Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hahnenkampf: Ein Krimi au... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Druckstellen Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Hahnenkampf: Ein Krimi aus dem Münsterland (Waxmann Schwarze Serie) Taschenbuch – 1. Januar 2002

3.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 0,33
2 neu ab EUR 9,90 10 gebraucht ab EUR 0,33

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Hahnenkampf: Ein Krimi aus dem Münsterland (Waxmann Schwarze Serie)
  • +
  • Tödliches Erbe. Ein Krimi aus dem Münsterland (Waxmann Schwarze Serie)
  • +
  • Münsterland-Mafia: Ein Kriminalroman aus der Provinz (Waxmann Schwarze Serie)
Gesamtpreis: EUR 32,50
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die Romane [von Georg Veit] leben durchaus von der Spannung, dem Ver- und Entknoten der Handlungsstränge, aber auch insbesondere durch Situationskomik und den entsprechenden Sprachwitz. [.]. Diese Melange und die sympathische Eigenironie des Erzählers machen diese Bücher zu einer mehr als vergnüglichen Lektüre. Mehr davon bitte! – Aus: Reh-Zensionen, Das Dosierte Leben, 37.



Der unbekümmerte authentische Tonfall, die regionale Verortung im Westfälischen und Veits Gespür für Spannung und Timing machen den ansprechenden Krimi zu einem kurzweiligen Lesevergnügen. – Markus Weckesser in: Münstersche Zeitung vom 10. April 2004.

Die große Mehrheit der Leser dürfte begeistert sein. Nicht nur wegen der spannenden Handlung und den vielschichtigen Charakteren, sondern, dass sich beim Lesen ein "Kino im Kopf" einstellt. Man sieht praktisch auf seiner inneren Leinwand, wie Pepa durch die Baumberge fährt [.] ich verspürte keine Langatmigkeit, im Gegenteil, zum Showdown lief mir vor Thrill-Spannung ein kalter Schauer über den Rücken. – Hendrik Lange in: Allgemeine Zeitung vom 9. Februar 2005.

Gratulation. Wortwitz, Tempo und Action mit Botschaft. Leserherz, was willst du mehr? – Allgemeine Zeitung über Hahnenkampf

"Hahnenkampf", so der Titel des Münsterland-Krimis, in dem sich der etablierte Zyniker viel lieber der Tomatenzucht oder seinem neuen Hobby Golf widmen möchte. Doch ein toter Hahn, ein mysteriöser Unfall und geheimnisvolle Genversuche konfrontieren Pepa mit Dingen, denen er lieber aus dem Weg gehen möchte - dem Verbrechen. Dabei hätte Pfühl gewarnt sein müssen, denn schon bei der "Münsterland-Mafia" wurde der praktizierende Philosoph in den kriminellen Sog gezogen, lieferte dann aber in einer rasanten Abfolge mit Hilfe seiner Haushälterin Gertrud und dem pensionierten Kriminalbeamten Heinz Drogendealer ans Messer. – Aus: DeZett, 9/2002, S. 10.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Georg Veit gilt als der Erfinder der Münsterland-Krimis. Geboren wurde er 1956 und hat bisher neben den vier Krimis um den Münsterland-Fahnder „Pepa“ u.a. die Satire „Helmuterkloße“ sowie die historischen Romane „Zeit der Krammetsvögel“ und „An den Enden der Treppe“ veröffentlicht. In „Dasseinsbestände“ und „Liudger I-IV. Lebensgedichte“ zeigt er sich als innovativer Lyriker. Er arbeitet an einem Gymnasium in Coesfeld, ist verheiratet und hat drei Kinder. Von 2004 bis 2009 war er Mitglied im Rat der Stadt Coesfeld. <a href="http://www.borio.tv/?vid=3467" target="_blank">Georg Veit im Interview</a>

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Geistliche, alte Jungfern und Journalisten: Ob im klassischen Detektivroman oder im deutschen Regionalkrimi, Amateurermittler, die den staatlichen Ordnungshütern zeigen, was eine Harke ist, finden sich in allen Schichten der Gesellschaft. Der münsterländische Autor Georg Veit ist dennoch wahrscheinlich der erste Krimiautor, der einen Studienrat auf Verbrecherjagd schickt. Natürlich darf dieser nicht der typische Gymnasialpauker mit VW Passat und Bandscheibenvorfall sein. Veits Held heißt Peter-Paul Pfühl, fährt ein sportliches Cabrio, züchtet Tomaten und möchte vor allem in Ruhe gelassen werden. Warum ihm dieses nicht gelingt, davon kann in bislang zwei Krimis nachlesen, in denen sich das beschauliche Münsterland als ein wahrer Hort des Verbrechens präsentiert. Pfühls zweites Abenteuer beginnt mit einem toten Hahn im Nachbarhaus und endet noch lange nicht, als der Hobbydetektiv fragwürdigen gentechnischen Experimenten auf die Spur kommt. Wer gleichermaßen witzige wie geistreiche Krimis mit Lokalkolorit mag, wird hier auf seine Kosten kommen.
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein ungewöhnliches Trio; in persona: ein Chemielehrer, eine Putzfrau und ein Kommissar a.D. räumt auf ungewöhnliche Weise Missstände aus dem Weg – ohne Polizei; diesmal mit Hilfe einer Motorradgang + mit Erpressung. Ziemlich skurril + sehr nett :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bolten am 18. Januar 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mein Mann ist ein großer Hühnerfreund, deswegen schenkte ich ihm dieses Buch. Es ist aber wohl eher langweilig nach seinem Ermessen. Ich selbst habe es nicht gelesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Hahnenkampf: Ein Krimi aus dem Münsterland

MÄSSIG!
Im Stil eines Halbstarken geschrieben (vielleicht auch für Halbstarke?)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden