Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Halbes Leben (9:45 Stunde... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ausverkauf
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Wir versenden spätestens am folgenden Arbeitstag mit Rechnung und ausgewiesener Mehrwertsteuer.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Halbes Leben (9:45 Stunden, ungekürzte Lesung) Audio-CD – Audiobook, 19. August 2011

4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 22,95
EUR 18,80 EUR 5,99
3 neu ab EUR 18,80 4 gebraucht ab EUR 5,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein wunderbar umgesetztes Hörbuch. (...) Ursula Berlinghof spricht dieses Hörbuch eindringlich und gekonnt bis zum spannenden Ende." (Der-hoerspiegel.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mats Strandberg, geboren 1976, zog als 16-Jähriger aus dem kleinen Fagersta in Västmanland nach Stockholm. Heute ist er freier Journalist und schreibt unter anderem Kolumnen für QX und Aftonbladet. Im Jahr 2004 wurde er von Sveriges Tidskrifter - dem Verband schwedischer Zeitschriftenverlage - zum Kolumnist des Jahres gewählt. Sein Roman Halbes Leben war ein großer Überraschungserfolg und erhielt begeisterte Kritiken.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Hörbuch-Download Verifizierter Kauf
Das Buch, dass die Großmutter für ihre Enkelin schreibt, und das ihr nach deren Tod ausgehändigt wird, ist eigentlich das Interessante an diesem Buch. Jessica treffen die Geheimnisse der Familie bis ins Innerste und sie braucht Zeit, um sich das Leben ihrer Großmutter vorstellen zu können.
Und da ist JAKOB - ihre große Liebe, die schon nach einem halben Jahr verschwindet, und mit dessen Verschwinden sie sich nicht abfinden kann.
Ich fand das Buch ganz interessant, auch gut vorgelesen, den Schluss fand ich etwas überzogen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
'Such mich nicht!'. Mit diesem eher lapidaren Satz ist Jakob aus Jessicas Leben vor Jahren bereits verschwunden. Jener Jakob, mit dem sie eine Liebe in solch Intensität verband, dass sie, trotz des bereits vergangenen, langen Zeitraumes, Jakob nicht vergessen kann. Ihre andere 'Hälfte'.
Aus dieser Grundkonstellation heraus ergibt sich der Titel des Buches. Eben nur ein 'halbes Leben' ist es, dass Jessica trotz aller äußeren Erfolge in ihrem Leben und trotz des Eingehens einer Art neuer Partnerschaft seit Jakobs Verschwinden führt.

Ein Leben, in das die Vergangenheit mit Macht einbrechen wird. Als Jessicas Großmutter stirbt, fährt sie zur Ordnung der Hinterlassenschaft in das Heimatdorf der Großmutter und vermeint dort, auf der Straße, Jakob zu sehen. Nie hat sie aufgehört, ihn innerlich zu suchen, auch wenn ihre äußere Suche irgendwann ein Ende ob der Nutzlosigkeit des Unterfangens fand und nun wird sie keine Ruhe mehr geben, der vermeintlichen Sichtung Jakobs nachzugehen. Aus ihrem 'halben Leben' heraus, bei dem seit Längerem ihrerseits nur noch mühsam die Fassade aufrecht erhalten wird.

Doch diese Suche wird gefährlich werden und schmerzhaft zugleich. Bisher gehütete Familiengeheimnisse kommen ans Licht. Erst ungläubig, dann mehr und mehr sicher in ihrer Spurensuche wird Jessica gegen Ende des Buches hin (hervorragend und dich von Strandberg geschildert) sich selbst auf der Flucht wiederfinden. Auf der Flucht, da sich 'ihre Alpträume doch bewahrheiteten'. Denn Jakob damals ist mit gutem Grund wie vom Erdboden verschwunden und hat dies nicht nur aus eigener Kraft bewerkstelligt (die Hintergründe wirken jedoch dann im Buch ein wenig konstruiert).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die Protagonistin Jessica, eine bekannte Fernsehmoderatorin, befindet sich seit Jahren in einer schweren persönlichen Krise,nachdem ihr Freund Jakob plötzlich ohne Angabe von Gründen spurlos aus ihrem Leben verschwunden ist.Überall glaubt sie ihn zu sehen, denkt ständig nur an ihn und fühlt sich eben , als ob sie nur ein "Halbes Leben" führt.Nach dem Tod ihrer Großmutter erhält Jessica ein Buch , in dem diese ihre ganze Lebenslüge für sie aufschrieb. In der Abgeschiedenheit des schwedischen Landlebens schöpft sie Kraft aus dieser Lektüre. Das Buch beginnt gemächlich, zieht den Leser aber trotzdem gleich in seinen Bann. Wie im dritten Teil der Bogen zu Jakobs Geschichte geschlagen wird, erscheint mir aber zu plötzlich und willkürlich, so als ob zum Ende unbedingt die Dramatik noch mal gesteigert und ein furioses Finale geschrieben werden mussten.Daher nur vier Sterne, trotzdem eine empfehlenswerte Lektüre.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein geliebter Mensch verschwindet spurlos aus dem Leben, das muss eine furchtbare Erfahrung sein. Jakob hat Jessica ohne Erklärung verlassen, nur eine kurze Entschuldigung hat er ihr gegeben, doch das reicht nicht. Jessicas Leben ist seitdem nur noch ein halbes Leben. Sie funktioniert, doch sie fühlt nichts mehr. Erst als ihre Großmutter stirbt, kommt sie ganz langsam, Stück für Stück, über die Briefe der Großmutter an sie zurück zu ihrem fühlenden Teil.

Die Großmutter erklärt Jessica in ihren Briefen einiges aus der Vergangenheit, so wird der Leser in die schwedische Gesellschaft der Nachkriegszeiten mitgenommen. Hierbei geht es nicht um das harte Leben, die erlittenen Verluste und die beginnenden Ängste des Kalten Krieges, sondern um die Emotionen der Menschen. Die Großmutter hat ein bewegtes Leben hinter sich, dass in dieser Form heute unvorstellbar ist, aber doch zutiefst berührt. Durch die Emotionen, die man den Briefen so deutlich anmerkt, wird das komplette Fehlen dieser in Jessicas Leben umso deutlicher. Während die Großmutter liebt und leidet, ist dieser Bereich bei Jessica abgestorben und kann nur langsam wieder zum Leben erweckt werden. So bleibt die eigentliche Protagonistin dem Leser fast durchgehend fremd, man kann sie nicht recht greifen, diesen zutiefst verkopften und rationalen Mensch, der doch mit so irrationalen Ängsten zu kämpfen hat.

Der Klappentext lässt eine Liebesgeschichte vermuten, wer sich auf den Roman einlässt, wird viel mehr entdecken: Natürlich auch eine Liebesgeschichte, die den Rahmen bietet, allerdings auch einen Krimi, einen historischen Gesellschaftsroman und ein Familiengeheimnis.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden