Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch docu-films und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Gute und die Bösen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Gute und die Bösen

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,99
EUR 4,71 EUR 3,71
Verkauf durch docu-films und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Für Film- und Serien-Fans
Entdecken Sie Filme und Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Gute und die Bösen
  • +
  • Weggehen und wiederkommen
  • +
  • Ein Mann und eine Frau [Spanien Import mit deutscher Sprache]
Gesamtpreis: EUR 27,02
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Marlène Jobert, Jacques Dutronc, Brigitte Fossey, Bruno Cremer, Jacques Villeret
  • Künstler: Claude Lelouch
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 6. August 2010
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003JP1DCM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.040 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jacques und sein jüdischer Freund Simon starten in den 30er Jahren in Paris eine erfolgreiche Karriere als Ganoven und haben immer die Polizei im Nacken. Das ändert sich während des Zweiten Weltkriegs, als sie plötzlich auf einer Seite stehen. Doch schon bald nach Kriegsende nimmt der Polizist Blanchot die Verfolgung wieder auf und das alte Katz-und-Maus-Spiel beginnt von vorne.

VideoMarkt

In den dreißiger Jahren kommen der Automechaniker Jacques und sein jüdischer Freund Simon in den Besitz eines leistungsstarken Wagens, mit dem sie auch Polizeiautos abhängen können. Sie starten eine erfolgreiche Karriere als Räuber und werden schon bald von dem Polizisten Blanchot gejagt. Während des Zweiten Weltkrieges kommt es vorübergehend zur Zusammenarbeit zwischen Jacques, Simon und Blanchot, als beide Seiten für die Resistance arbeiten, doch nach Kriegsende nimmt Blanchot die Jagd auf die beiden wieder auf.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Sehr interessant erzählter, fast jeden Moment überraschender Gangsterfilm des Kino-Charmeurs Claude Lelouch. Getragen von den wundervollen Schauspielern Jacques Dutronc, seinem Kumpan Jacques Villeret, dem grandiosen Oberbullen Bruno Cremer und den herrlichen, alles überragenden Frauen Brigitte Fossey und Marlène Jobert. Intelligente, doppelbödige Räuberballade in Paris, über die 3oer, den Krieg und die Besatzungszeit hinweg episch angelegt. Schnelle Autos, schnippische Mädchen, sympathisch aufgeweckte junge Gangster, eine überforderte Polizei, gewaltig ekelhafte Nazis und ambivalente Kollaborateure. Die fröhliche Anarchie der Vorstädte gegen das steife Bürgertum der Beamten - und zwischenzeitlich beide gemeinsam gegen die deutschen Mörder. Stimmungsvolle Musik von Francis Lai. "Je n`aime pas les slows" - so lässt Jobert im Tanzschuppen Dutronc beim ersten Mal abblitzen, als er sie auffordert. Wie er dann doch noch zu seinem Schieber mit ihr kommt, allein schon das sollte man sich ansehen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film erzählt die Geschichte einer französischen Verbrecherbande die das Land in den jungen 1940er Jahren unsicher machte und den Polizisten die sie jagten.

Lelouch verwischt die Grenze zwischen Gut und Böse als die deutschen Truppen in Frankreich einmaschieren und die bösen Verbrecher sich plötzlich im Widerstand wiederfinden und die Polizei ein williges Juden und Kommunisten denunzierendes Werkzeug der Nazis wird.

Aber so ganz klar wird der Rollentausch nicht, denn plötzlich erkaufen sich die Verbrecher Straffreiheit durch Judendenunzierung und der Chef der Polizei wird von der Gestapo für ein Mitglied der Resistance gehalten.

Zum Schluss erhalten alle eine Auszeichnung zur Rettung Frankreichs von de Gaulle und gehen wieder ihrer üblichen Arbeit nach.

Die einen als Verbrecher, die anderen als ihre Jäger.

Die Rollenverteilung ist wie schon erwähnt in dem Film sehr unklar, was aber den Charakter des Films ausmacht und irgendwie auch typisch für Lelouchs Filme aus der Zeit ist.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden