Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 4,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von frankenshop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand DHL - Deutsche Post Sonderposten
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

HÖRMAL: Denkmale zum Klingen bringen - Festliche Weihnachtsmusik 2010 CD

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD, 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00 EUR 3,89
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 10,00 5 gebraucht ab EUR 3,89

Hinweise und Aktionen

Produktbeschreibungen

festliche Weihnachtsmusik u.a. von Bach, Manfredini, Stanley, Händel, corelli, Haydn, Praetoriuus/Schröter...von den Wiener Sängerknaben, Tölzer knabenchor...

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von cbm TOP 500 REZENSENT am 8. November 2013
Die CD im Pappschuber enthält ein abwechslungsreiches wohlklingendes musikalisches Festtagsmenü alter Meister, dargeboten von namhaften Solisten, Chören und Orchestern. Es handelt sich um eine Einspielung, die auf die Erlangung von Spenden zu Gunsten gefährdeter Kirchen abzielt. Das Titelbild der Hülle zeigt eine Mariendarstellung aus der Dorfkirche in Oberhasel (Thüringen).

(Aktuell ist auf der Angebotsseite von amazon ein Engel mit Pilz zu sehen. Dieses Bild stammt aus der Kirche St. Marien aus Bergen auf Rügen und ist Titelbild der CD von 2015).

Die CD beginnt mit einem Geläut der Glocken der Wieskirche. Die Musik startet mit Bachs "Gloria in excelsis Deo" aus der h-moll Messe. Danach folgt Manfredinis Allegro aus seinem Weihnachtskonzert. Fortgesetzt wird mit dem Tölzer Knabenchor, dann dem Windsbacher Knabenchor und den Wiener Sängerknaben. Sodann ist John Stanleys Largo aus der Suite Nr. 1 mit dem Trompeter Reinhold Friedrich zu hören, gefolgt von einem Auszug aus Händels Messias und von Corellis Weihnachtskonzert gespielt vom Neuen Berliner Kammerorchester. Aus Schuberts Deutscher Messe singt anschließend der Südfunk-Chor Stuttgart "Wohin soll ich mich wenden" bevor Haydens Allegro aus dem Konzert für Trompete und Orchester in einer Aufführung mit Reiner Friedrich und der Academy of St. Martin in the Fields erklingt. Beendet wird die knappe Stunde Festmusik mit "Ich steh an Deiner Krippen hier" gesungen von Countertenor Axel Köhler und den Choralsätzen "In dulci jubilo" von Prätorius und Schröter. Damit ist es eine rundum hörenswerte Zusammenstellung zum Fest.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden