Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hövding Airbag 2.0 Größe M mit schwarzem Überzug- Airbag für Radfahrer

3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
| 6 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Hals Umfang: M = 34 - 42 cm
  • Es ist eigentlich ein Kragen der einen unsichtbaren Helm (einen Airbag) enthällt.
  • Dieser wird im Falle eines Unfalls ausgelöst und entfaltet sich blitzschnell über Ihren Kopf.
  • Von einem Sensor werden die Bewegungen Ihres Körpers erkannt und zwischen normalen Bewegungen und der eines Unfalls sehr genau unterschieden.
  • Mindestalter: 15 Jahre

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, kauften auch



Hinweise und Aktionen

Produktbeschreibungen

Airbag für Radfahrer


Produktinformation

  • EAN/UPC: 4260285051067
  • ASIN: B00QX83C9E
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 12. Dezember 2014
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 179.735 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Ich fahre seit inzwischen über 2 Jahren und über 11.000km (mit einem Unfall mit Auslösung zwischendrin) einen Hövding 1.0 und habe jetzt gleich 2 weitere Menschen in meinem familiären Umfeld überzeugt, sich auch so ein Teil zuzulegen. Daran sieht man: Ich bin von diesem Produkt _wirklich_ überzeugt. Was der Hövding kann und was er nicht kann habe ich relativ ausgiebig in meiner Rezension des 1.0 beschrieben, das lässt sich dort recht gut nachlesen.

Seit einiger Zeit gibt es den Hövding 1.0 nicht mehr (wenn dann nur noch in Restbeständen bei diversen Händlern - wobei diese wiederum leider nur sehr selten explizit angeben, ob sie einen 1.0 oder einen 2.0 verkaufen), daher wurden die zwei Anschaffungen im familiären Umfeld dann Version 2.0. In dieser Rezension werde ich daher hauptsächlich die Unterschiede zwischen 1.0 und 2.0 beschreiben.

Vorweg: Ich bin vermutlich _nicht_ die Zielgruppe, die mit diesem Produkt angesprochen werden soll. Ich fahre lange Strecken bei jedem Wetter, sitze auch mal einen ganzen Tag lang (>6h) auf dem Fahrrad, bin auch mal ein ganzes Wochenende mit dem Rad unterwegs und brauche einfach nur ein robustes unkaputtbares pflegeleichtes immer zuverlässiges Stück PSA (persönliche Schutzausrüstung), das mir im Falle eines Falles meinen Hals rettet.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hollenfeld TOP 500 REZENSENT am 25. August 2015
Ich bin seit vielen Jahren nur sporadisch Fahrrad gefahren, seit Anschaffung eines Pedelecs nun allerdings wesentlich öfter unterwegs, auch zur Arbeit und somit viel im Stadtverkehr. Nach den ersten Touren war ich erschrocken, wieviel gefährlicher, hektischer und verdichteter der Verkehr geworden ist. Und nach den ersten Beinahezusammenstößen, Vorfahrtschneidereien und mehrfach spontanem Autotürenöffnen in meinem Fahrweg - noch konnte ich ausweichen! -, machte ich mir wirklich ernsthaft Gedanken um meine Verkehrssicherheit - hätte ich früher im Traum nicht dran gedacht ...

Wahrscheinlich bin ich das perfekte Hövdingopfer. Ich kann einfach nichts am oder auf dem Kopf haben. Mutmaßlich Strickmützenphobie aus frühester Kindheit, vielleicht auch voluminöse Haarpracht. Helm geht gar nicht. Da ist so ein Hövding doch eine nette Erfindung - ich war von der Idee begeistert.

Beim Fahrradhändler meines Vertrauens habe ich dann einfach mal einen Hövding "angezogen" und war schockiert. Langhalsige Personen sind bei diesem Gerät eindeutig im Vorteil. Ich wurde da ziemlich reingepresst und sah bei Weitem nicht so "unbeschwert" aus, wie die schwanenhalsigen Fotomodelle, die den Hövding bewerben. Beim ersten Anziehen ist man auch sehr hilflos, was das Andocken und Einschalten des "Häuptlings" angeht. Mit etwas Übung wird man aber flotter, und mit längerem Tragen passt sich die sperrige "Halskrause" tasächlich etwas besser ihrem Träger an.

Was ich auch unterschätzt hatte, ist die Ausladung nach hinten, dort ist noch jede Menge Helm-Technik untergebracht - ein richtiger "Knubbel", der einem im Nacken sitzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Nutze den Hövding seit ca. einem Jahr und bin immer noch begeistert (ca. 1500 km mit ihm gefahren)
Ich habe mich umfassend vor dem Kauf informiert, die einschlägigen Videos gesehen, z.B. bei Stefan Raab.
Und das Konzept hat mich überzeugt.
Wer wie ich schon Zeuge mehrerer Radunfälle war, bei denen es z.T. zu schweren Verletzungen kam, überlegt sich irgendwann, dass ein Schutz vielleicht doch sinnvoll ist.
Einen normalen Helm finde ich für den täglichen Gebrauch unpraktisch. Natürlich wäre es gut, immer brav den Helm aufzusetzen, aber man macht es ja nun mal nicht. Bei dem Hövding ist das anders. Nach einer kurzen Eingewöhnung trage ich ihn wie selbstverständlich und er stört mich am Hals nicht mehr.

Vorteile:
- sicherer als ein Fahrradhelm
- für Leute, die einen Helm aus diversen Gründen einfach nicht aufsetzen
- wird von mir bei jedem Wetter genutzt
- Akku hält lang genug, Befürchtung diesbezüglich war unbegründet
- geniale Produktidee

Nachteile:
- Preis
- muss im Ernstfall gegen einen neuen Hövding ausgetauscht werden

Schade, dass er so teuer ist und daher bisher noch wenig genutzt wird.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von C. B. am 2. Juli 2016
Verifizierter Kauf
Mich wunderts, dass er vielen zu eng ist. Mir ist die mittlere Grösse fast zu weit, was aber toll ist, weil dann noch der Jeansjackenkragen oder ähnliches zwischen Hals und Hövding passt und ihn vor Bartstoppelabrieb oder Schweis schützt. Anfangs vorsichtig, gehe ich nun ganz unbefangen mit ihm um. Manchmal aktiviere ich ihn nicht, wenn ich im Schritttempo durch Menschenansammlungen fahre, denn einen solchen Abwurf vom Rad, kann man ohne das teure Auslösen des Hövding auch wegstecken...Leider ist er mir mal beim Ausziehen über den Rücken runtergefallen und ich bin auf eines seiner Enden getreten. Seit ich weiss, daß dort die Sensoren sitzen, weiss ich nicht ob er noch Bewegungen registriert. Ich werde mich an Hövding wenden mit dieser Frage, die noch nirgends gestellt wurde. Ladezeit am PC und Akkuleistung stimmen mit den Angaben überein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden