Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Höhentrekking und Höhenbergsteigen Broschiert – 26. November 2010

4.8 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 6,90
1 neu ab EUR 6,90

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Gelesen habe ich dieses Buch zur Vorbereitung auf eine Tour nach Nepal, die bis auf 5.500m geht. Solche Höhen sind für den menschlichen Körper eine Herausforderung, an die er sich anpassen muss und kann, und diese Anpassung wird sehr gut erklärt. In medizinischen Details, die man auch überfliegen kann, denn entscheidend sind die Ratschläge, wie man Touren plant, sich vorbereitet, was man bei der Durchführung beachten sollte. Bestimmte Berichte sind krass, der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund und erzählt von schlimmen Fällen von Höhenkrankheit, erklärt aber auch, dass man mit der richtigen Strategie und richtigem Verhalten die Gefahr durchaus mindern kann - und der Straßenverkehr letztendlich gefährlicher ist.
Im Buch gibt es ein spezielles Kapitel für frauenspezifische Themen, es geht um Höhenhusten, um Touren auf hohe Berge in den Alpen, um richtiges essen und trinken und vieles mehr - sehr interessant und sehr nützlich, wenn man eine Tour in die Anden oder den Himalaya plant. Der Autor war selbst schon auf vielen Expeditionen und Gipfeln und schreibt sehr glaubwürdig, praxisnah und auch spannend - die tollen Bilder zeigen nämlich, dass sich das Risiko lohnt und man tolle Wanderungen unternehmen kann, wenn man sich an ein paar einfache Regeln hält.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Das Buch habe ich ursprünglich als absoluter Laie (Medizin und Bergsteigen) für einen kurzfristig geplanten Aufstieg auf den Kilimandscharo (Kilimanjaro, Kilimandscharo-Massiv oder Mount Kilimanjaro) gekauft.
In leicht verständlicher Weise werden klar gegliedert die wesentlichen Grundlagen zur Höhenanpassung und die Risiken eines Höhenaufenthalts erläutert. Kurz, sachlich und dabei für den Einstieger völlig ausreichend beschreibt der Autor die Grundlagen, Höhenkrankheiten, Gesundheitsrisiken und Möglichkeiten des Höhentrainings.
Dabei ist alles leicht verständlich geblieben. Vor allem die kurz gehaltene sachliche Darstellung, die alle Grundlagen anspricht, hat mich begeistert. Der Autor hat es geschafft, ausreichend alle notwendigen Aspekte anzusprechen und das Buch nicht unnötig aufzublähen.
So war es mir leicht möglich, objektiv zu entscheiden, ob meine körperliche Verfassung mit den Risiken eines Aufstiegs vereinbar ist.
Gerade wer völlig unerfahren ist und mal eben auf den Kili laufen möchte, ist hier bereits richtig aufgehoben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ein sehr gelungenes Gesamtwerk, dass dem "Nichtmediziner" die Auswirkungen und Folgen der Höhe auf den menschlichen Organismus sehr prägnant erklärt. Mit vielen tollen Tipps für jeden Bergsteiger bezuüglich der richtigen Taktik in den unterschiedlichsten Höhen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich habe mir dieses Buch gekauft, um mich langsam in größere Höhen zu wagen. Da ich oft allein unterwegs bin und weit weg von Bergen wohne, suchte ich eine Theoriegrundlage und praktische Tipps.
Nachdem ich das Buch komplett gelesen habe, freue ich mich auf die kommenden Abenteuer und bereue den Kauf keine Sekunde. Im Detail:
- Ohne Theorie geht es nicht: Es gibt zu Beginn des Werkes einen längeren Theorieteil, der aber sicher wichtig ist und mit zahlreichen und sehr gut gemachten Bildern gut verständlich ist.
- Höhenkrankheiten: Es werden die möglichen Höhenkrankheiten aufgelistet und einzeln beschrieben
- Der Berg ruft: Hier beginnt der Praxisteil. Als Beispiele 2 Klassiker, die sicher jeder kennt und bei fast jedem auf dem Wunschzettel stehen
- Vorbereitungen Zuhause: Wieder ein Praxiskapitel mit den Möglichkeiten, sich zuhause auf ein entsprechendes Unternehmen vorzubereiten

Den Theorieteil finde ich völlig umfassend, die restlichen Teile sehr gut mit vielen Beispielen aus der Praxis.

Ich hätte folgende Anmerkungen und Wünsche an eine mögliche neue Auflage:
- Der Autor beschreibt einige "Standart-Berge" auf dem Weg zu hohen Zielen (erst Alpen, das Kilimandscharo, die Anden, Himalaya usw. und nennt konkrete Berge über die sich der Neuling langsam steigern kann): Schade das für die wichtigsten 4 bis 6 Berge nicht auch entsprechende Aufstiegsbeispiele wie für die beiden Trecks in Nepal gezeichnet wurden. Lediglich ein theoretischer 8.000er wird in Textform beschrieben, sofern er einige Hochlager hat.
- Zur Eigen- oder Fremddiagnose gibt es bei jeder Höhenkrankheit Syptomangaben und die jeweiligen Unterscheidungskriterien.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Background: ich gehe in einem Monat das erste Mal auf 6000müM. Trekking für 6 Tage.

Eindruck: sehr glaubwürdig, viele eigene Erfahrungen, sehr umfangreich, gibt eine Menge Denkanstösse, trotzdem kompakt und flüssig geschrieben. Gut zum Durchlesen und auch zum erneut nachschlagen.

Ich fühl mich nun besser gerüstet mit all diesem Wissen. Im Internet gibt's zu viele subjektive Eindrücke, welche oft umfundiert sind und eher verwirrend wirken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden