Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longss17



am 14. August 2017
Sehr schönes Buch, dass vorher schon Freude auf den Urlaub macht. Hat uns bei unserem diesjährigen Hausbooturlaub gute Dienste geleistet. So konnte man z.B. vor der Einfahrt in den Hafen schon mal nachsehen, wo die Gastliegeplätze sind und ob die Boxen groß genug sind. Hilfreich auch die Telefonnummern etc. - konnten wir alles gut gebrauchen. Wir haben unseren Törn anhand der Hafenbeschreibungen geplant und sind nicht enttäuscht worden. Gut gebunden, hat den regen Gebrauch ohne Schaden gut überstanden. Empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2017
Schöner, übersichtlicher Führer mit tollen Fotos.
Gut ist auch, dass die Telefonnummern von allen Marinas aufgeführt sind, so kann man vorher oder von unterwegs anrufen, ob noch Gastliegeplätze vorhanden sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Ein muss für jeden Freizeitskipper.
Buch ist sehr übersichtlich gestaltet und liefert zu allen
Marina und deren Umgebung wertvolle Tips.
Alles in allem gut investiertes Geld.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2015
Vor unserer Reise mit dem Hausboot auf der Müritz und den Kleinseen haben wir zur Planung nach Informationen gesucht. Von verschiedensten Seiten wurde uns das Buch empfohlen und auch bei Amazon gabs Top-Bewertungen.

Um es vorweg zu nehmen, es ist ein gutes Hilfsmittel aber die Top-Bewertung kann ich nicht ganz teilen. Bei uns im Buchladen war es leider nicht vorrätig, sonst hätte ich es nach dem Durchblättern ggf. auch nicht gekauft. So blieb nur die Bestellung. Geliefert wurde die "brandneue" Ausgabe von 2015.

Grundsätzlich liefert das Buch gesammelte Informationen zu den "größeren" Städten und Häfen. Dies ist zum Großteil so auch im Internet verfügbar, erfordert aber einiges an Zeit. Spätestens wenn der avisierte Hafen belegt ist oder man ihn - z. B. wegen Wartezeiten an den Schleusen - nicht mehr erreicht, hat man schnell eine Alternative und Telefonnummer der Alternativhäfen gefunden ohne erst im Internet suchen zu müssen. Entgegen der Angabe im Buch sind die Schleusen in der Hauptsaison schon seit Jahren bis 20:45 bzw. 21:00 Uhr geöffnet.

Erst einmal erfolgt eine Unterteilung in vier Reviere, die Häfen sind jeweils entlang der Fahrstrecke logisch geordnet und können leicht gefunden werden. Zu den "größeren" Städten gibts die wichtigsten informationen mit Sehenswürdigkeiten, Stadtinformation, Apotheken, Ärzten, Einkaufsmöglichkeiten etc. in Kurzform. Hilfreich wäre eine Zusatzinformation zur Einwohnerzahl ggf. mit / ohne Touristen um sich von der Größe ein besseres Bild zu machen. Der im Miniformat abgebildete Stadtplan bringt nichts, man kann lediglich die Position der Häfen erahnen. Für Details muss man ins Internet oder aber sich dann vor Ort informieren. Hier wäre es schön auf einer Seite oder ggf. auch Doppelseite einen größeren Plan zu liefern.

Zu den Häfen erhält man Telefonnummern des Hafenmeisters, Hafenskizze, Ausstattung, Preise und weitere Kurzinformationen wie Restaurants oder Sehenswürdigkeiten. Bei den gemachten Angaben konnten wir keine nennenswerten Abweichungen feststellen, logischerweise gibt es immer wieder Veränderungen. Auch so mancher Hafenmeister ist ab 16 Uhr nicht sofort per Telefon erreichbar aber dies ist auch nicht verwunderlich, geht doch da das "Geschäft" richtig los, einfach 5-10 min später probieren hilft manchmal. Die wichtigsten Informationen und Beispielrechnungen werden auch noch mal in Tabellenform am Ende des Buches zusammengefasst. Für uns war der ganze Zahlensalat ziemlich überflüssig aber vielleicht findet so ja auch eine "Anpassung" zwischen den Häfen statt, Konkurenz belebt bekanntlich das Geschäft.

Was mich als Hausboot-Anfänger stört sind die Hafenskizzen an sich. Gerade dafür kauft man doch das Buch und möchte vorher sehen, wo man als Gast anlegen kann. Erst einmal sind die Skizzen beliebig gedreht. Ein kleiner Kompass zeigt zwar jeweils die Ausrichtung an aber warum wird teilweise z. B. Nord und Süd nahezu auf den Kopf gestellt. Alles nur damit es besser auf die Seite passt? Ich würde mir eine einheitlich Ausrichtung nach Norden wünschen. Noch gravierender finde ich, dass die Gastanleger tatsächlich nur teilweise gekennzeichnet sind. Wenn man den Hafen von weiten einsehen kann meist kein Problem, bei manchen Häfen würde man unnötig rumrödeln. Nahezu fehlerfrei und vollständig ist die Kennzeichnung auf der Openseamap, welche wir bei Bedarf dann genutzt haben.

Ebenfalls nicht so gelungen sind manche Fotos der Häfen, auf denen teilweise absolut nichts zu erkennen ist. Hier wäre eine Auffrischung aus größerer Höhe ggf. mit einer Drohne wünschenswert. Eine weitere sinnvolle Ergänzung wäre die Nennung von Ankerplätzen in der Nähe, da in der Hochsaison so mancher Hafen ausgelastet ist.

Zusammenfassend werden aus meiner Sicht viele sinnvolle Informationen gegeben, gerade für diejenigen, die nicht im Internet sich die einzelnen Informationen zusammensuchen wollen. Die Hafenskizzen sollten in jedem Fall überarbeitet werden. Die anderen gesagten Punkte wären sinnvoll. Der Preis erscheint auf den ersten Blick hoch, doch was kostet denn auch nur eine Woche Bootmiete oder die Anlagegebühr für nur eine Nacht? Er ist aus meiner Sicht also durchaus berechtigt. Mancher nutzt es vielleicht auch zum Preisvergleich der Häfen, was ich persönlich lächerlich finde, denn dann braucht man erst garnicht solch eine Urlaubsfahrt zu machen und sollte besser zu Hause bleiben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2012
Seit einigen Jahren sind meine Familie und ich recht begeisterte Hausbooturlauber. Da wir in diesem Jahr eine Tour über die Mecklenburger Seenplatte planen, habe ich mir zur Vorbereitung hierauf diesen Hafenführer für Hausboote geleistet.
Was mir zunächst gleich aufgefallen ist: Das Buch beschreibt wohl so ziemlich jeden Anleger in unserem Urlaubs-Gebiet, selbst kleine und versteckte, die mir während meiner ersten Planung mittels Wasserkarte gar nicht aufgefallen waren. Jeder Anleger ist kurz beschrieben und alle wichtigen Informationen werden sehr übersichtlich präsentiert. Alle Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants in der Nähe werden kurz benannt , so dass man einen guten Überblick über den Hafen bekommt. Besonders gut finde ich auch, dass man hier alle Telefonnummern der Anleger übersichtlich beisammen hat, so dass man schnelle Nachfragen zur aktuellen Belegung stellen kann. Zudem schön hilfreich meiner Ansicht nach: Jeder Anleger wurde kartographiert, so dass man bei der Anfahrt bereits einen Überblick hat, wie man an den Anleger heranfahren muss. Hier hier hat man mal mitgedacht: Das Buch wurde großformatig gedruckt und man kann es problemlos geöffnet vor sich hinlegen, so dass man die Karten auch beim Navigieren gut benutzen kann.
Der Autor hat sich sogar die Mühe gemacht, nicht nur die einzelnen Anleger in Augenschein zu nehmen, sondern auch die Umgebung zu beschreiben. So erhält man zumindest für kurze Landgänge genügend touristischen Informationen und muss nicht auf weitere Reiseführer zurückgreifen. Letztendlich ist mir noch das sehr gute Register am Ende des Buches aufgefallen. Hier kann man auf einen Blick die unterschiedlichen Leistungen der Häfen in einer Region vergleichen und vor allem auch die Preise. Es ist mir bereits bei unserer letzten Tour aufgefallen, dass die Hafengebühren bei vielen Häfen nicht mit den angebotenen Leistungen in Einklang stehen. Solchem Nepp kann man durch das Buch in Zukunft bequem ausweichen und allein mit dieser Ersparnis wird der (nicht ganz preiswerte) Anschaffungspreis wohl wieder kompensiert werden.
Alles in allem ein wirklich nützliches Buch, das meine Reiseplanung jetzt schon maßgeblich beeinflusst hat. Bei zukünftigen Auflagen sollte man eventuell die Fotoqualität nochmal überprüfen. Obwohl die Motive häufig einen guten Eindruck von der Stimmung am Ort vermitteln, sind einzelneFotos recht grobkörnig und auch wenig farbintensiv. Aber das sagt nur der Hobbyfotograph in mir , der Hobbykapitän ist begeistert.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Der Hafenführer deckt eine Vielzahl von Häfen ab, die Beschreibung zu den aufgeführten Häfen und der näheren Umgebung ist meiner Meinung nach aber nicht ausführlich genug und muß durch weitere Quelle ergänzt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2014
Für unseren ersten Bootsurlaub haben wir uns den Hafenführer für Hausboote für den Bereich Mecklenburg angeschafft. Zuerst habe ich gedacht: "gebundenes Buch, vielleicht zu umständlich" und "ob sich der Preis wohl lohnt". Im nachhinein kann ich sagen, es hat sich gelohnt. Zusammen mit dem Törnatlas von Quick Maritim (Kartenmaterial) habe ich schon lange vor dem Urlaub über den Hafenführer gesessen und unsere Tour grob vorgeplant und somit schon richtig Lust auf den Urlaub bekommen. Da man aber nicht immer alles genau planen kann (was auch gut ist) hat uns das Buch auch auf der Reise weiterhin gut unterstützt. Alle wichtigen Informationen kurz und knapp aufgezählt, durch die Angabe der Preise konnte man die Kosten im voraus einschätzen und was ich sehr gut fand, waren die Übersichtspläne der Häfen/Anleger. Zusätzliche Häfen sind auch noch hinten auf den letzten Seiten mit Kurzangaben verzeichnet. Fazit: eine Anschaffung die sich lohnt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Unsere Familie mit 2 Kindern (6 und 2 Jahre) sowie eine befreundete Familie mit einem 2jährigen Kind) waren Anfang Juni 2013 von Potsdam nach Kleinzerlang unterwegs. Und das Buch Hafenführer für Hausboote - Müritz, Havel, Seenplatte" war dabei unser ständiger Begleiter.

Bereits im Vorfeld sorgte das Buch für Vorfreude auf die Tour. Es wurde genau studiert, so dass wir für die grobe Streckenplanung (wie viel man genau schafft, weiß man ja nie so genau, z.B. wg. der Kinder oder Schleusenstau) ein paar Favoriten ermittelt hatten.

Und in der Praxis enttäuschte das Buch dann auch nicht - wie beschrieben wurden die verschiedenen Marinas vorgefunden. Weil man vorher schon recht genau wusste, was einen im Hafen erwarten wird, konnte man die Einkaufs- und Spielplatzplanung stets an die Beschreibungen im Buch anpassen.

Der Preis mag für einen Reiseführer vielleicht zunächst etwas abschreckend sein - aber ohne das Buch hätten wir einige schöne Häfen nie entdeckt. Und das wäre wirklich schade gewesen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2012
Obwohl wir 'unser' Revier schon ganz gut zu kennen glauben, haben wir die rund 30 Euro investiert und wurden nicht enttäuscht! Vor allem gefallen uns die Hafendarstellungen in der Draufsicht. Schnell sind so die Gastliegeplätze in unbekannten Häfen zu finden. So etwas hätten wir uns zu Beginn unseres Charterlebens gewünscht; etwa im Dalben- und Steggewirr beim Besuch der "Marina Lanke/Berlin" oder bei der Einfahrt in den damals gut besuchten neuen "Oranienburger Schlosshafen". Aber auch die sonstigen vielseitigen Infos überzeugen und erleichtern die Törnplanung erheblich. Wir halten das recht aufwändig gestaltete Buch für eine sinnvolle Ergänzung der Bordlektüre, zumindest aber für eine appetitmachende Bereicherung der heimischen Sammlung von Revierinfos.
Esfehlt eigentlich nur noch ein Teil 2: das Revier südlich der Marina Liebenwalde. Aber das scheint bislang noch Wunschdenken leider! FAZIT für Revierneu- und altlinge: *** EMPFEHLENSWERT *** (und fast schon zu schade für den Bordalltag)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Die Ratschläge und umfangreichen Informationen haben uns bei unserer Bunbo-Tour sehr geholfen.
Sowohl bei der Planung als auch während der Fahrt haben wir sehr von den detaillierten und
umfangreichen Hafenbeschreibungen, Lageplänen und Freizeittipps profitiert.
Wichtig und hilfreich sind auch die Rufnummern der Hafenmeister, da Bunbos mehr Platz brauchen als andere Boote und das im Vorfeld direkt abgeklärt werden kann.
Die Fotos sind toll und lassen die Erlebnisse auf unserer Tour sofort wieder aufleben.
Sie machen vor allem Lust darauf mit dem Boot neue Gegenden zu erkunden!
Ich freue mich schon auf den Band 2 für Berlin und Brandenburg, denn obwohl das (unkomplizierte) Ankern und Übernachten auf kleinen Seen absolut traumhaft ist, stelle ich mir die Kombination mit dem Besuch von größeren Städten auch sehr reizvoll vor.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden