Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
21
Hüterin der Seele -: Roman (Sea Haven, Band 2)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


VINE-PRODUKTTESTERam 8. November 2012
Judith lebt mit ihren Schwestern u.a. auch Rikki aus Teil 1 abgelegen an der Küste. Sie beherrscht die Kraft des Geistes und kann die Naturkräfte ihrer Schwestern verstärken und lenken.
Sie kämpft jeden Tag mit der Finsternis in ihr, die in ihr lebt, seitdem ihr Bruder von ihrem damaligen Geliebten brutal getötet wurde und ihr Gabe dann außer Kontrolle geriet. Seitdem versteckt sie diese düsteren Gefühle tief in sich und drückt sie in düsteren Kunstwerken aus, die sie in einem geheimen Raum in ihrem Haus aufbewahrt.

Stefan Prakenskij ist einem Killer auf der Spur, der es auf seinen Bruder abgesehen hat. Er möchte den Killer unbedingt zur Strecke bringen und gleichzeitig seinen Auftrag ausführen, Judith zu überwachen und zu überprüfen, ob sie noch mit ihrem Ex-Freund, einem gefährlichen Verbrecher, in Verbindung steht.

Unter einem Vorwand die Kunstgalerie im Ort zu kaufen, lernt er sie auch kennen und ist erschrocken darüber, wie viele Gefühle er plötzlich empfindet, wenn er Judith nur in die Augen sieht. Auch Judith ist fasziniert von Stefan, der sich ihr als Thomas Vincent vorstellt. Doch sie ist auch vorsichtig auf Grund ihrer schlechten Erfahrungen in ihrer Vergangenheit.

Christine Feehan beschreibt sehr detailliert, was die beiden Hauptprotas empfinden und wie sie langsam anfangen, auch angezogen durch ihrer beider Gaben, Gefühle füreinander zu entwickelt. Auch die Rahmenhandlung fand ich gut gelungen, denn der Killer, der es auf Lev (Bruder von Stefan) abgesehen hat, gibt nicht auf und es kommt zu spannenden Verfolgungsjagden.
Besonders romantisch war es, wie aus der Anziehung ihrer Gaben auch langsam Vertrauen wächst (das macht vor allem Stefan zu schaffen, der seit seiner Kindheit eigentlich niemanden mehr richtig nah an sich ran gelassen hat). Man erfährt als Leser auch wie brutal Stefans Vergangenheit war und wie sehr er sich ein "anderes" Leben wünscht.
Die Beschreibungen der Gefühle und Gedanken sind sehr ausführlich; manchmal hätte dies einen Tick weniger sein dürfen :-) ) Trotzdem habe ich mich "Hüterin der Seele" gut unterhalten gefühlt und Christine Feehan hat hier Liebesgeschichte und Spannungsfaktor gut gemixt.
Am Ende kommt es zum großen Showdown einmal mit dem Killer und auch mit dem Ex-Freund von Judith.

Fazit: Schöne sich langsam aufbauende Liebesgeschichte und viel Spannung, 4/5 Punkten.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. November 2012
Wirklich begeistert hat mich von der Autorin die Reihe um die Drake-Schwestern, besonders das Buch, das um Ilja, den ersten Bruder handeltGesang des Meeres: Roman: Drake-Schwestern 06, daher habe ich mich im letzten Jahr so gefreut, als die Sea-Haven-Saga begann und mit ihr die Aussicht bestand, von allen Prakenskij-Brüdern Geschichten zu lesen.

Inhalt:
Sechs Frauen haben sich nach dramatischen Ereignissen in ihrer Vergangenheit zusammengetan und in Sea Haven, dem Heimatort der Drake-Schwestern, eine Farm gekauft. Ziemlich zurückgezogen leben sie dort und bereits im ersten Band Gebieterin des Wassers: Sea Haven 1: Sea Haven 01, tauchte ein Fremder auf, in den sich die erste Schwester verliebte.
Auf der Suche nach seinem vermissten Bruder Levi begibt sich nun auch Stefan in den Ort, der für die Brüder (derer sind es sieben) einen Wendepunkt im Leben darstellt...

Meinung:
In diesem zweiten Teil der Serie hat mir gut gefallen, dass nicht alles so glatt gelaufen ist, wie im ersten. Hier gibt es nicht sofort eine 'mentale' Verbindung zwischen den Liebenden, sondern es müssen erst ein paar große und kleine Probleme aus dem Weg geräumt werden, um zueinander zu finden.
Stefan und Judith sind beides starke Charakter und auch wenn viele Ereignisse in der Vergangenheit sie verwundet haben geben sie die Hoffnung, ein 'normales' Leben zu führen, nicht auf.
Auch in diesem Buch sind mir unglaublich viele Wiederholungen aufgefallen, die das Lesevergnügen für mich getrübt haben, daher ziehe ich einen Stern ab. Zum Teil haben sich ganze Sätze wiederholt, Begebenheiten wurden immer und immer wieder erzählt und das hat mich nach dreiviertel des Buches dann doch erschöpft. Ohne dieses Manko wäre der Roman vielleicht einhundert Seiten dünner, aber schneller im Erzähltempo geworden.

Résumé:
Wieder ein schönes Buch aus der Feehan-Feder und m.M.n. besser als Teil eins.
Ich rate jedem interssierten Leser, vorher die Bücher der Drakes zu lesen, da sie zum Verstehen des Gesamtbildes nötig sind und einem sonst wichtige Hintergrundinformationen fehlen.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Februar 2013
Christine Feehan hat einen sehr guten Schreibstil. Die Geschichten sind spannend, die Hauptfiguren haben immer sehr ausgeprägte Persönlichkeiten, auch die Frauen.
Nebst spannender Geschichten kommt auch die Romantik nicht zu kurz. Es sind sicher eindeutig Frauenromane
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. November 2012
Ich hatte ja alle Bücher über die Drake-Schwestern gelesen und war etwas skeptisch über den "Nachfolger".
Der Schriftstellerin ist aber der Bogen sehr gut gelungen. Ich bin schon gespannt auf die weiteren. Ich bin eher durch Zufall auf diese Serie gestoßen. Ich werde mir auch den 1 Teil noch runterladen. Es ist wie immer eine gute Kombination zwischen Spannung, Liebe und Sex.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. September 2012
Gerade gelesen: Die Hüterin der Seele von Christine Feehan, 2. Teil der Sea Haven-Saga - 511 Seiten - Endlich war es im Briefkasten, der schon sehnsüchtig erwartete 2. Teil um die "Schwestern im Herzen", die sich gemeinsam in Sea Haven niedergelassen haben und eine Farm bewirtschaften. Ein weiterer Prakenskij-Bruder spielt neben Judith, der Künstlerin, die Hauptrolle in diesem Teil. Er ist unter ähnlichen Umständen aufgewachsen wie seine Brüder und auch er wurde Agent. Das einzig nervige am Buch sind häufige Satzwiederholungen. Ganz viele Fragen sind aber schon wieder offen, vor allem um Blythe, die älteste "Schwester", die keine richtige Gabe besitzt, aber auf ihre Art sehr mächtig ist... Also warten auf die nächsten Bände, wann werden die wohl erscheinen???
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. September 2012
Zweiter Band der Sea-Haven-Saga.

Judith trifft auf Stephan. Von der ersten Seite an steckt in der Geschichte Spannung, knisternde Erotik, Leidenschaft, Wut, Liebe und überraschende Wendungen. Die Handlung fesselt einen an dieses Buch bis man an die letzte Seite angekommen ist. Auch dann ist man überrascht das es schon vorbei ist.

Seit Jahren wartet Judith, die Künstlerin unter den »Schwestern im Herzen«, auf den Mann, dem sie sich durch geheimnisvolle Bande verbunden weiß. Als Stefan Prakenskij nach Sea Haven kommt, fühlt sie ein Feuer in sich wie nie zuvor. Stefan ist gefährlich und leidenschaftlich, aber da taucht ein weiterer Fremder auf, den Judith nicht abweisen kann. Nur einer der beiden Männer wird den Kampf um ihre Liebe überleben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. September 2012
Das Buch heute erhalten und sofort ausgelesen. Es empfiehlt sich allerdings vorher die Drake Schwestern und die "Gebieterin des Wassers" gelesen zu haben, da die Geschichte sich oft auf diese Bücher bezieht.
Ich warte schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung (immerhin gibt es ja noch 4 Schwestern im Herzen!) ;)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. März 2015
Das Buch hat mich zu den sonstigen Büchern von Christine Feehan etwas enttäuscht. Auf dem Buchdeckel und durch die ersten Seiten im Buch dachte ich, es sei eine spannende Geschichte zwischen Judith, Stefan und LaRoux. Enttäuscht war ich, dass er erst wieder auf den letzten 30 Seiten eine Rolle spielte. Dazwischen wurde viel wiederholt und immer wieder geredet. Wäre das Ende nicht so kurz gewesen, dann hätte man die Geschichte gut über die Länge des Buches schreiben können. Die Erotik war dennoch gut geschrieben, nicht zu viel und auch nicht zu wenig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Juni 2014
Super Buch! Ich liebe diese reihe!! Lese sie total gerne spannend, romantisch und einfach magisch müsst ihr unbedingt auch lesen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. September 2013
Wer die schreibweise von Christine Feehan liebt, sollte auch dieses Buch auf jeden Fall lesen. Die Suchtgefahr ist sehr gross ; )) – besonders wenn man ein Kindl hat ; ))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden