Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hänsel und Gretel - Hexen... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,87
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
In den Einkaufswagen
EUR 10,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
In den Einkaufswagen
EUR 12,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media4world
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hänsel und Gretel - Hexenjäger - Extended Cut [Blu-ray]

Entdecken Sie vom 18.07.- 24.07. eine Woche reduzierte Blu-rays, DVDs, Serien und weitere Angebote in der Aktion: 7 Tage Tiefpreise.
4.2 von 5 Sternen 557 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 7,97
EUR 3,94 EUR 2,61
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

7 Tage Tiefpreise
7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie vom 18.07.- 24.07. eine Woche reduzierte Blu-rays, DVDs, Serien und weitere Angebote in der Aktion: 7 Tage Tiefpreise.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Hänsel und Gretel - Hexenjäger - Extended Cut [Blu-ray]
  • +
  • World War Z [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 15,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Jeremy Renner, Gemma Arterton, Famke Janssen, Zoe Bell, Tomas Mann
  • Regisseur(e): Tommy Wirkola
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby TrueHD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Paramount (Universal Pictures)
  • Erscheinungstermin: 22. August 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 557 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00C5H99U8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.399 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach dem traumatischen Kindheitserlebnis im Pfefferkuchenhaus ziehen Hänsel und Gretel als rachsüchtige Kopfgeldjäger durch die finsteren Wälder, um böse Hexen zu vernichten. Als in Augsburg Kinder auf unerklärliche Weise verschwinden, wird das berüchtigte Geschwisterpaar zur Hilfe gerufen. Auf der Suche nach den Entführern erfahren sie von dem grausamen Plan der blutrünstigen Oberhexe Muriel (Famke Janssen) und ihrer schaurigen Hexenschwestern, die Kinder im "Blutmond" opfern wollen. Eine barbarische Hexenjagd beginnt, doch es wird knapp für Hänsel und Gretel: Als wäre der Kampf gegen die mächtigen Hexen nicht schon brenzlig genug, müssen sie auch noch den brutalen Amtsrichter Berringer (Peter Stormare) abwehren. Und nicht nur das: Gretel gerät in die Fänge der sadistischen Muriel. Es liegt nun an Hänsel, seine Schwester zu retten und die Hexen aufzuhalten.

Hänsel und Gretel: Hexenjäger
Hänsel und Gretel: Hexenjäger
Hänsel und Gretel: Hexenjäger

In Hänsel und Gretel: Hexenjäger ist das bekannte Geschwisterpaar erwachsen geworden und davon besessen, Hexen zu  töten – egal wo sie sich verstecken. In den Hauptrollen haben Stars wie Jeremy Renner (Marvel`s The Avengers, Mission: Impossible – Phantom Protokoll), Gemma Arterton (James Bond 007: Ein Quantum Trost), Famke Janssen (X-Men), Thomas Mann (Eine unsterbliche Liebe) und Peter Stormare (The Big Lebowski) sichtlich Spaß. Mit Tommy Wirkola (Dead Snow) als Drehbuchautor und Regisseur spielte der Film mehr als 200 Millionen US-Dollar an den Kinokassen weltweit ein.

Movieman.de

REVIEW: Märchen erfreuten sich immer wieder großer Beliebtheit. Auch die Filmindustrie entdeckt die gruseligen Geschichten stets neu. Nachdem bereits das Rotkäppchen in Red Riding Hood den Werwölfen den Garaus machte und im vergangenen Jahr das Grimmsche Märchen Schneewittchen als heitere Komödie Spieglein, Spieglein und als düsterer Fantasyfilm Snow White and the Huntsman Erwähnung auf der Leinwand fand, treffen wir nun auf Hänsel und Gretel.Der norwegische Regisseur Tommy Wirkola, der bereits mit seinem dunklen Nazi-Zombie-Film Dead Snow sein Faible für das Genre unter Beweis stellte, entwickelt die altbekannte Märchenerzählung von Hänsel und Gretel zu einem modernen Horrorszenario.Motiviert durch unbändigen Hass auf Hexen ist das Geschwisterpaar zu einem regelrechten Killerduo mutiert. Angesiedelt im Jahr 1812, dem Entstehungsjahr des Grimmschen Märchens, jagen Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) erbarmungslos die finsteren Gestalten der Magie. Aber trotz der düsteren Ausstattung und der bitterbösen Wesen kommt der Humor keinesfalls zu kurz. Und dies, obwohl der Film die Handlung in nur knapp 88 Minuten relativ kurz und knackig zusammenfasst und sich dabei schon nahe dem Trash-Bereich annähert.Jeremy Renner (Marvel's The Avengers) und Gemma Arterton (James Bond 007 - Ein Quantum Trost) verkörpern starke Figuren, auch wenn Hänsel aufgrund seiner Diabetes schon mal mitten im Kampf in die Knie geht. Den Part der finsteren Hexe Muriel verkörpert Famke Janssen (96 Hours) mit viel Esprit. Peter Stormare (Lockout) bekommt als Sheriff Berringer mächtig sein Fett weg. Wenn bereits seine gebrochene Nase das Publikum erfreut, sorgt sein Zusammentreffen mit einem Troll erst recht für Erheiterung.Der Look des Films gestaltet sich, nicht zuletzt durch das stolze Budget von 60 Millionen Dollar, wahrlich märchenhaft. Die Vergangenheit der Hexenjäger wird mittels Flugblätter und Holzstichen zusammengefasst. Die fiktive Gegenwart vereint einen zeitlos individuellen Look, der sowohl Elemente einer mittelalterlichen Fabel, als auch moderner Technologie erkennen lässt. Die Horror-Elemente verleihen dem eh schon düsteren Märchen eine blutige Komponente, die sich mit stimmigen Splatter-Effekten präsentiert. Mike Elizaldes (Hellboy) schaurige Masken für die abgrundtief hässlichen Hexen und die retro-futuristischen Waffen von Designer Simon Boucherie tun ihr Übriges, um den Look zu perfektionieren.Die in den Filmstudios von Potsdam Babelsberg erbaute Märchenwelt erscheint dank der 3D-Technik exakter und phantastischer als erwartet. Die Flugszenen der Hexen wurden beispielsweise unter Einsatz eines Green-Screen und zahlreicher Kabelaufhängungen realisiert. Insgesamt ist Wirkola ein durchweg funktionales Kino gelungen. Horror, gepaart mit rasanter Action und bissigem Humor so schaurig-schön fand bisher noch kein Märchenfilm seinen Weg auf die Kinoleinwand. Fazit: Blutrünstige Märchenadaption, die den Kampf gegen die böse Lebkuchenhexe aus einem neuen Blickwinkel betrachtet. Eine wahrlich gelungene, wenn auch kinderunfreundliche Interpretation der Grimmschen Erzählung.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das horrormäßige Märchenabenteuer kann mit klaren Bildernüberzeugen. Die Farben sind kräftig und sauber voneinander abgegrenzt. Das Lebkuchenhaus der bösen Hexe kommt dadurch sehr farbenfroh zur Geltung (0:03:50). Der Vorspann, der die Entwicklung der Geschwister anhand vonZeichnungen zusammenfasst, präsentiert sich in leuchtenden Gelb- und Rottönen. Das bäuerliche Leben wird in erdigen Tönen wiedergegeben (0:08:55). In den dunklen Bildern könnten die Schwarzwerte knackiger sein. Die Outfits der Hexenjäger erscheinen etwas matt (0:12:15). In den Waldszenen lassen sich minimale Kompressionen erkennen. Bei schnelleren Kamerabewegungen kommt es zu geringfügigen Detailverlusten und Nachzieheffekten, die jedoch nur wenige Sekundenzu sehensind (0:15:07). Die kontrastreichen Bilder lassen das Geschehen durchweg gut erkennen. Selbst die Szenen in dem düsteren Hexenunterschlupf lassen sich problemlos ausmachen, ohne dass die Figuren mit dem Hintergrund verschwimmen (0:23:50). Die Bildstärke entspricht den Erwartungen, die man eine DVD hat. Die wichtigsten Details werden deutlich abgezeichnet. Vor allem die Hexen (0:28:24) und die retro-futuristischen Waffen, die zu deren Bekämpfung verwendet werden.Der Hintergrund ist durch die rasanten Hexenjagden voll ausgefüllt.Neben Vogelgeschrei und zirpenden Insekten ist der Wald sehr lebendig(0:50:46). Die Verfolgung der Hexen ist sehr dynamisch auf der akustischen Ebene hervorgehoben. Die Dialoge sind in beiden Sprachspuren gut verständlich. Jeder Schlag, jeder Schuss und die Flüge mit dem Besen sind mit netten Effekten untermalt (0:51:26), die gelegentlich auch auf den hinteren Boxen zu vernehmen sind. Am lautesten ist der Hexen-Sabbat vertont, der mit sehr wuchtigen Tönen daherkommt. Schüsse und Explosionen nehmen den ganzen Hörbereich ein (1:04:58).Das Feature über die verhexten Stunden fällt mit knapp neun Minuten viel zu kurz aus. Die Zusammenfassung des Films, die mit Kommentaren von Cast und Crew vertont ist, ist durch die Einblicke in die Gestaltung des Looks interessant gestaltet. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Tino1992 TOP 1000 REZENSENT am 17. April 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich habe mir diese 3D-Bluray auf Grund einer Empfehlung von meinem Kumpel gekauft! Meinen Erwartungen waren eigentlich nicht besonders hoch, doch wurden 100 mal übertroffen! Dieser Film ist genau die richtige Mischung zwischen Metzelei und Humor! Seit langem mal wieder ein Film, den ich von Anfang bis Ende gern angeschaut habe!
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Einige Rezensenten, die anscheinend keinen Spaß verstehen, beurteilen diesen Film (oder die BD) vernichtend. Da ist sogar die FSK schon weiter, und das will was heißen. Anders ist die 16er Freigabe für einen derartigen Splatterfilm nicht zu erklären. Die haben doch tatsächlich erkannt, dass das Ganze pure Ironie ist. Und ich muss sagen, das funktioniert wirklich hervorragend weil der Film sich keine einzige Sekunde ernst nimmt. Selbst in den düstersten Szenen, auch wenn die Opfer mal keine Hexen sind. Alles ist so dermaßen überzogen und surreal (beleuchtet wird mit Kerzen, aber mit dem Elektroschocker wird wiederbelebt und betäubt). Wer das nicht erkennt, der geht wohl zum Lachen auch in den Keller. Auch die moderne Sprache inklusive deftiger Flüche in beiden Sprachfassungen schließen darauf, dass man niemals irgendwie authentisch sein wollte.

Das Bonusmaterial mag zwar arg überschaubar sein aber ansonsten bietet die BD in jeder Hinsicht Bestwerte. Bild, Ton und 3D Effekte. Alles vom feinsten. Passend zum absurden Plot (wobei das Originalmärchen eine ganz neue sogar plausible Erklärung erhält) sind die gezielten Pop-Out-Effekte sehr gut dosiert. Nicht zu oft aber wenn dann schreckt man schon mal zurück. Auch die Tiefenwirkung ist oft sehr gut wobei der Vorspann sicher zu den Highlights zählt.

Natürlich muss man was die Logik betrifft sehr tolerant sein. Das muss man aber heutzutage mit jedem großen Blockbuster Film, auch wenn diese sich sehr ernst nehmen.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 162 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
ich will hier gar nichts so viel hochtrabendes loslassen, kurz und knapp:unterhaltsam und durch den überzeichneten Splattermodus schon wieder lustig, obwohl das Blut in Strömen fließt. Völlig irre Ideen, moderne Flugblätter und Fahndungsaufrufe in einer auf alt und fantasy getrimmten Far- und Lichtstimmung, ganz bunt quer Beet und und nicht logisch oder zeitgeschichtlich adaptiert. Netter Gag ist der mittelalterlich geschnitzte Taser, wo der wohl die Energie herbekommt? Und da er inhaltlich ziemlichflach daherkommt, habe ich sowohl die Gesichter der Darsteller als auch den Film schon wieder vergessen, wie schön, da kann ich ihn ja nochmal ansehen.....Die Stimmung ist so ein Kreuzung aus diesem ekligen Videospiel am Ende der 90er Splatter mit den Autorennen, wo das Blut nur so spritzt mit den Farben vom "Hobbit".....

Wenn man es mag, nur unterhalten zu werden ist er super, wenn man spannend erzählte gute Story bevorzugt sollte man sich den Film ersparen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film gefällt oder gefällt nicht. Eine weitere gelungene Umsetzung eines Märchenstoffs mit dem Thema was geschah danach. Hat mir daher gut gefallen. Sicher, bei den ständigen Monsterchenfilmchen und Jagdfilmchen auf weitere Monsterchen ist es schwer noch etwas neues hervorzuholen. Aber allein schon die drei Hauptakteure Jeremy Renner, Gemma Arterton und Famke Janssen die gutes leisteten, war der Film schon interessant ihn sich anzusehen. Es soll einen zweiten Teil geben, mal sehen was die Filmemacher sich einfallen lassen.

Die Qualität der BR:
Bild: naturgemäss für einen neuen Film sehr gut. Deutscher Ton: Dialoge etwas zu leise aber gut verständlich, Actionszenen etwas zu laut. Man ist gewillt immer an der Lautstärkenregelung herumzufummeln.

Memoryeffekt (Stop-Play-Funktion): erwartet man vergebens.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Hinweis zur Kinfassung und Extended Cut:
Die Kinofassung läuft 88 Minuten und ist in 3D (auch 2D auf DVD), während der Extended Cut mit 98 Minuten, 10 Minuten länger läuft aber NUR in 2D zu sehen ist.
Welche Fassung einem lieber ist muss man daher selbst wissen, bei dem Extended Cut gibt es längere bzw auch alternative Szenen zu sehen, aber auch der "Gore-Gehalt" ist hier nochmal etwas angehoben wurden.
Schade ist nur, das der Extended Cut nicht auch in 3D zu sehen ist, da er meiner Meinung nach die "bessere" Version ist.
Wer die Unterschiede sehen will, soll mal bei Schnittberichte . Com vorbei sehen. (schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=328186)

Handlung:

Als die Geschwister Hänsel und Gretel im Pfefferkuchenhaus ihre erste Hexe getötet haben, ziehen die beiden als Hexenjäger durch die finsteren Wälder.
Als in Augsburg Kinder auf unerklärliche Weise verschwinden, wird das berüchtigte Geschwisterpaar zur Hilfe gerufen.
Auf der Suche nach den Kindern, entdecken sie das die Oberhexe Muriel und die anderen Hexen die Kinder im "Blutmond" opfern wollen, damit sie immun gegen Feuer werden.
Die Zeit ist knapp, da das Ritual bald beginnen wird und sich immer mehr Hexen versammeln...

Technisches:

Das Bild ist gestochen scharf und biete kontrastreiche Farben.
Die Vertonung ist sehr gut gelungen und auch die Synchronsprecher leisten gute Arbeit. Die Dialoge sind meist kurz und einfach gehalten.
Schauspielerisch überzeugen die Darsteller, wobei die Messlatte bei Action-Horror auch nicht weit oben angesiedelt ist.
Es wird im Film immer mal blutig und auch wird ab und an ein Körperteil abgetrennt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden