Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Höllen-Lärm - Die komplet... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Höllen-Lärm - Die komplette, schonungslose, einzigartige Geschichte des Heavy Metal Gebundene Ausgabe – 24. Januar 2013

4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 24,99 EUR 11,99
73 neu ab EUR 24,99 6 gebraucht ab EUR 11,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Höllen-Lärm - Die komplette, schonungslose, einzigartige Geschichte des Heavy Metal
  • +
  • Rock & Metal: Die Chronik des Krachs
  • +
  • 111 Gründe, Heavy Metal zu lieben - Erweiterte Neuausgabe: Ein Kniefall vor der härtesten Musik der Welt - Mit 33 brandheißen Bonusgründen
Gesamtpreis: EUR 54,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ian Christie wuchs in den Metal-Hochburgen von New Mexiko, Indiana und Washington, aber auch in der Schweiz und in Deutschland auf. Seit 1992 lebt er in New York. Seither schrieb er hunderte von Artikeln über Heavy Metal und etablierte Magazine wie Spin, AP, CMJ oder Metal Maniacs und er wirkte am Trouser Press Guide To 90s Rock mit.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Auch wenn es manche Leute nicht wahrhaben wollen, Heavy Metal ist ein wichtiger Bestandteil der Subkultur.
Ebenso der neueren Kulturgeschichte und auch der zeitgenössischen Kultur. Ohne Wenn und Aber.
Das Buch "Höllen-Lärm: Die komplette schonungslose Geschichte des Heavy Metal" will ihren Beitrag zur Kulturgeschichte beitragen,
schafft es jedoch nicht aus den Fakten herauszukommen und es bleibt nur eine Chronik.
Auch muss man sich an den Schreibstil von Ian Christe gewöhnen. Der erinnert ein bisschen an den Versuch einer "Heavy Metal Bibel".
Was bleibt ist, jedoch ein sehr unterhaltsames Buch. Weniger gut ist, das an mittelalterliche Tod und Teufel Darstellungen erinnernde Cover.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Bei diesem Buch scheiden sich bei mir die Geister.

Der "Heavy Metal" wird von seiner Anfangszeit bis jetzt beschrieben und Chronologisch aufgearbeitet.

Hierfür werden auch Bands und deren Ausnahmealben präsentiert für bestimmte Metalbereiche - Doom Metal = Candlemass/Black Sabbath etc..

Das Buch liest sich flüssig, nur kam mir das vor, als wenn man auch wirklich alles nach und nach "abarbeitet"!

Den Lesespass beeinträchtigt dies immens, falls man nicht alles wissen möchte oder nicht so ein eingefleischter Fan ist, dann zieht sich das Buch.

Wirkliche Highlights bzw. Informationen die man als Metalfan nicht kennt, gibt es nicht, also keinerlei Überraschungen.

Fazit: Dieses Buch braucht kein "Metalfan", da es hier nichts neues zu entdecken gibt.

Für Leser, die die "Metalwelt" näher kennenlernen möchten, ist es empfehlenswert.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von junior-soprano TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 26. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Der Schriftzug Heavy Metal auf dem Cover ist silbern geprägt. Unter dem Schutzumschlag befindet sich ein silberner Schriftzug Höllen-Lärm auf dem gebundenen Buchdeckel. Edel. Hier wird gleich deutlich: Autor Ian Christie geht es darum zu zeigen, dass diese Musik etwas von bleibendem Wert darstellt und kein kurzfristiger Trend, kein Wegwerfprodukt ist. Das gilt zweifellos für die Top-25 Alben, die sich am Ende des Buches finden: Slayer, Iron Maiden, Judas Priest u. a. Diese und die anderen Listen haben mir mit am besten an diesem Buch gefallen. Was mir fehlt sind (Farb)Fotos der besprochenen Alben und generell mehr Tiefgang. Für Einsteiger ist das Buch eine sehr ergiebige, lehrreiche und unterhaltsame Lektüre. Für Fortgeschrittene ist es dann aber sehr mager, was in diesem Buch etwa über Nu Metal geschrieben wird: einige Sätze über Marilyn Manson und Slipknot, das war's fast schon. Dafür immer und immer wieder Metallica.

Schlimmer Schnitzer übrigens auf der Buchrückseite: Es heisst Thrash Metal und nicht Trash Metal! Obwohl manch Scoropions-Hasser Wind of change wohl als Trash Metal bezeichnen würde...

Metal Techno, Skandinavischer Black Metal, Grindcore, Glam Metal usw. - die Bandbreite ist überraschend gross. Auch Punk-Pioniere wie Iggy Pop und die Ramones, sowie Grunge-Held Kurt Cobain werden in diesem Buch erwähnt. Über die Hardrocker Aerosmith und Led Zeppelin hingegen findet sich wenig, stattdessen werden Black Sabbath als die Erfinder des Heavy Metal gefeiert.

Für die Metal Kids von heute ist manch sonderbares dabei: Mötley Crüe und Poison oder auch die Fake-Metal Band Europa - sollte man nicht vergessen, das es sowas auch mal gab. Ist amüsant.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
mit diesem werk legt der autor ein auch für nicht kenner der metalszene inormatives buch vor. es werden sämtliche stilrichtungen des metals beschrieben, wobei auch auf musik eingegangen wird die durch ihn beeinflusst wurde oder ohne heavy metal gar nicht denkbar wären. ganz nebenbei bekommt der leser eine alles im allen recht ausfürliche wenn auch kühle bio der metalgötter metallica ( welche im buch auch immer wieder als solche bezeichnet werden) so das man sich das lesen einer ausführlichen bio im grunde sparen kann.natürlich kommen auch alle anderen bands zum zuge und zu wort. das ganze wird durch genre-tafeln in allen 20 kapiteln und einem umfangreichen anhang,zahlreichen fotos und einem heavy metal stammmbaum( ja auch soetwas gibt es) abgerundet.

alles in allem macht dieses buch selbst langjährigen fans des genres lust auf mehr und sollte auch bei diesen im bücherregal nicht fehlen.

tipp: legt eure lieblings metalplatten auf und lest und hört und lest und hört...
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden