf dem Wissensstand bin ich scheinbar hängen geblieben und war zuerst ziemlich überfordert.

Das legte sich aber nach ein paar Seiten, denn für mich wurde es wettgemacht mit einem lockeren und unkomplizierten Schreibstil, der mich ziemlich schnell in seinen Bann zog. So konnte ich mich auf das einlassen, wovon ich was verstehe: Auf die Menschen und deren Beziehungen, die für mich ein Buch lebendig machen und mein Kopfkino anregen.

Ich sah Daira, eine hochintelligente und taffe Einzelgängerin, die nur das eine Ziel verfolgt,mit Hilfe ihres einzigartigen Wissens und Könnens aus ihrer miserablen Situation herauszukommen. Auch wenn ich in Büchern ein Freund tiefer menschlicher Emotionen bin, zu ihr hätte es nicht gepasst. Mehr als einmal dachte ich, dass sie -obwohl sehr weiblich beschrieben- der einzig coole Kerl mit Bodenhaftung in der ganzen Geschichte ist. Das gab der Sache häufiger einen humorigen Touch, wobei ich nicht sicher bin, dass das beabsichtigt war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Meine Meinung

Die Handlung findet auf den untersten bewohnten Etagen vom fiktiven futuristischen Hamburg statt. Dort wohnen die ärmsten Leute und diejenigen, die aus verschiedensten Gründen von der Bildfläche verschwinden mussten.
Solch eine Person ist die Protagonistin Daira - eine ausgebildete Kämpferin und exzellente Programmiererin, die von vielen Leuten gesucht wird und daher nirgendwo sicher ist.
Daira ist ein vielschichtiger und spannender Charakter. Sie ist eine taffe Frau mit erstaunlichen technischen Kenntnissen. Nach und nach lernt man sie näher kennen, erfährt mehr von ihrer Vergangenheit und ergründet die Geheimnisse ihrer mysteriösen Gegenspieler.

Unterschwellig lernt man den Aufbau und die sozialen Strukturen von Hamburg im Jahre 2084 kennen. Dem Leser wird dies nicht in Form von langweiligen Beschreibungen dargeboten, sondern geschickt in die Handlung eingeflochten, sodass sich das Gesamtbild dem Leser nach und nach vervollständigt.

FAZIT:

Von mir gibt es 4.5 Sterne, die ich ausnahmsweise verleihe, da ich normalerweise nur ganze Sterne vergebe. Für 5 Sterne reicht es nicht ganz, da mir persönlich das Ende leider dann doch zu schnell und zu trivial war. 4 Sterne wären aber zu wenig, da ich Spaß hatte das Buch zu lesen und gemeinsam mit Diara die düsteren Machenschaften in der unteren Ebenen zu ergründen.

Für diesen Teil der Reihe gibt es eine klare Empfehlung. Mit 200 Seiten ist das Buch auch eher kurz, was es nicht unnötig in die Länge zieht und so einer klaren Linie folgt, die sich nicht in Nebensächlichkeiten verliert.

[...]
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Inhalt:
Daira lebt in der 42. Der unteren Ebenen. Wie in allen unteren Ebenen herrscht auch hier das Chaos. Doch Daira hat das Beste aus ihrem Abstieg gemacht. Ihr technisches Geschick erlaubt es hier, die heiß begehrten Dazzles herzustellen. Ihre eigene Erfindung. Sie ermöglichen es, sich unsichtbar zu machen und damit heimlich auf die oberen Ebenen zu kommen. Für kleine Gauner und Freiheitsliebhaber ein gefundenes Fressen. Doch dann tritt ein ehemaliger Freund aus den oberen Ebenen an sie heran mit einem Großauftrag und einer lockenden Belohnung. Daira schafft es, die gewünschte Menge an Dazzles zu übergeben, doch dann scheint alles schief zu laufen. Daira gerät in einen Strudel von Verdächtigungen und muss auf eigene Faust hinter einem nun unsichtbaren Gegner her, der die Dazzles für einen unvorstellbar grausamen Coup vorgesehen hat.

Meine Meinung:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe die Inhaltsangabe vorher nicht gelesen, da ich mich immer lieber überraschen lasse und habe dadurch diesen „zweiten“ Teil gelesen ohne den ersten zu kennen. Ich kann jetzt noch nicht einmal sagen, ob das schlimm ist - nein, die Teile sind nicht fortlaufend versicherte mir Rainer Wekwerth und man kann Sundown auch zuerst lesen. Wenn ich mir die Inhaltsangaben anschaue, klingt es auch danach, dass die Teile unabhängig voneinander zu lesen sind.

Ganz klar habe ich bei dem Buch das Gefühl – eine Dystopie (so wie ich es eigentlich erwartet hatte), ist es nicht … eher Science Fiction - bzw Future Fiction. Darunter läuft es auch in der Genre-Beschreibung. Und dieses Gefühl bekomme ich beim Lesen auch immer mehr. Hier wird mit Technologien um sich geworfen, die man erstmal verdauen und sortieren muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover