Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Hamburg Rain 2084. Rehab: Dystopie von [Wolfstädter, Ralf]
Anzeige für Kindle-App

Hamburg Rain 2084. Rehab: Dystopie Kindle Edition

4.1 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 187 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Stadt im ewigen Regen. Eine Stadt mit hierarchisch gegliederten Ebenen. Eine Welt voller Geheimnisse, Träume und Verbrechen: Hamburg Rain 2084 - Die größte dystopische Science Fiction eBook-Serie des 21. Jahrhunderts von Herausgeber Rainer Wekwerth!
Als Daniel Arzberger aus der Bewusstlosigkeit erwacht, stürzt sein Leben in einen hoffnungslosen Abgrund. Seine Hände sind blutverschmiert, seine Erinnerung ein schwarzes Loch. Neben ihm eine tote Frau, im Hintergrund die bedrohlichen Rufe eines Polizeibeamten. Des Mordes angeklagt, gelingt ihm die Flucht aus dem Gefängnis und er begibt sich auf die Suche nach Antworten, die seine Unschuld beweisen sollen. Doch eine unglaubliche Entdeckung, die Daniel auf seiner verzweifelten Suche macht, treibt ihn an den Rand des Wahnsinns, denn sie stellt sein gesamtes Dasein in Frage.
Hamburg Rain - das spannende Future Fiction eSerial in sechs Bänden: V2, Sundown, Rehab, Zerfall, Risse im Fundament, Die Seuche. Alle Bände sind unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge lesbar.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1021 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 187 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (22. Oktober 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0106T1Q2K
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #254.507 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Daniel erwacht plötzlich, scheinbar nach einer Bewusstlosigkeit. Seine Hände sind Blut verschmiert und er kann sich an nichts mehr erinnern. Neben ihm auf dem Boden liegt eine Frau, fast tot. Von draußen hört er schon das Polizeigeschrei. Er wird für den Mord an der Frau angeklagt, schafft es jedoch aus dem Gefängnis zu entkommen. Nun versucht er mit den paar Hinweisen die er hat die letzten Wochen seines Lebens zu rekonstruieren und seine Unschuld zu beweisen. Doch dabei macht er eine furchtbare Entdeckung, die sein ganzes Sein in Frage stellt.

Ich weiß gar nicht, wo ich mit loben anfangen soll. Ich bin ja überzeugter Hamburg Rain Fan und dachte eigentlich die ersten beiden Teile haben schon vorgelegt, aber dieser dritte hat die wirklich sensationellen ersten Teile noch mal übertrumpft. Hier blieb wirklich nichts vergessen und die Geschichte war wie für mich gemacht.

Ich mochte schon den Beginn, man wird mitten in Daniels Wohnung geschmissen, genau zwischen ihn und eine Frau die dem Tode näher ist als dem Leben. Eben diese Frau hat dann scheinbar auch noch ein Geheimnis und bittet Daniel ihr zu helfen. Herrlich! Das bedeutet doch schon Spannung und ganz viel Raterei, ganz wie ich es liebe. Von da an bin ich nur so durch die Seiten geflogen und habe in jeder freien Sekunde zum Buch gegriffen und schnell noch ein Kapitel gelesen. Das ging gut zwischendurch, denn die einzelnen Kapitel sind sehr kurz und auch das mag ich! Ich lese gerne immer bis zum Ende eines Kapitels, anstatt einfach mittendrin das Buch weg zu legen und das ging hier auch mit wenig Zeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zum Inhalt gibt es noch weitaus mehr zu sagen, als der Klappentext hergibt. Die Idee das menschliche Gehirn zu manipulieren ist nicht neu und flößt -glaube ich- jedem erst einmal eine Heidenangst ein. Es versprach Spannung und darum habe ich dieses Buch gekauft. Ich will nicht noch mehr spoilern, deshalb belasse ich es bei der knappen Inhaltsangabe.

Ich fand die Story von der ersten Seite an spannend und war sofort mitten im Geschehen. Mit Biologie und Psychologie kenne ich mich ein wenig besser aus als mit der blanken Technik, die einen Großteil von Future Fiction ausmacht. Aber mit den Begriffen Disc, Touchscreen und Hologramm konnte auch ich was anfangen und so alles ohne weitere Vorkenntnisse in meinem Kopfkino umsetzen. Deshalb war es für mich ein pures Vergnügen, dem Geschehen ohne Stolpersteine zu folgen und habe es in einem Rutsch gelesen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er war flüssig und ausgefeilt. Die Beschreibung der einzelnen Ebenen war sehr plastisch und in manchen Szenen überkam mich ein leichter Ekelfaktor. Das war wohl so gewollt und ist dem Autor hervorragend gelungen.

In den Buch menschelte es mehr als in den anderen Geschichten. Nicht sauber und rein, aber es gab Emotionen, die auch in die Gegenwart passen. Und es waren mehrere Protagonisten trotz dieses schrecklichen Ortes auf der guten Seite, was ich persönlich auch in den dunklen Abgründen dieser furchtbaren Ecke der Welt sehen möchte.

Bis zur letzten Seite blieb es spannend und es war für mich nicht vorhersehbar, wie es ausgeht. Das Ende kam für mich aber doch zu abrupt.

Ich gebe die vollen 5 Sterne, denn es ist dem Autor gelungen, mich in eine Welt abzuholen, in der ich nicht sein will.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
MEINE MEINUNG

Das Buch beginnt mit einer intensiven und dramatischen Szene: Der Protagonist wacht ohne Erinnerungen an seine Vergangenheit auf und bekommt einen Auftrag, von dem das Wohl der ganzen Stadt abhängt.
Diese Ausgangssituation ist bereits aus diversen Filmen und Büchern bekannt, büßt dadurch aber nicht an Spannung ein. Die Handlung ist fesselnd und hat mich immer wieder zum Weiterlesen motiviert. Nach und nach fügt sich das Puzzle um Daniels Identität zusammen. Ich hatte relativ schnell eine Vermutung, wer Daniel ist und welche Rolle er spielt. Dennoch habe ich die Handlung mit viel Interesse verfolgt und begleitete den Protagonisten auf seiner Suche nach der Wahrheit.

In „Rehab“ werden viele verschiedene Ebenen vom fiktiv-futuristischem Hamburg zum Schauplatz der Handlung. Das Konzept der Stadt, die aus Ebenen aufgebaut ist, spricht mich sehr an, daher war ich sehr froh, in diesem Buch so viel davon geboten zu bekommen. Ich kann mir die Stadt und die beschriebenen Handlungsorte gut vorstellen. Mir gefallen auch die Bezüge zu realen Orten in Hamburg.

Das Ende des Buches ist jedoch etwas abrupt. Das Finale wird gewissermaßen übersprungen. Wie auch in den bisher erschienen Büchern der Reihe begleitet man die Protagonisten bis zu einer großen „Konfrontation“. Diese bekommt man aber als Leser nur teilweise mit. Anschließend wird in einer Art Epilog angedeutet, wie dieser Konflikt ausgegangen ist.

SPRACHE

Ralf Wolfstädters Schreibstil ist angenehm und anschaulich. Er passt zur Geschichte und stellt die dort dargestellte Welt dar, ist aber weder niveaulos noch zu umgangssprachlich.

FAZIT

„Rehab“ ist ereignisreich und packend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover